Grundlagen Sport Und Bewegung V1 an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlagen Sport und Bewegung V1 an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen Sport und Bewegung V1 Kurs an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Vor-/ Nachteile der 

Kontiguitätsmethode

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+ Niveau erhöht sich in jedem Bereich (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer) gleichmäßig & stabil

- für hohes Niveau sehr großer Zeitraum nötig


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man das Thema Kraft im SU begründen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

formale Bildungsprozesse können durch das Thema Karaft iniitiert werden:

Kraft als Stimmungslage, Charakterstärke, körperliche Fährigkeit & Überlegenheit, Körperformung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können Sportstunden intensiviert werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bessere Stundenausnutzung

- Zeitverlust vermeiden (z.B. Geräteumbau)

- Intensivierungsmöglichkeiten bieten

- Wartezeiten vermeiden (möglichst viele SuS gleichzeitig agieren lassen)

- auch Technikelemente in Spielsituationen festigen (--> mehr Anstrengung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vor-/ Nachteile der

Akzentuierungsmethode?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

+ Niveau erhöht sich stark in kurzer Zeit, Abwechslungsreich

- Niveau wenig stabil --> rascher Abbau am Ende einer Einheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie den Begriff "Bewegungslehre/-wissenschaft" und erläutern Sie, womit sich diese befasst.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Bewegungslehre ist eine Teildisziplin der Sportwissenschaft, die gleichermaßen grundlagen- und anwendungsorientiert ist. Sie bezieht sich auf die Außen- und Innensicht von Bewegungen im Sport

2. Bewegungswissenschaft konzentriert sich auf den Außenaspekt, wobei im Vordergrund die Biomechanik steht und im Nebenbereich ist die Sportmotorik noch relevant ist.


Gegenstandsfelder der beiden sind: 

1. der Außenaspekt: die sportlichen Bewegungen und Haltungen als in Raum und Zeit beobachtbare Erscheinungen -> Bewegungen

2. Den Innenaspekt, die Gesamtheit der inneren Vorgänge, die die wahrnehmbaren Vollzüge erst ermöglichen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin liegt die Bedeutung von Bewegung für den Menschen? Nennen und erläutern Sie 6 grundlegende Bedeutungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Instrumentelle Bedeutung von Bewegung: Kinder können sich dadurch andere Fähigkeiten erschließen

  2. Explorative Bedeutung von Bewegung: Kinder können dadurch Dinge entdecken

  3. Soziale Bedeutung von Bewegung: man kann dadurch mit anderen Menschen in Kontakt treten

  4. Personale Bedeutung von Bewegung: Erfahrungen über die eigene Person

  5. Komparative Bedeutung: Ein sich vergleichen ist über die Bewegung möglich

  6. Expressive + impressive Bedeutung: beide sagen aus, dass durch Bewegung nachhaltige Körpererfahrungen möglich sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Denfinition Training 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sammelbegriff aller Maßnahmen des Prozesses zur Steigerung, Stabilisierung oder auch Reduzierung (Abtrainieren) der sportlichen Leitung (Leistungssteigerung).
starischka,1998
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

didaktische Begründung für Training im Schulsport? (6)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kinder als ganzheitliche Wesen

- für Entwicklung sind primäre (materiale, soziale und körperliche) Grunderfahrungen notwendig

- Bewegung (Aktivierungsreize) notwendig für eine störungsfreie Entwicklung

- ,,Lehren & Lernen'' von grundlegenden Bewegungs-/Leistungsgrundlagen

- regelmäßige physische Anforderungen --> stabile Bewegungsgewohnheiten aufbauen

- Trainingslehre vermittelt Handlungswissen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Belastungsreihenfolge sollte im SU eingehalten werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. spezifisches Aufwärmen

2. Koordinationsschulung vor Konditionsschulung

3. Schnelligkeitstraining vor Krafttraining

4. Ausdauertraining immer am Ende

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum sind Einzelstunden ,,besser'' als Doppelstunden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- durch Doppelstunden wird die aktive Zeit nachweislich nicht erhöht

- Gesetzt der optimalen Trainingshäufigkeit (1/3 mehr Leistungssteigerung bei 2x/Woche statt )

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist unter Akzeleration, was unter Retardation zu verstehen?

A

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Akzeleration (Beschleunigung der Wachstums- und Entwicklungsvorgänge gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt, z.B. größer als der Altersdurchschnitt)

-> Retardation (Verzögerung der Wachstums- und Entwicklungsvorgänge)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kraftarten lassen sich unterscheiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Maximalkraft (eindimensional)

- Kraftausdauer & Schnellkraft (mehrdimensional)

Lösung ausblenden
  • 7214 Karteikarten
  • 275 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen Sport und Bewegung V1 Kurs an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Vor-/ Nachteile der 

Kontiguitätsmethode

A:

+ Niveau erhöht sich in jedem Bereich (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer) gleichmäßig & stabil

- für hohes Niveau sehr großer Zeitraum nötig


Q:

Wie kann man das Thema Kraft im SU begründen?

