Controlling an der Ostfalia Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Controlling an der Ostfalia Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Controlling an der Ostfalia Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Ziele eines Unternehmens

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Aufgaben des Controlling

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Cashflow eines Unternehmens

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Was ist die Szenario-Technik?

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Welche Kriterien unterliegen NICHT dem operativen Controlling?

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Wodurch ist die Mehrlinienorganisation gekennzeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Nachteile der Bottom-up-Planung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Informationslogitsik: Welche Aussage/Aussagen ist/sind richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Ausgangslage: 

  • Ertrag aus Unternehmesnleistungen: 16,5M. €
  • Von Dritten bezogene Güter und DL: 5,5M. €
  • Abschreibungen: 3M. €

Wie hoch ist der Bruttoschöpfungswert?

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Definition: Controlling

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Wodurch erfolgt die Informationsfunktion und wozu dient diese?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Wozu dient die Steuerungsfunktion?

Kommilitonen im Kurs Controlling an der Ostfalia Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Controlling an der Ostfalia Hochschule auf StudySmarter:

Controlling

Ziele eines Unternehmens

  • messbar & ambitioniert
  • große Bedeutung für die Führung
  • gekennzeichnet durch Zielinhalt, -ausmaß und -zeitraum

Controlling

Aufgaben des Controlling

  • Steuerung Erfolgspotenzialen & Erfolg
  • Erstellung und Weiterleitung von Berichten (verständliche Zusammenfassungen, Vorschau, Erweiterungen und Handlungsempfehlungen)
  • Arbeit ist zukunftsbezogen

Controlling

Cashflow eines Unternehmens

  • Summe aller Einzahlungsüberschüsse eines Unternehmens
  • Summe der von einem Unternehmen erwitschaften finanziellen Mittel

Controlling

Was ist die Szenario-Technik?

  •  eine Form der strategischen Frühaufklärung

Controlling

Welche Kriterien unterliegen NICHT dem operativen Controlling?

  • Chancen/Risiken
  • Mittel- bis langfristig

Controlling

Wodurch ist die Mehrlinienorganisation gekennzeichnet?

Untergeordnete Stellen sind mehrfach besetzt

Controlling

Nachteile der Bottom-up-Planung

Vorgaben können sich als zu niedrig heraustellen

Controlling

Informationslogitsik: Welche Aussage/Aussagen ist/sind richtig?

  • Das Pull-Prinzip stellt die passive Haltung des Controllings dar
  • Das Push-Prinzip stellt die aktive Haltung des Controllings dar

Controlling

Ausgangslage: 

  • Ertrag aus Unternehmesnleistungen: 16,5M. €
  • Von Dritten bezogene Güter und DL: 5,5M. €
  • Abschreibungen: 3M. €

Wie hoch ist der Bruttoschöpfungswert?

8 Mio. €

Controlling

Definition: Controlling

Koordinationsprozess, der die Bereitstellung von Informationen, Planung, Kontrolle und Steuerung umfasst. Koordination bedeutet hierbei nicht nur laufende Abstimmung von Prozessen, sondern auch Entwurf von Implementierung, von Planungs-, Kontroll- und Steuerungssystemen sowie von betrieblichen Informationssystemen.

Controlling

Wodurch erfolgt die Informationsfunktion und wozu dient diese?

Information durch Daten; Kennzahlen

  • Auswahl der entscheidenen Daten
  • Aufbereitung der Daten
  • Bereitstellung interner und externer Informationen

Controlling

Wozu dient die Steuerungsfunktion?

  • Maßnahmen vollziehen
  • Soll-Ist-Vergleiche, Break-Even-Analyse, Sensitivitätsanalysen durch Hochrechnungen
  • Analyse der Abweichungen und Ermittlung der Störfaktoren
  • Kontrolle der Pläne hinsichtlich der Zielerreichung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Controlling an der Ostfalia Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image

CONTROLLING an der

Hochschule Ulm

Controllin an der

Fachhochschule Lübeck

Controlling 1 an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Controlling 2 an der

IUBH Internationale Hochschule

controlling an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Controlling an anderen Unis an

Zurück zur Ostfalia Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Controlling an der Ostfalia Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login