LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg.

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Nach der Beziehung zum Absatzmarkt lassen sich

Make-to-Stock und Make-to-Order Produktionstypen

unterscheiden. Welche Produktionstyp überwiegt in

einer Branche, in der individuelle Kundenwünsche

eine große Rolle spielen? Begründen Sie Ihre Antwort

(3P)

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Wann ist Fließfertigung wirtschaftlich sinnvoll?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Bei welchem Durchschnitt liegt die Fertigungstiefe in

etwa in der automobilindustrie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Welche ist die mit Abstand wichtigste Industriesparte

in Deutschland und welche folgt danach?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Nennen Sie 2 Vorteile und 2 Nachteile der Make-to-

Stock Produktion

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Wie sind die Organisationstypen in der Produktion in

Abhängigkeit des Materialflusses unterteilt?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Nennen Sie vier Gründe für Outsourcing in der

Transportlogistik!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Was unterscheidet die Herstellung des T-Modells von

der Herstellung heutiger PKWs ?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Woraus besteht der Produktionsprozess einfach

gesagt?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Welche Materialarten sind bei den unterschiedlichen

Logistikbereichen jeweils von relevanz?

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Nennen Sie 3 Beispiele wo Make-to-Order in der Praxis

Verwendung findet!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

Nennen Sie jeweils 3 Vor- und Nachteile der

Gruppenproduktion!

Kommilitonen im Kurs LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg auf StudySmarter:

LOG

Nach der Beziehung zum Absatzmarkt lassen sich

Make-to-Stock und Make-to-Order Produktionstypen

unterscheiden. Welche Produktionstyp überwiegt in

einer Branche, in der individuelle Kundenwünsche

eine große Rolle spielen? Begründen Sie Ihre Antwort

(3P)

Make-to-Order wird überwiegen , die Hersteller warten mit der Produktion, bis die individuellen

Kundenwünsche über einen konkreten Kundenauftrag bekannt sind. Eine Make-to-Stock Produktion

würde vorraussetzen, dass der Hersteller die individuellen Wünsche genau anztizipieren kann.

LOG

Wann ist Fließfertigung wirtschaftlich sinnvoll?

1. einheitliches Grundprodukt bzw. begrenzte Anzahl von Produktvarianten

2. in großer Menge produziert

LOG

Bei welchem Durchschnitt liegt die Fertigungstiefe in

etwa in der automobilindustrie?

30%

LOG

Welche ist die mit Abstand wichtigste Industriesparte

in Deutschland und welche folgt danach?

1. wichtigste: Kraftfahrzeugsparte

2. Maschinenbau

3. Chemisch-pharmazeutische Industrie

LOG

Nennen Sie 2 Vorteile und 2 Nachteile der Make-to-

Stock Produktion

Vorteile:

1. niedrigere Preise im Vergleich zur make-to-order Produktion ( economy of scale)

2. schnellere Lieferzeiten

3. Kunde kann Waren fertig im Laden kaufen

Nachteile:

1. Nicht genau auf Kunden abgestimmt

2. Aufwendige Produktionsprognose nötig

3. höhere Lagerkosten als bei MtO

LOG

Wie sind die Organisationstypen in der Produktion in

Abhängigkeit des Materialflusses unterteilt?

1. unbewegliche Erzeugnisse

-Punktfertigung/Baustellenfertigung (Einplatzprinzip) Bsp.: Hausbau, Schiffsbau

2. bewegliche Erzeugnisse

-Werkstattfertigung (Verrichtungsprinzip)

- Gruppenfertigung -> Produktionsinsel, Flexibles Fertigungsprinzip

-Fließfertigung(Erzeugnisprinzip) -> Reihenprod., Transferstr., Fließprod.linie

LOG

Nennen Sie vier Gründe für Outsourcing in der

Transportlogistik!

1. kein Fuhrpark nötig

2. Verbunddienstleister am längeren hebel, kann kleine DL im Preis drücken

3. niedrigere Lohnkosten aufgrund von hohen Tariflöhnen in Produktionsbranche

4. kleinere Unternehmen nehmen Fahrzeitregelungen nicht so genau (keine Arbeitnehmervertretungen in

kleinen Unternehmen)

LOG

Was unterscheidet die Herstellung des T-Modells von

der Herstellung heutiger PKWs ?

Früher: Ford produzierte das T Model nur in einer Farbe schwarz und es gab keine große bis gar keine

Variantenvielzahl, sehr hohe Fertigungstiefe

heute: jedes Fahrzeug von VW ist ein Unnikat und es gibt tausende Auswahlmöglichkeiten bei Farbe,

Ausstattung, Interior usw. (Ausnahme Dacia: geringere Variantenvielzahl), viel geringere Fertigungstiefe

vieles wird von Zulieferern bezogen

LOG

Woraus besteht der Produktionsprozess einfach

gesagt?

1. Input ( Material, Kunden, Geld, Daten)

2. Trasformation ( Ressourcen (Ofen)+Stammdaren( Rezept)          ->Wertsteigerungsprozess

3. Output ( Güter, Dienstleistungen)

LOG

Welche Materialarten sind bei den unterschiedlichen

Logistikbereichen jeweils von relevanz?

1. Beschaffungslogistik: Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe, Kaufteile, Handelsware, Ersatzteile

2. Produktionslogistik: Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe, Kaufteile, Halb- und Fertigfabrikate, Ersatzteile

3. Distributionslogistik: Fertigfabrikate, Handelsware, Ersatzteile (Halbfabrikate)

LOG

Nennen Sie 3 Beispiele wo Make-to-Order in der Praxis

Verwendung findet!

1. In der Autoindustrie (wobei Autos auch make-to-stock sein können)

2. Bei der Herstellung von maßgeschneiderten Küchen

3. Kunden konfigurierte Pcs (DELL)

LOG

Nennen Sie jeweils 3 Vor- und Nachteile der

Gruppenproduktion!

Vorteile:

1. kurze Transportwege

2. Merhmaschinenbedienung möglich ( Monotonie geringer)

3. Gemeinsame Problemlösung durch räumliche Mähe und Kommunikationsmöglichkeit der Mitarbeiter

(Teamwork)

4. Sofortige Nacharbeit am Ort der Entstehung möglich

5. Kapazitätabgleich durch gegenseitige Aushilfe bei kurzfristigen Engpässen

6. Kompakte und transparente Materialflussorganisation

7. Vereinfachte Ver- und Entsorgung mit Material durch definierte Pufferlager am Ein- und Ausgang

8. Leichte Kopplungsmöglichkeiten mehrerer U-Layoutformen entlang eines Versorgungsweges

Nachteile:

1. Geringe Economies of Scale im Vergleich zur Fließfertigung

2. Höhere Anforderungen an Personalqualifikation

3. Puffer-Lager zwischen einzelnen Gruppen, dadurch höhere bestände und längere Durchlaufzeiten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Übersichtsseite

Logistik

spanisch

Altklausur 2014

Marketing - Klausur SoSe 2020

Betriebliche Steuern

IT Grundlagen

Logic an der

Johannes Kepler Universität Linz

Logik an der

Universität Erfurt

Logik an der

Universität Duisburg-Essen

Logik an der

TU Berlin

Logo an der

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch LOG an anderen Unis an

Zurück zur Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für LOG an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login