Affektive & Angst- & Zwangsstörungen an der Rheinische Fachhochschule | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Affektive & Angst- & Zwangsstörungen an der Rheinische Fachhochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Affektive & Angst- & Zwangsstörungen Kurs an der Rheinische Fachhochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Phobien: Was ist die Agoraphobie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • "Platzangst"  im Sinne einer unüberwindbaren Furcht vor Menschenmengen, öffentlichen Plätzen bzw. Orten, an denen man nicht weg kann oder nur schwer Hilfe erreicht


  • Verbindendes Merkmal: Erwartungsangst → tritt vor Eintreten der entsprechenden Situation aus 
  • führt zu Vermeidung
  • gekoppelt an Furcht vor Kontrollverlust
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bipolare affektive Störung: Was macht eine Zyklothymia aus?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wechsel zwischen leicht dysthymen Episoden und hypomanische Episoden
  • chronisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Affektive Störungen - Therapie: Was kann ein wesentlicher Vorteil für den Patienten bei einer Stationären Aufnahme sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

vorübergehende Entlastung: temporäre Entbindung von privaten & beruflichen Pflichten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Phobien: Was ist eine Soziale Phobie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unwohlsein in Gesellschaft allgemein oder der Versuch, soziale Situationen wie z. B. Essen in der Öffentlichkeit, Sprechen vor Publikum oder den Besuch einer Feier zu vermeiden


  • Angst vor negativem Auffallen/negativer Bewertung → Scham
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung: Nenne Differentialdiagnostische Überlegungen bei der Diagnostik von Angststörungen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • häufig komorbide Erkrankung: Depression
  • Ängste im Rahmen einer Schizophrenie können auf halluzinatorische und/oder paranoide Inhalte zurückzuführen sein
  • Ängste im Rahmen von Zwangsstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen, Somatisierungsstörungen und anderen psychiatrischen Störungen
  • Neurologische Ursachen, z.B. bestimmte Epilepsieformen
  • Begleitsymptome bei ernsten körperlichen Erkrankungen, z.B. Asthma
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung: Welche 4 symptomatische Ebenen der Angst gibt es? Nenne Beispiele.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gegenseitige Beeinflussung der folgenden Symptomebenen der Angst:


  • körperlich/physiologisch
    • Beispiele: Atemnot, Zittern, erhöhte Schweißproduktion


  • emotional/gefühlsmäßig
    • Beispiele: Hilflosigkeit, dauernde innere Anpassung, Furcht


  • verhaltensbezogen
    • Beispiele: 
      • Vermeidungsverhalten → auslösende Situationen oder Tätigkeiten werden gemieden
      • Flucht, Hilfe suchen, Medikament einnehmen (zur Beruhigung)


  • gedanklich/interpretierend
    • Beispiele: 
      • "Ich bekomme einen Herzinfarkt" (bei bspw. Panikattacken)
      • "Ich verliere die Kontrolle"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Phobien: Beschreibe die Furcht vor Kontrollverlust bei der Agoraphobie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Furcht, der erwarteten gefährlichen Situation nicht schnell genug entrinnen zu können
  • Furcht, in einer Notlage nicht schnell genug Hilfe zu erhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Klassifikation: Welche Angststörungen werden unterschieden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Episodische Angststörungen, die durch bestimmte Situationen ausgelöst werden
  • Episodische Angststörungen ohne situativen Auslöser
  • Persistente Ängste vor bestimmten Objekten oder einer Situation
  • Generalisierte Ängste
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Phobien: Nenne Beispiele für typische auslösende Situationen der Agoraphobie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Menschenmengen
  • öffentliche Plätze
  • Supermärkte
  • Fahrstühle
  • Busse/Züge
  • längere, ungewohnte Reisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Phobien: Wie wirken Soziale Phobien bei Patienten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • häufige Selbstbeobachtung mit negativer Bewertung
  • starke Selbstzweifel & geringes Selbstwertgefühl
  • häufig Substanzmissbrauch (z. B. Alkohol), um soziale Hemmungen abzubauen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Angststörung - Therapie: Welche beiden Ansatzpunkte nutzen die Psychoanalytische & Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei der Behandlung von Angststörungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Stabilisierung der Abwehrmechanismen → bzw. auch Schutzmechanismen
  • Aufdeckendes Arbeiten: Verständnis für den der Angst zugrundeliegenden unbewussten Konflikt schaffen und diesen bearbeiten → Angst als Ausdruck inneren Konflikt nicht mehr notwendig (Bsp: Autonomie-Angst-Konflikt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition: Unipolare Depression

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • affektive Störungen, für die das Vorliegen von depressiven Symptomen bei Abwesenheit (aktuell + Vorgeschichte) von (hypo-*)manischen Symptomen charakteristisch ist


*abgeschwächte Manie

Lösung ausblenden
  • 20085 Karteikarten
  • 563 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Affektive & Angst- & Zwangsstörungen Kurs an der Rheinische Fachhochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Angststörung - Phobien: Was ist die Agoraphobie?

A:
  • "Platzangst"  im Sinne einer unüberwindbaren Furcht vor Menschenmengen, öffentlichen Plätzen bzw. Orten, an denen man nicht weg kann oder nur schwer Hilfe erreicht


  • Verbindendes Merkmal: Erwartungsangst → tritt vor Eintreten der entsprechenden Situation aus 
  • führt zu Vermeidung
  • gekoppelt an Furcht vor Kontrollverlust
Q:

Bipolare affektive Störung: Was macht eine Zyklothymia aus?


A:
  • Wechsel zwischen leicht dysthymen Episoden und hypomanische Episoden
  • chronisch
Q:

Affektive Störungen - Therapie: Was kann ein wesentlicher Vorteil für den Patienten bei einer Stationären Aufnahme sein?

A:

vorübergehende Entlastung: temporäre Entbindung von privaten & beruflichen Pflichten

Q:

Angststörung - Phobien: Was ist eine Soziale Phobie?

A:
  • Unwohlsein in Gesellschaft allgemein oder der Versuch, soziale Situationen wie z. B. Essen in der Öffentlichkeit, Sprechen vor Publikum oder den Besuch einer Feier zu vermeiden


  • Angst vor negativem Auffallen/negativer Bewertung → Scham
Q:

Angststörung: Nenne Differentialdiagnostische Überlegungen bei der Diagnostik von Angststörungen.

A:
  • häufig komorbide Erkrankung: Depression
  • Ängste im Rahmen einer Schizophrenie können auf halluzinatorische und/oder paranoide Inhalte zurückzuführen sein
  • Ängste im Rahmen von Zwangsstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen, Somatisierungsstörungen und anderen psychiatrischen Störungen
  • Neurologische Ursachen, z.B. bestimmte Epilepsieformen
  • Begleitsymptome bei ernsten körperlichen Erkrankungen, z.B. Asthma
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Angststörung: Welche 4 symptomatische Ebenen der Angst gibt es? Nenne Beispiele.

A:

Gegenseitige Beeinflussung der folgenden Symptomebenen der Angst:


  • körperlich/physiologisch
    • Beispiele: Atemnot, Zittern, erhöhte Schweißproduktion


  • emotional/gefühlsmäßig
    • Beispiele: Hilflosigkeit, dauernde innere Anpassung, Furcht


  • verhaltensbezogen
    • Beispiele: 
      • Vermeidungsverhalten → auslösende Situationen oder Tätigkeiten werden gemieden
      • Flucht, Hilfe suchen, Medikament einnehmen (zur Beruhigung)


  • gedanklich/interpretierend
    • Beispiele: 
      • "Ich bekomme einen Herzinfarkt" (bei bspw. Panikattacken)
      • "Ich verliere die Kontrolle"
Q:

Angststörung - Phobien: Beschreibe die Furcht vor Kontrollverlust bei der Agoraphobie?

A:
  • Furcht, der erwarteten gefährlichen Situation nicht schnell genug entrinnen zu können
  • Furcht, in einer Notlage nicht schnell genug Hilfe zu erhalten
Q:

Angststörung - Klassifikation: Welche Angststörungen werden unterschieden?

A:
  • Episodische Angststörungen, die durch bestimmte Situationen ausgelöst werden
  • Episodische Angststörungen ohne situativen Auslöser
  • Persistente Ängste vor bestimmten Objekten oder einer Situation
  • Generalisierte Ängste
Q:

Angststörung - Phobien: Nenne Beispiele für typische auslösende Situationen der Agoraphobie?

A:
  • Menschenmengen
  • öffentliche Plätze
  • Supermärkte
  • Fahrstühle
  • Busse/Züge
  • längere, ungewohnte Reisen
Q:

Angststörung - Phobien: Wie wirken Soziale Phobien bei Patienten?

A:
  • häufige Selbstbeobachtung mit negativer Bewertung
  • starke Selbstzweifel & geringes Selbstwertgefühl
  • häufig Substanzmissbrauch (z. B. Alkohol), um soziale Hemmungen abzubauen
Q:

Angststörung - Therapie: Welche beiden Ansatzpunkte nutzen die Psychoanalytische & Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei der Behandlung von Angststörungen?

A:
  • Stabilisierung der Abwehrmechanismen → bzw. auch Schutzmechanismen
  • Aufdeckendes Arbeiten: Verständnis für den der Angst zugrundeliegenden unbewussten Konflikt schaffen und diesen bearbeiten → Angst als Ausdruck inneren Konflikt nicht mehr notwendig (Bsp: Autonomie-Angst-Konflikt)
Q:

Definition: Unipolare Depression

A:
  • affektive Störungen, für die das Vorliegen von depressiven Symptomen bei Abwesenheit (aktuell + Vorgeschichte) von (hypo-*)manischen Symptomen charakteristisch ist


*abgeschwächte Manie

Affektive & Angst- & Zwangsstörungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Affektive & Angst- & Zwangsstörungen an der Rheinische Fachhochschule

Für deinen Studiengang Affektive & Angst- & Zwangsstörungen an der Rheinische Fachhochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Affektive & Angst- & Zwangsstörungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zwangsstörungen

SRH Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
Zwangsstörungen

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
affektive Störungen

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Zwangsstörungen

Hochschule Nordhausen

Zum Kurs
Affektive Störungen

Hochschule Nordhausen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Affektive & Angst- & Zwangsstörungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Affektive & Angst- & Zwangsstörungen