A:

formale Bildungsprozesse können durch das Thema Karaft iniitiert werden:

Kraft als Stimmungslage, Charakterstärke, körperliche Fährigkeit & Überlegenheit, Körperformung

Q:

Wie können Sportstunden intensiviert werden?

A:

- bessere Stundenausnutzung

- Zeitverlust vermeiden (z.B. Geräteumbau)

- Intensivierungsmöglichkeiten bieten

- Wartezeiten vermeiden (möglichst viele SuS gleichzeitig agieren lassen)

- auch Technikelemente in Spielsituationen festigen (--> mehr Anstrengung)

Q:

Vor-/ Nachteile der

Akzentuierungsmethode?

A:

+ Niveau erhöht sich stark in kurzer Zeit, Abwechslungsreich

- Niveau wenig stabil --> rascher Abbau am Ende einer Einheit

Q:

Definieren Sie den Begriff "Bewegungslehre/-wissenschaft" und erläutern Sie, womit sich diese befasst.

A:

1. Bewegungslehre ist eine Teildisziplin der Sportwissenschaft, die gleichermaßen grundlagen- und anwendungsorientiert ist. Sie bezieht sich auf die Außen- und Innensicht von Bewegungen im Sport

2. Bewegungswissenschaft konzentriert sich auf den Außenaspekt, wobei im Vordergrund die Biomechanik steht und im Nebenbereich ist die Sportmotorik noch relevant ist.


Gegenstandsfelder der beiden sind: 

1. der Außenaspekt: die sportlichen Bewegungen und Haltungen als in Raum und Zeit beobachtbare Erscheinungen -> Bewegungen

2. Den Innenaspekt, die Gesamtheit der inneren Vorgänge, die die wahrnehmbaren Vollzüge erst ermöglichen


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Worin liegt die Bedeutung von Bewegung für den Menschen? Nennen und erläutern Sie 6 grundlegende Bedeutungen

A:
  1. Instrumentelle Bedeutung von Bewegung: Kinder können sich dadurch andere Fähigkeiten erschließen

  2. Explorative Bedeutung von Bewegung: Kinder können dadurch Dinge entdecken

  3. Soziale Bedeutung von Bewegung: man kann dadurch mit anderen Menschen in Kontakt treten

  4. Personale Bedeutung von Bewegung: Erfahrungen über die eigene Person

  5. Komparative Bedeutung: Ein sich vergleichen ist über die Bewegung möglich

  6. Expressive + impressive Bedeutung: beide sagen aus, dass durch Bewegung nachhaltige Körpererfahrungen möglich sind

Q:
Denfinition Training 
A:
Sammelbegriff aller Maßnahmen des Prozesses zur Steigerung, Stabilisierung oder auch Reduzierung (Abtrainieren) der sportlichen Leitung (Leistungssteigerung).
starischka,1998
Q:

didaktische Begründung für Training im Schulsport? (6)

A:

- Kinder als ganzheitliche Wesen

- für Entwicklung sind primäre (materiale, soziale und körperliche) Grunderfahrungen notwendig

- Bewegung (Aktivierungsreize) notwendig für eine störungsfreie Entwicklung

- ,,Lehren & Lernen'' von grundlegenden Bewegungs-/Leistungsgrundlagen

- regelmäßige physische Anforderungen --> stabile Bewegungsgewohnheiten aufbauen

- Trainingslehre vermittelt Handlungswissen

Q:

Welche Belastungsreihenfolge sollte im SU eingehalten werden?

A:

1. spezifisches Aufwärmen

2. Koordinationsschulung vor Konditionsschulung

3. Schnelligkeitstraining vor Krafttraining

4. Ausdauertraining immer am Ende

Q:

Warum sind Einzelstunden ,,besser'' als Doppelstunden?

A:

- durch Doppelstunden wird die aktive Zeit nachweislich nicht erhöht

- Gesetzt der optimalen Trainingshäufigkeit (1/3 mehr Leistungssteigerung bei 2x/Woche statt )

Q:

Was ist unter Akzeleration, was unter Retardation zu verstehen?

A

A:

-> Akzeleration (Beschleunigung der Wachstums- und Entwicklungsvorgänge gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt, z.B. größer als der Altersdurchschnitt)

-> Retardation (Verzögerung der Wachstums- und Entwicklungsvorgänge)

Q:

Welche Kraftarten lassen sich unterscheiden?

A:

- Maximalkraft (eindimensional)

- Kraftausdauer & Schnellkraft (mehrdimensional)

Grundlagen Sport und Bewegung V1

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Grundlagen Sport und Bewegung V1 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Didaktik von Bewegung, Spiel und Sport

TU Dortmund

Zum Kurs
Sport und Bewegung

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zum Kurs
Grundlagen Bildung und Erziehung

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Grundlagen Sportmanagement

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
Grundlagen der Bewegungstherapie

IST-Hochschule für Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen Sport und Bewegung V1
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen Sport und Bewegung V1