Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Wie unterscheidet sich das CLIP Verfahren zum „Standard“ SLA Verfahren?

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Erläutere "1-Photonen-Anregung"

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Berschreibe Free Surface / Top-down

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Materialien zum Auftragen auf Trägermaterial

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Kontaktwinkel bei der Benetzung

  • hoch
  • niedrig

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Eigenschaften Mircro Partikel

(selective Deposition)

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Arten von Photopolymeren (Photopolymerization)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Vorteile des Laserreinigen

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind wesentliche Vor- und Nachteile des Stereolithographie Verfahrens?

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Abkühlgeschwindigkeit Laser bzw. Ofen

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Warum ist das gezeigte Scalmalloy X (hypereutektische Legierung) nur für AM
sinnvoll?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Beschichtungsarten mit Gas Phasen

Kommilitonen im Kurs Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Additive Fertigungsverfahren I

Wie unterscheidet sich das CLIP Verfahren zum „Standard“ SLA Verfahren?

Das CLIP Verfahren basiert auf der DLP-Projektion in „bottom up“.
Bei dem verfahren wird zusätzlich durch Sauerstoffinhibierung (Gaspermeable Glasscheibe;
Sauerstoff inhibiert radikalische Polymerisation) eine Grenzfläche zwischen dem Glas und
dem flüssigen Photopolymer erzeugt, sodass auf den Schritt des Ablösens nach jeder Schicht
verzichtet werden kann.
Dadurch kann die z-Achse kontinuierlich aus dem VAT bewegt werden, die Belichtung erfolgt
als „Video“ und nicht als „DiaShow“ und der Prozess ist deutlich schneller (homogene
Bauteile, da schichtfrei)

Additive Fertigungsverfahren I

Erläutere "1-Photonen-Anregung"

1PP: Die Initiierung erfolgt bei der 1-Photonen-Anregung (UV) in der gesamten Wegstrecke
des Lichts und endet (räumlich) erst, wenn die Intensität durch Lambert-Beer Absorption
unter den Schwellenwert des Materials fällt.

Additive Fertigungsverfahren I

Berschreibe Free Surface / Top-down

Surface/Top-down: Die Laserquelle wird über dem Tank platziert. Das Bauteil ist mit der
Vorderseite nach oben ausgerichtet. Die Bauplattform beginnt ganz oben im Harzbehälter
und bewegt sich nach jeder Schicht nach unten.


Pro: Schnellere Aufbaurate
Con: großes harzbad notwendig, da dass Bauteil vollständig eintauchen muss. Bei
Materialwechsel muss der komplette Tank geleert werden, Sauerstoff Inhibierung mancher
Reaktionen an der Oberfläche (z.B. bei Acrylaten).

Additive Fertigungsverfahren I

Materialien zum Auftragen auf Trägermaterial

  • Metalle
  • Kunstsstoffe
  • Oxide

Additive Fertigungsverfahren I

Kontaktwinkel bei der Benetzung

  • hoch
  • niedrig
  • hoch: schlechte Benetzung
  • niedrig: gute Benetzung

Additive Fertigungsverfahren I

Eigenschaften Mircro Partikel

(selective Deposition)

  • billig
  • hohe Schichtdicke, >5 µm
  • schwere Partikel

Additive Fertigungsverfahren I

Arten von Photopolymeren (Photopolymerization)

  • Acrylharze
  • Epoxy-Harze
  • Thiol-Ene
  • hybride Systeme z.B. Acrylisch (schnell) + Epoxy (fest)

Additive Fertigungsverfahren I

Vorteile des Laserreinigen

  • Keine Reinigungs- oder Strahlmittel erforderlich
  • Direktes Einbringen von Oberflächenstukturen möglich
  • Grundmaterial bleibt "kalt"

Additive Fertigungsverfahren I

Was sind wesentliche Vor- und Nachteile des Stereolithographie Verfahrens?

Vorteile: Sehr Gute Auflösung und hohe Oberflächengüte, hohe Maßhaltigkeit und glatte
Oberflächen.
Nachteile: Bauteile sind spröde.

Additive Fertigungsverfahren I

Abkühlgeschwindigkeit Laser bzw. Ofen

Laser: > 10000 K/min

Ofen: < 50 K/min

Additive Fertigungsverfahren I

Warum ist das gezeigte Scalmalloy X (hypereutektische Legierung) nur für AM
sinnvoll?

Hohe Abkühlgeschwindigkeit ->

Ausbildung von primären Ausscheidungen (Al3Sc) unterdrückt

Additive Fertigungsverfahren I

Beschichtungsarten mit Gas Phasen

  • Physical vapour deposition (PVD)
  • Chemical vapour deposition (CVD)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Lasermesstechnik

Einführung in die Mikrosystemtechnik

Hochleistungswerkstoffe

Raumfahrzeugbau I

pifem i

Laser in Bio-und Medizintechnik

Dynamik und Energieeffizienz in der Schwerlastantriebstechnik

Beschichtungstechnik für Mobilitätsanwendungen

Fertigungsverfahren an der

LMU München

Additive Fertigungsverfahren 1 an der

Universität Duisburg-Essen

Fertigungsverfahren an der

Hochschule RheinMain

Fertigungsverfahren an der

Technische Hochschule Mittelhessen

Fertigungsverfahren an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Additive Fertigungsverfahren I an anderen Unis an

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Additive Fertigungsverfahren I an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login