Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definition des Anlaufs

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Unterschied in der Definition des Anlaufs

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Anforderungen und Chancen:

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Zeitfallen

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Produktionsanlauf

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Strategie

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Strategiedefinition nach Michael E. Porter

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Aufgabe des strategischen Managements

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

strategische Programme nach BLEICHER

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definition der Anlaufstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Anlaufstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Anlaufkurven unterschiedlicher Anlaufstrategien

Kommilitonen im Kurs Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Definition des Anlaufs

„Der Produktionsanlauf ist der Zeitraum zwischen abgeschlossener Produktentwicklung und der vollen Kapazitätserreichung.“

Schuh (2008)

„Der Serienanlauf stellt das Bindeglied zwischen Serienentwicklung und der Serienproduktion dar.“

Eversheim (1996)

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Unterschied in der Definition des Anlaufs

einbeziehen oder nicht der Entwicklung

Prozess- oder Produktanlauf

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Anforderungen und Chancen:

Trends: Steigende Variantenvielfalt, Fragmentierte Wertschöpfung

Verkürzungsanforderungen: Zeitschere, Zeitfenster

Verkürzungsmöglichkeiten: Frühzeitige Lieferantenintegration

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Zeitfallen

Zeitfalle I: Verspätete Markteinführung

Zeitfalle II: Prognoseunsicherheit

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Produktionsanlauf

bezeichnet die Integrationsphase von Produkten, Produktionsmitteln und Produktionssystemen

Innerhalb der Integrationsphase sind zahlreiche Entscheidungen zu treffen, welche den Erfolg des Serienanlaufs maßgeblich beeinflussen

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Strategie

Rahmenbedingungen (Modell, Mission etc.)

Vision

Potentiell bekannte und unbekannte Hindernisse

Strategische Ziele

Strategische Alternativen

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Strategiedefinition nach Michael E. Porter

„Competitive Strategy is about being different. It means deliberately choosing a different set of activities to deliver a unique mix of values.“

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Aufgabe des strategischen Managements

Das strategische Management überführt die Vision in die Mission. Auf der Mission basieren Unternehmensziele, aus denen die strategischen Programme resultieren.

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

strategische Programme nach BLEICHER

Produktprogrammstrategie

Wettbewerbsstrategie

Aktivitätsstrategie

Ressourcenstrategie

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Definition der Anlaufstrategie

Eine Anlaufstrategie beinhaltet die Operationalisierung der Unternehmensziele auf den Produktionsanlauf und setzt langfristig die generelle Vorgehensweise für sämtliche Anläufe fest und dient somit der Koordinierung einzelner Aktivitäten in der Umgebung.

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Anlaufstrategie

dient der Erreichung der Anlaufziele

selbst als strategisches Programm zu verstehen

Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen

Anlaufkurven unterschiedlicher Anlaufstrategien

anhand der Dimensionen Anlaufzeit, Auslastung, Produktvarianz und Entkopplungsgrad

– Slow-Motion 

– Volume First 

– Dedication 

– Step-by-Step

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Qualitätsmerkmale -- Planen, Realisieren, Erfassen

Industrielle Montagesysteme

Fertigungstechnik II

Industrielle Montagesysteme

Herstellung elektrischer Energiespeicher

Qualitätsmanagement

Fachvokabular JD2020

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Anlaufmanagement in produzierenden Unternehmen an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback