Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Welche Ebenen der Verarbeitung unterscheidet die Theorie der Verarbeitungstiefe?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Was sind doppelte Dissoziationen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Wie werden Primacy-Effekt und Recency-Effekt in seriellen Positionskurven erklärt?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Inwiefern können durch Hirnläsionen unterschiedliche neuronale Systeme für Kurz- und Langzeitgedächtnis angenommen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Welche Probleme sorgten für die Überarbeitung von Atkinons und Shiffrins Kurzzeitgedächtnis zum Arbeitsgedächtnis?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der phonologischen Schleife in Baddeleys Arbeitsgedächtnismodell und durch welche Evidenzen wird diese Annahme gestützt?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Was ist die Aufgabe des räumlich-visuellen Notizblocks und wie steht es um die empirische Untermauerung?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der zentralen Exekutive bei Baddeleys Arbeitsgedächtnismodell?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Wie lassen sich weitere Unterscheidungen des Arbeitsgedächtnisses nachweisen und wie sieht die Studienlage hierzu aus? 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Welche Rolle spielt semantische Verarbeitung von Informationen beim Enkodierungsprozess und wieso ist das Modell von Atkinson und Shiffrin in dieser Hinsicht hinfällig?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Welche Rolle spielt die Lernabsicht für die Enkodierung?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Wieso zieht semantische Elaboration bessere Lernleistung nach sich?

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie M10

Welche Ebenen der Verarbeitung unterscheidet die Theorie der Verarbeitungstiefe?

1. Aufnahme und Verarbeitung physikalischer Merkmale 

2. Verarbeitung struktureller Merkmale 

3. Semantische Verarbeitung 

Allgemeine Psychologie M10

Was sind doppelte Dissoziationen?

Nachweise dafür, dass die messbaren Indikatoren von zwei zu unterscheidenden Systemen unabhängig voneinander variieren können. 

-> Mögliche Methodik zur Unterscheidung von psychischen Systemen. 

Allgemeine Psychologie M10

Wie werden Primacy-Effekt und Recency-Effekt in seriellen Positionskurven erklärt?

Primacy-Effekt: Höhere Anzahl von Rehearsals

Recency-Effekt: Bessere zeitliche Diskriminierbarkeit der letzten Elemente einer Liste (Durch continuous distractor Bedingung untersucht)

Allgemeine Psychologie M10

Inwiefern können durch Hirnläsionen unterschiedliche neuronale Systeme für Kurz- und Langzeitgedächtnis angenommen werden?

Durch doppelte Dissoziationen in Leistungsausfällen. 

Allgemeine Psychologie M10

Welche Probleme sorgten für die Überarbeitung von Atkinons und Shiffrins Kurzzeitgedächtnis zum Arbeitsgedächtnis?

Zu zentrale Stellung des Kurzzeitgedächtnisses. 

Es konnte gezeigt werden, dass: 

1. Kurzzeitgedächtnisspanne korreliert nur gering mit Lösungsfähigkeit von komplexen Aufgaben. 

2. Lädierte im KZS konnten trotzdem ihr Leben gut meistern

3. Belastung des KZS durch weitere Aufgaben hemmt den Recency-Effekt nicht

Allgemeine Psychologie M10

Was sind die Aufgaben der phonologischen Schleife in Baddeleys Arbeitsgedächtnismodell und durch welche Evidenzen wird diese Annahme gestützt?

Die phonologische Schleife besteht aus einem phonologischen Speicher (kann sprachliche Info 2s halten) und dem Artikulationsprozess (muss Info durch Rehearsal auffrischen).


1. Phonologischer Ähnlichkeitseffekt -> In der Sprache unähnliche Wörter werden besser in KZS gehalten, zeigt sich auch für visuelle Reize -> Neigung, Info visuell zu repräsentieren


2. Wortlängeneffekt -> Längere Wörter werden nicht so gut behalten (Grenzen der phonologischen Schleife)


3. Artikulatorische Suppression -> Sinnloses Silbensagen bei Gedächtnisaufgaben bringt Wortlängeneffekt zum Erliegen (basiert auf Atrikulationsprozess), den phonologischen Ähnlichkeitseffekt aber nicht (basiert auf phonologischem Speicher)


4. Effekt irrelevanter Sprache -> Sprache im Hintergrund nimmt höheren negativen Einfluss auf visuelles Gedächtnis als konstantes Rauschen, was aber eventuell auch durch den changing-state Ansatz erklätz werden könnte. 

