4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Kritische Untersuchungen zum präoperationalen Stadium

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Kritik an Piaget

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Hauptmerkmale Formaloperationales Stadium

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Konkretoperationales Stadium (7-11 Jahre) - Hauptmerkmale

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Begrenzte soziale Kognition / moralischer Realismus (Hauptmerkmal präop. Stufe)

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Rigidität des Denkens / Unfähigkeit zu konservieren

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Egozentrismus -> Finalistisches Denken

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Egozentrismus -> Artifizialismus

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Egozentrismus -> Animismus

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

  • Kritik am Drei-Berge-Versuch

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Egozentrismus (Hauptmerkmal präop. Stufe)

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Unterscheidung Rigidität des Denkens / Unfähigkeit zu konservieren (Hauptmerkmal der präop. Stufe)

Kommilitonen im Kurs 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Kritische Untersuchungen zum präoperationalen Stadium
Drei-Berge Problem:
Mit vertrauten Gegenständen können die Kinder viel eher den Standpunkt einer anderen Person miteinbeziehen.
 
Zentrierung:
Der Grund der Fehlentscheidung (zum Beispiel bei Flächenschätzungen) liegt möglicherweise nicht in der fehlenden Kapazität zwei Aspekte zu verknüpfen, sondern darin, dass Kinder die zwei Informationen nicht multiplikativ, sondern additiv verknüpfen.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Kritik an Piaget
1) Methodische Kritik
•Anzahl der Versuchspersonen
•Fehlende Statistik
•„unwissenschaftlich“
 
2) Einteilung der kognitiven Entwicklung in Stufen
-Qualitativer oder quantitativer Unterschied zwischen den Stufen?
-Häufig asynchrone Entwicklung in strukturell gleicher Leistung (z.B. Erhaltung der Zahl, Masse,…)= Effekt der Horizontalen Verschiebung (décalage)

3) Unterschätzung der Fähigkeiten von Kindern
– Ergebnisse sind oft abhängig von Vorwissen und Erfahrung der Kinder
– Ergebnisse sind oft abhängig von der Fragestellung
(siehe kritische Untersuchungen zur präoperationalen Stufe)

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Hauptmerkmale Formaloperationales Stadium
•Logisches, abstraktes, hypothetisches Denken
•Systematisches Vorgehen nach wissenschaftlichen Methoden (Sämtliche in Betracht kommenden Erklärungen werden in Erwägung gezogen)
•Zunehmendes Interesse an abstrakten, theoretischen Fragen
•Keine Beeinflussung durch das „Augenscheinliche“
-> Hypothetisch-deduktives Denken

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Konkretoperationales Stadium (7-11 Jahre) - Hauptmerkmale
• Überwindung des Egozentrismus
• Dezentrierung
• Reversibilität
• Seriation
• Komplexe Klassifikation
• Gedankliches Operieren möglich
• Denken beschränkt auf konkret anschauliche Erfahrungen und ist von der Wahrnehmung beeinflusst

Im Detail: Folien / Zsm.fassung

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Begrenzte soziale Kognition / moralischer Realismus (Hauptmerkmal präop. Stufe)
Präoperationale Kinder beurteilen das Unrecht einer Handlung nach externen Variablen (Schaden). Interne Variablen (Absicht) werden ignoriert.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Rigidität des Denkens / Unfähigkeit zu konservieren
• Fehlende Invarianz = fehlendes Erkennen, dass Gegenstände die gleichen bleiben, auch wenn sich die äußere Erscheinung ändert.

• Zentrierung = Tendenz, die Aufmerksamkeit nur auf ein herausragendes Merkmal eines Objektes / Phänomens zu richten.

• Irreversibilität = Unfähigkeit mental in einem Problem eine Reihe von Schritten zu vollziehen und die Richtung umzudrehen, um zum Ausgangszustand zurückzukommen.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Egozentrismus -> Finalistisches Denken
Die Existenz von Naturerscheinungen wird zweckmäßig erklärt (Bäume sind da, um uns Schatten zu spenden).

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Egozentrismus -> Artifizialismus
Vorstellung, dass die Gegenstände und Naturerscheinungen von Menschen geschaffen wurden.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Egozentrismus -> Animismus
• Das Kind glaubt, dass die Dinge wie es selbst sind, belebt, bewusst und voller Absichten.
4 Stadien:
1. Jeder Gegenstand kann mit einem Zweck oder bewusster Aktivität geladen sein. Ein Ball kann sich weigern geradeaus zu fliegen.
2. Nur Objekte, die sich bewegen, sind lebendig (z.B. Wolken).
3. Nur Objekte, die sich spontan und aus eigener Kraft bewegen, sind lebendig.
4. Nur Pflanzen und Tiere sind lebendig.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

  • Kritik am Drei-Berge-Versuch
– hohe Kognitive Anforderungen (Aufgabenstellung verstanden?, Beschreibung, welche relativ schwierig sind.)
– nicht alle Kinder in der Schweiz aufgewachsen (Berge nicht so vertraut, bzw. auch nicht bekannt?)
– misst es tatsächlich die Perspektivenübernahme?

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Egozentrismus (Hauptmerkmal präop. Stufe)
• Wahrnehmung der Welt in der Perspektive des Selbst: Die Übernahme der Rolle oder des Blickwinkels einer anderen Person ist erschwert.
• Alles wird in Bezug auf das Ich gesehen.
• Kommunikativer Egozentrismus: Das Kind ist nicht in der Lage, eine Geschichte so zu erzählen, dass sie für einen Zuhörer, der die Geschichte nicht kennt, verständlich wird.

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Unterscheidung Rigidität des Denkens / Unfähigkeit zu konservieren (Hauptmerkmal der präop. Stufe)

– fehlender Invarianz
– Zentrierung
– Irreversibilität

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Pädagogische Psych. und Entwicklung

Entwicklungspsychologie

3. VL: Entwicklungspsych.: Die körperliche und soziale Entwicklung von Kleinkindern

1. VL: Testtheorie: Itemkonstruktion

2. Rhetorik: Kommunikation

Lernen und Denken

Statistik 1

Einführung in die Psychologie

Sozialpsychologie

Motivation und Emotion

Gedächtnis

Lernen und Denken

Motivation & Emotion

Gedächtnis

Motivation und Emotion

Sozialpsychologie

Statistik 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback