Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was ist Basale Stimulation

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was versteht man unter Basalen Kommunikation?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Begründe die Notwendigkeit der Basalen Stimulation?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was heißt Somatisch Stimulation? Und was ist das Ziel dabei?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was sind die Grundprinzipien der Somatischen Stimulation?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was ist Symmetrie?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was ist mit Spannung und Entspannung gemeint?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was ist mit Rhythmisierung gemeint?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was muss man bei der Somatischen Stimulation beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was sind Beispiele für Somatische Stimulation?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was ist der Somatische Dialog?

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Was bedeutet Vestibuläre?


Kommilitonen im Kurs Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien auf StudySmarter:

Inklusive Pädagogik

Was ist Basale Stimulation

Basal: (grundlegend, fundamental) elementare, grundlegende Reizangebote werden in einfachster Form angeboten; Basis ist die Wahrnehmung

Stimulation: (Reiz, Anregung); Anregungshilfen werden von Betreuungspersonen gegeben, da sich schwerstbehinderte Menschen nur begrenzt in der Lage sind, angemessene, entwicklungsfördernde Reizsituationen selbst herzustellen; alle Sinnesrezeptoren werden angesprochen

Inklusive Pädagogik

Was versteht man unter Basalen Kommunikation?

vom Körper ausgehende Verbindung zu einer anderen Person, um Beziehungserfahrungen zu ermöglichen. Wichtige Kommunikationsmöglichkeiten: Atem, Lautäußerungen, Gebärden, Berührungen und Bewegungen; Sprache selbst tritt in den Hintergrund; Basale Kommunikation kann bei Menschen mit schwerer geistiger Behinderung eine wichtige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme darstellen

Inklusive Pädagogik

Begründe die Notwendigkeit der Basalen Stimulation?

- Durch die Anregung isolierter Reize in einem Wahrnehmungsbereich soll einem schwer behinderten Menschen der eigene Körper, sowie die dingliche und soziale Umwelt erfahrbar gemacht werden. 

- Sie versucht allen zur Verfügung stehenden Sinnesrezeptoren Reize allereinfachster Art anzubieten. 

- Die Reize orientieren sich an der Differenzierungsfähigkeit des Menschen

Inklusive Pädagogik

Was heißt Somatisch Stimulation? Und was ist das Ziel dabei?

Somatisch: körperlich, leiblich, physisch; es wird von der Körpermitte zur Peripherie gearbeitet – „Entfaltung“ 

Stimulation: Siehe Basale Stimulation

Ziel: Ziel der Förderung: Das Kind soll lernen seine Körperoberfläche als Wahrnehmungsorgan zu nutzen, motorisch zu reagieren, Reize zu lokalisieren und so ein Körperschema aufbauen

Inklusive Pädagogik

Was sind die Grundprinzipien der Somatischen Stimulation?

Symmetrie, Spannung und Entspannung und Rhythmisierung

Inklusive Pädagogik

Was ist Symmetrie?


Körper ist symmetrisch aufgebaut, bei Behinderung ist Symmetrie oft nicht erlebbar; → Kind soll Körper als Ganzes erfahren können


 

Inklusive Pädagogik

Was ist mit Spannung und Entspannung gemeint?

Entspannung ist nötig um aufmerksam spüren zu können; Kind soll durch Lagewechsel und manuelle Anregung von Körperpartien Spannung und Entspannung erfahren; → beides im Wechsel anbieten!

Inklusive Pädagogik

Was ist mit Rhythmisierung gemeint?

der Atemrhythmus bestimmt stark unsere Selbstwahrnehmung; in Phasen der Ausatmung können wir wacher und aufmerksamer den eigenen Körper und seine Funktionen und Blockaden realisieren; viele Schwerstbehinderte Menschen haben rhythmische Atmung, nicht ruhig und langsam; → Ausatmungshilfen sollen dem Kind helfen die eigene Atmung deutlicher zu spüren

Inklusive Pädagogik

Was muss man bei der Somatischen Stimulation beachten?

  • Reize immer symmetrisch anbieten
  • Wechseln von Spannung und Entspannung
  • Rhythmisierung!
  • bei Körpermitte beginnen

Inklusive Pädagogik

Was sind Beispiele für Somatische Stimulation?

Baden: Schaum, Bürsten, Waschlappen, Föhnen, Warm, Kalt

Inklusive Pädagogik

Was ist der Somatische Dialog?

Bei Menschen mit Behinderungen liegen Beeinträchtigungen auch in den Nonverbalen Ausdrucksmöglichkeiten vor (Mimik, Gestik, Körpersprache,). Dennoch gibt es Kommunikationsmöglichkeiten wie den somatischen Dialog. Unter anderem Körperlicher Nähe, in der es den Menschen möglich ist mittels der Haut Grundempfindlichkeiten auszutauschen, einen anderen Menschen zu spüren und ihn unsere Nähe spüren zu lassen. Signale die zum Dialog einladen können

Inklusive Pädagogik

Was bedeutet Vestibuläre?


Lage- und Gleichgewichtssinne; Anregungsform knüpft an intrauterine Erfahrungen an; Bewegungserfahrungen, Raum-. Lageveränderungen, rhythmisches Schwingen, Auf- und Abbewegungen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Pädagogische Hochschule Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Inklusive Pädagogik an der Pädagogische Hochschule Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login