Allgemeine Psychologie M10

Was ist die Aufgabe des räumlich-visuellen Notizblocks und wie steht es um die empirische Untermauerung?

Vermutung von passivem Speicher und aktivem Prozess, der Infos hineinschreibt. 


Pendant zum Unähnlichkeitseffekt


Kein Pendant zum Wortlängeneffekt 


Bei Untersuchungen zum Effekt der irrelevanten Sprache zeigt sich, dass sich wohl ein räumliches und ein visuelles Subsystem unterscheiden lässt. 

Allgemeine Psychologie M10

Was sind die Aufgaben der zentralen Exekutive bei Baddeleys Arbeitsgedächtnismodell?

Kognitive Arbeit (v.a. bei Abweichung von Routineaufgaben)

Planung komplexer kognitiver Fähigkeiten 

Koordination der Sklavensysteme untereinander

Zuweisung der begrenzten kognitiven Ressourcen 

Allgemeine Psychologie M10

Wie lassen sich weitere Unterscheidungen des Arbeitsgedächtnisses nachweisen und wie sieht die Studienlage hierzu aus? 

Bei Doppelaufgaben sollte die Leistungseinbußung in den einzelnen Aufgaben ( Doppelaufgabeninterferenz) höher sein, wenn beide Aufgaben vom gleichen System abhängen. 

Die Studienlage für einzelne Subsysteme ist allerdings nicht eindeutig. 

Allgemeine Psychologie M10

Welche Rolle spielt semantische Verarbeitung von Informationen beim Enkodierungsprozess und wieso ist das Modell von Atkinson und Shiffrin in dieser Hinsicht hinfällig?

Nicht die Dauer, die ein chunk im KZS gehalten wird, entscheidet über seine Enkodierung, sondern die semantische Verarbeitung. In einer inzidentellen Lernsituation, in der Personen mit Informationen unterschiedliche Operationen durchführen sollten, zeigt sich, dass Personen die semantisch verarbeiteten Informationen später am besten erinnern konnten. 

Allgemeine Psychologie M10

Welche Rolle spielt die Lernabsicht für die Enkodierung?

Nimmt keinen direkten Einfluss und inzidentellen Lernsituationen. 

Wenn, dann nur vermittelt über die höheren Bemühungen, gedächtniswirksame Verarbeitungsprozesse anzustoßen. 

Allgemeine Psychologie M10

Wieso zieht semantische Elaboration bessere Lernleistung nach sich?

Je mehr semantische Elaboration eine Information erfährt, desto mehr Verknüpfungen entstehen, auf die später bei einem Zugriff eingegangen werden kann. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Private Hochschule Göttingen Übersichtsseite

Entwicklungspsychologie II

Testtheorie

Diagnostische Verfahren

Statistik

Entwicklungspsychologie

Differenzielle Psychologie

Diagnostik

Sozialpsychologie

Testtheorie

Gesundheitspsychologie Basis

Gesundheitspsychologie Aufbau

A + O

Klinische Psychologie

Sozialpsychologie

Neurowissenschaften und Psychotherapie

Sozialpsychologie

Klinische Psychologie 4. Semester

Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie 1

Pädagogische Psychologie

BioPsych

Entwicklungspsychologie Erwachsenenalter

Wahrnehmung

Biologische Psychologie

Diagnostische Erhebungsverfahren 3

Differentialpsychologie

Allgemeine Psychologie I - Induktives und Deduktives Denen

Klinische Psychologie Basis II

Klinische Psychologie Basis III

Gesundheitspsychologie Basis

Statistik II

Allgemeine Psychologie

Statistik

Differentielle Psychologie (2)

Differentielle Psychologie FLB 4 Dennis

Biologie

A + O (5. Semester 2020)

Klinische Psychologie Basis

Klinische Psychologie 5; Klausur

Diagnostische Erhebungsverfahren

Biologische Psychologie

E-Health (Einführung)

Entwicklung Erwachsene

Klinische Psychologie

E-Healh (Seminar)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie M10 an der Private Hochschule Göttingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login