Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten

Karteikarten und Zusammenfassungen für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten.

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

4.3 Formen der Erziehung

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

4.2 Dilemma/Widerspruch moderne Erziehung

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

4.1 drei Bereiche der Erziehung

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

4.0 Definition & Ziel: Erziehung 

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

3.0 Didaktik (Klafki)

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

3.1 Didaktische Modelle

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

1.1.0 drei Grundfähigkeiten (Klafki)

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

8.1 Planung von Unterricht (Klafki)

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

6.0 Hauptfunktionen Lehrerberuf

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

5.1 Funktion von Schule

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

4.4 Zusammenhang Erziehung & Pädagogik & EZW

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

1.1 Bildung Klafki (allgemein)
von bildungstheoretischer zur kritisch-konstruktivistisch Didaktik

Kommilitonen im Kurs Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten auf StudySmarter:

Examen EZW

4.3 Formen der Erziehung

  • loben
  • tadeln
  • lehren
  • zeigen
  • helfen

Examen EZW

4.2 Dilemma/Widerspruch moderne Erziehung

  • Affirmation: —> Bejahung: „Ich muss ja erziehen“, um die Gesellschaft mit ihren Werten zu reproduzieren.
  • Emanzipation: „Ich will aber auch, dass der Schüler selbst bestimmt in Sinne der Bildungstheorie (Klafki, Humboldt) agieren kann“ 
  • —> das ist ein Widerspruch in sich!!
  • Hassliebe: „Ich kann nicht emanzipieren ohne affirmieren & umkehrt auch.

Examen EZW

4.1 drei Bereiche der Erziehung

- Intentionale E. direkt (Reaktion nicht sicher)

- Funktionale E. beiläufig (Reaktion sicher)

        - Strukturelle E. (Teil der funktionalen E.) durch Objekte

- Extentional E. indirekt (z.B. LK physisch nicht vor Ort)


Examen EZW

4.0 Definition & Ziel: Erziehung 

Erziehen sind bewusste & gezielte Handlungen eines relativ Erfahrenen (Erzieher), der einen jeweils weniger Erfahrenen (Zögling) zur selbstständigen Lebensführung befähigen soll.


Ziel: Befähigung zur selbständigen Lebensführung —> Sozialisationsprozess


Examen EZW

3.0 Didaktik (Klafki)

Kunst des Lehrens und Lernen

K. unterscheidet zwischen Didaktik i.w.S. und i.e.S.

  • Didaktik i.w.S meint die Frage nach dem „was?“ Oder „wie?“
  • Didaktik i.e.S ist Teil der Didaktik i.w.S und meint die Frage nach dem „Was mach ich?“ 
  • Didaktik i.w.S inkludiert die Didaktik i.e.S und die Methodik
    • Also die Frage nach dem „Wie?“ —> Wie ist die Methodik
    • Der Weg zum Ziel —> Das wird heute als sehr wichtig angesehen, weil ohne Methodik, sagen manche, kann man heutzutage keine Kompetenz erreichen.

Examen EZW

3.1 Didaktische Modelle

  • Bildungstheoretisch (Klafki)
    • Bildungsbegriff (-Inhalt) im Zentrum
    • Aussagen sind normativ (vorschreibend, wie es sein soll)
    • Methode: Hermeneutik
    • Verstehen von Erziehungswirklichkeit
  • Lerntheoretische (Brezinka)
    • Lernbegriff im Zentrum
    • Aussagen sind deskriptiv (beschreiben, wie es ist)
    • Methode: Empirie (Erfahrung)
    • Erklärungen von Lernbedingungen und Voraussetzungen des Lernens
  • Konstruktivistische (Reich)
    • Aussagen sind konstruktiv
    • Methode: Konstruktion
    • Rekonstruktion von Wissen über Wirklichkeitskonstruktionen

Examen EZW

1.1.0 drei Grundfähigkeiten (Klafki)

  • Solidarität
  • Mitbestimmung
  • Selbstbestimmung


--> demokratisches Bürgerrecht


Examen EZW

8.1 Planung von Unterricht (Klafki)

Bildungstheoretische Didaktik

  • Gegenwartsbedeutung
  • Zukunftsbedeutung
  • Exemplarische Bedeutung
  • Sachstruktur
  • Zugänglichkeit


Hinzu kommt:

Kritisch-konstruktive Didaktik

+ Erweisbarkeit des Lehrgegenstands (Kann es empirisch belegt werden)

+ Lehr-Lern-Prozessstrukturen

Examen EZW

6.0 Hauptfunktionen Lehrerberuf

  • Lehren
  • Erziehen
  • Beurteilen
  • Beraten
  • Innovieren

Examen EZW

5.1 Funktion von Schule

  • Vertreter: Fend
  • Integrationsfunktion: Gesellschaftsintegration
  • Selektions-/Allokationsfunktion: Sortierung in Schullaufbahnen
  • Qualifikationsfunktion: Fähigkeit- & Einstellungsvermittlung
  • Personalisierungsfunktion: Individuumsbildung zu selbstständig handelnder Persönlichkeit
  • Kulturvergleichende Funktion (Klafki)

Examen EZW

4.4 Zusammenhang Erziehung & Pädagogik & EZW

Erziehung: Praxis

Pädagogik: Anleitung zur Praxis

EZW: erstellt Theorie der Praxis

Examen EZW

1.1 Bildung Klafki (allgemein)
von bildungstheoretischer zur kritisch-konstruktivistisch Didaktik

INDIVIDUALBILDUNG

Zwei Bildungstheorien Klafkis:

—> Bildungstheoretische Didaktik

  • Materielle Bildung (Materie = Wissen, Inhalte)
  • Formale Bildung (Fähigkeiten, z.B. Wissen anzuwenden)
    • —> Dialektische Synthese aus beidem: Kategoriale Bildung 
      • mehr als die Summe ihrer Teile, d.h Wissen und wie das Wissen angewandt wird.

—> Kritisch-konstruktive Didaktik (Weiterentwicklung)

Kompetenz, die SuS haben sollen:

  • Selbstbestimmungsfähigkeit
  • Mitbestimmungsfähigkeit
  • Solidaritätsfähigkeit

—> um 5 epochaltypische Schlüsselprobleme zu lösen


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Pädagogische Hochschule Weingarten Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Examen EZW an der Pädagogische Hochschule Weingarten oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login