Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg.

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie 

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

In der Löschungsphase nach intermittierender Verstärkung (im Vergleich zu Zeit nach kontinuierlicher Verstärkung) verschwindet das erlernte Verhalten...

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Sozialpsychologie 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Hallo

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Was ist die humanistische Perspektive?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Erläutere die vier Formen operanter Konditionierung.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Differenzielle Psychologie 

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Was ist die behavioristische Perspektive?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Welche/s der folgenden Maßnahmen/Phänomene bringt negative Verstäkung mit sich?

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Was ist die kognitive Perspektive?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Was ist die biologische Perspektive?

Kommilitonen im Kurs Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg auf StudySmarter:

Psychologie

Allgemeine Psychologie 
Gesetzmäßigkeiten, die für alle Personen gelten, ohne individuelle Unterschiede zu beachten 

Psychologie

In der Löschungsphase nach intermittierender Verstärkung (im Vergleich zu Zeit nach kontinuierlicher Verstärkung) verschwindet das erlernte Verhalten...
schneller

Psychologie

Sozialpsychologie 
Auseinandersetzung einer Person mit insb. sozialen Situationen 

Psychologie

Hallo

hey

Psychologie

Entwicklungspsychologie
Veränderung& Reifeprozess über die Lebensspanne hinweg 

Psychologie

Was ist die humanistische Perspektive?
  • In dieser Perspektive wird weder von die Umgebung manipuliert noch ist der Mensch von instinktiven Kräften getrieben. Der Mensch ist vielmehr als aktives Geschöpf zu sehen, das von Grund auf gut ist und über die Freiheit der Wahl verfügt.
  • Untersucht wird menschliches Verhalten und im Kontext der Lebensgeschichte, aus der auch gewisse Verhaltensmuster entstehen.
  • Hauptaufgabe des Menschen ist das Streben nach einer positiven Entwicklung. So ist es die natürliche Tendenz, sich geistig und gesundheitlich weiterzuentwickeln und das gegebene Potenzial möglichst umfassend zu verwirklichen. Durch die positive Beurteilung durch die Umwelt wird dies noch verstärkt.
  • Für das Verständnis eines Menschen muss das Wissen über Geist, Körper und Verhalten vor dem Hintergrund von sozialen und kulturellen Faktoren herangezogen werden.
  • Diese Perspektive hat einen starken Einfluss auf die neuen Ansätze der Psychotherapie.
  • Prägend für die Selbstverwirklichung sind Abraham Maslow (1908-1970, Bedürfnispyramide) und Carl Rogers (1902-1987).

Psychologie

Erläutere die vier Formen operanter Konditionierung.

1. positive Verstärkung à Darbietung eines positiven Reizes

(Tom wird gelobt, wenn er sein Zimmer aufräumt.)

2. negative Verstärkung à Entzug eines negativen Reizes

(Ich habe Kopfschmerzen, also nehme ich eine Kopfschmerztablette.)

3. Bestrafung I à Darbietung eines negativen Reizes

(Ich schwänze den Unterricht und muss deswegen nachsitzen.)

4. Bestrafung II à Entzug eines positiven Reizes

(Susi macht ihre Hausaufgaben nicht und darf deswegen nicht mit ihren Freunden spielen.)

Psychologie

Differenzielle Psychologie 
Unterschiede von Personen und Persönlichkeitseigenschaften 

Psychologie

Was ist die behavioristische Perspektive?
  • Verschiedene Umweltstimuli kontrollieren bestimmte Arten von Verhalten
  • Es wird vor dem Verhalten erst die Umwelt untersucht, also die Bedingungen, dann wird die Verhaltensreaktion untersucht, die es zu verstehen, zu kontrollieren und vorherzusagen gilt. Zuletzt werden die Konsequenzen als Folge der Reaktion untersucht.
  • Die Frage ist also: „Wie wirkt sich die Konsequenz auf das Verhalten aus?“ Bsp.: Wird nach einem Strafzettel als Konsequenz für zu schnelles Fahren in Zukunft langsamer gefahren (Reaktion)?
  • Es wird die positive Verstärkung anstelle von Bestrafung bevorzugt. Dieses Prinzip fand beispielsweise Einzug in die Kindererziehung.
  • Es wird besonders Wert auf die exakte Beschreibung der Beobachtung gelegt sowie eine strenge Beweisführung.
  • Dafür wurden grundlegende Prozesse an Tieren untersucht und als allgemeine Prinzipien auch auf den Menschen angewendet.
  • Die Notwendigkeit von Experimenten und sorgfältig definierte Variablen beeinfluss(t)en die meisten Bereiche der Psychologie.

Psychologie

Welche/s der folgenden Maßnahmen/Phänomene bringt negative Verstäkung mit sich?
Liebesentzug

Psychologie

Was ist die kognitive Perspektive?
  • Der Fokus liegt beim menschlichen Denken und all den wissensbasierten Prozessen wie Aufmerksamkeit, Denken, Erinnern und Verstehen.
  • Menschen handeln, weil sie denken und sie denken, weil sie als menschliche Wesen mit dieser Fähigkeit ausgestattet sind.
  • Die Fähigkeit, sich komplett unterschiedliche Optionen oder Alternativen vorzustellen, ermöglicht sich in die Zukunft zu bewegen.
  • Ein Individuum betrachtet die Realität nicht objektiv sondern subjektiv aus einer inneren eigenen Welt heraus.
  • So sind Gedanken sowohl Ursache als auch Ergebnis des Verhaltens.
  • Untersucht werden Wahrnehmung, Gedächtnis, Sprache, Problemlösungen und Entscheidungen auf einer Vielzahl von Ebenen.
  • Viele Forscher finden diese Perspektive dominierend heutzutage.

Psychologie

Was ist die biologische Perspektive?
  • Die Ursache des Verhaltens liegt in der Funktionsweise der Gene, des Gehirns, des Nerven- und Hormonsystems und ist auf organische Vorgänge zurückzuführen.
  • Erfahrungen sowie Verhalten werden als Ergebnis chemischer und elektrischer Aktivitäten zwischen Nervenzellen begründet.
  • Das Verhalten ist durch körperliche Strukturen und Vererbungsprozesse erklärbar.
  • Erfahrung kann Verhalten modifizieren, wie beispielsweise die Veränderung der Hirnstruktur beim Lernen: Forscher befassen sich beispielsweise damit, welche Veränderungen im Gehirn auftraten, während wir lesen lernten.
  • Psychische und soziale Phänomene werden auf biochemische Prozesse zurückgeführt.
  • Viele Forscher arbeiten auf dem Feld der verhaltensbezogenen Neurowissenschaften, bei denen Vorgänge im Gehirn untersucht werden, die Verhaltensweisen wie Sinneswahrnehmungen, Lernen und Emotionen umfassen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Pädagogische Hochschule Freiburg Übersichtsseite

Forschungmethoden

psychologie an der

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

psychologie an der

Universität Innsbruck

psychologie an der

Universität Oldenburg

psychologie an der

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

PSYCHOLOGIE an der

Universität zu Köln

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur Pädagogische Hochschule Freiburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psychologie an der Pädagogische Hochschule Freiburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards