Baustoffkunde 3

Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Normung und Kennzeichnung von Mauersteinen

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was besagt die Putzregel?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Physikalische Alterungsvorgänge 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Hitze-Druck-Behandlung

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Gründe für die Anordnung von Lochungen in Mauersteinen

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welches Schadensbild kann auftreten wenn die Putzregel nicht eingehalten wird?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Unterschied Faser- und Matrixwerkstoffe

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Ausführung von Längsfugen 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Elastomere 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Amorphe Thermoplaste

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Bis zu welcher Breite werden Risse im Mauerwerk i.d.R. als unschädlich eingestuft?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Aufgaben, die der Putz im Mauerwerk übernimmt

Kommilitonen im Kurs Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Baustoffkunde 3

Normung und Kennzeichnung von Mauersteinen

  • müssen durch Hersteller gekennzeichnet werden
  • Bezeichnung setzt sich zusammen aus DIN-Hauptnummer, Steinart, Druckfestigkeitsklasse, Rohdichteklasse und dem Format-Kurzzeichen

Baustoffkunde 3

Was besagt die Putzregel?

Festigkeit bzw. Steifigkeit der Putzschichten soll vom Putzgrund zur Putzoberfläche keinesfalls zunehmen, nach außen hin ist eine deutliche Abnahme anzustreben.

Baustoffkunde 3

Physikalische Alterungsvorgänge 

  • Änderung der physikalischen Struktur ohne Beeinflussung des chemischen Aufbaus
  • Relaxation von Eigenspannungen und Orientierungen
  • Nachkristalisation
  • Entmischung
  • Agglomeration 
  • Weichmacherverlust und Weichmacherverwanderung
  • Materialveränderung durch häufige Nass-trocken- oder Temperaturwechsel
  • durch Temperatureinwirkung beschleunigt 
  • oftmals mit Dehnungs- und Schrumpfbehinderungen verbunden 
  • mechanische Spannungen werden verursacht und haben eine Rissbildung zur Folge
  • Wasseraufnahme- und Wasserstoffdiffusionsverhalten sowie Sauerstoffdiffusion wird verändert -> Auswirkungen auf mechanische Eigenschaften

Baustoffkunde 3

Hitze-Druck-Behandlung

  • neue, noch nicht genormte Methode und Holz resistenter gegenüber Schädlingen zu machen 
  • Holz wird unter Sauerstoffmangel einige Stunden auf Temperaturen zwischen 170 und 250 °C erhitzt
  • sogenannte Thermoholz erreicht Eigenschaften wie Tropenholz und quillt deutlich weniger 

Baustoffkunde 3

Gründe für die Anordnung von Lochungen in Mauersteinen

einfachere, ergonomisch günstigere Handhabung der Mauersteine (=> Grifflöcher, Grifföffnungen, Griffhilfen)

Verbesserung der Wämedämmung (=> schmale, schlitzförmige Lochungen, die gegeneinander versetzt sind, um den Wärmestromweg ohne nennenswerte Konvektion zu verlängern)

Baustoffkunde 3

Welches Schadensbild kann auftreten wenn die Putzregel nicht eingehalten wird?

Bei Auftreten von Rissen in einer Putzschicht ist eine Rissverteilung nicht möglich, wenn die darunterliegende Schicht eine geringere Festigkeit als die gerissene Schicht besitzt -> breite (klaffende) Einzelrisse

Baustoffkunde 3

Unterschied Faser- und Matrixwerkstoffe

  • Fasern bestimmen mechanische Eigenschaften der GFK
  • Matrix Sorte für Fixierung der Fasern und schütz sie vor Feuchtigkeit- und Chemikalien, leitet Kräfte und hält Fasern zusammen 

Baustoffkunde 3

Ausführung von Längsfugen 

  • Kraftübertragung -> vollflächig vermörteln

Baustoffkunde 3

Elastomere 

  • weitmaschige dreidimensionale Strukturen
  • geringer Vernetzungsgrad und gummielastische Eigenschaften
  • Polymerketten werden durch äußere Krafteinwirkungen gestreckt
  • nach Entlasten nimmt die Struktur wieder den ursprünglichen Zustand ein 
  • Kunststoffe wie PUR, Kautschuk und Silikon

Baustoffkunde 3

Amorphe Thermoplaste

  • große Anzahl langer Seitenketten, deshalb sehr unregelmäßig aufgebaut
  • Kettenmoleküle liegen strukturlos in- und umeinander verschlungen vor
  • Vertreter stellen die Kunststoffe PS, PC, PMMA und PVC dar

Baustoffkunde 3

Bis zu welcher Breite werden Risse im Mauerwerk i.d.R. als unschädlich eingestuft?

Risse mit Rissbreite < 0,2 mm

Baustoffkunde 3

Aufgaben, die der Putz im Mauerwerk übernimmt

  • Witterungsschutz, Regenschutz (wasserabweisend, wasserhemmend)
  • Wärmedämmung 
  • Brandschutz

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Planungsmethodik

Massivbau I

Stadt- und Regionalplanung I

Flussbau

ÖFFRECHT

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Baustoffkunde 3 an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback