Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Bauchemie an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bauchemie Kurs an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter der halbquantitativen Analyse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Nachzuweisende Stoff wird quantitativ in farbige Verbindung umgesetzt
- Farbintensität Maß für Konzentration des Stoffes
- Auswertung mit Farbvergleich von Vergleichslösungen oder Farbpaletten
- sogenannten Schnelltests, die direkt vor Ort schnell und einfach
durchzuführen sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne zwei schwache Säuren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kohlensäure (H2CO3)
  • Essigsäure
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne drei starke Basen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Natronlauge (NaOH)
  • Kaliumhydroxid (KOH)
  • Calciumhydroxid (Ca(OH)2)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert, wenn zu wenig CO2 im Wasser vorhanden ist?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Es bildet sich CaCO3
- Da das Wasser nun mit CaCO3 übersättigt ist, kann es zu Kalkabschneidungen
(Mauerausblühungen) kommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Erkennungszeichen bei Wasser können Aufschluss auf eine betonschädigende Wirkung geben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Fauliger Geruch
  • Aufsteigende Gasblasen
  • Ausgeschiedene Kristalle
  • Dunkle Farbe

Achtung: auch völlig klar und rein aussehende Wässer, können betonangreifend sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem treibenden Angriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Mit Zementstein bilden sich z.B. unter Einfluss von sulfathaltigen Wasser neue Produkte, die ein größeres Volumen einnehmen.

So können Abplatzungen und Sprengungen von innen heraus erfolgen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die Gesamthärte von Wasser angegeben/charakterisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Die Konzentration an Erdalkaliionen wird in mmol/l angegeben
- Je nach Konzentration werden sie dann in vier verschiedene Härtebereiche eingeteilt (1 weich, 2 mittelhart, 3 hart, 4 sehr hart)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der durchschnittliche Sulfatgehalt in Wässern und wo kann ein erhöhter Wert auftreten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 10-30 mg/l
  • Erhöhter Sulfatgehalt in Grundwässern und Seen, wenn die im Erdinneren verbreiteten Sulfide zu Sulfaten oxidieren
  • Außerdem oft bei Industrieabwässern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen welchen zwei Angriffsarten wird grundsätzlich bei Beton unterschieden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lösender Angriff (Lösen des Zementsteins)
  • Treibender Angriff (meist Sulfattreiben)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Medien können den Beton angreifen und was spielt die entscheidende Rolle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wässer (wässrige Lösungen)
  • Böden
  • Gase

Die entscheidende Rolle spielt die wässrige Lösung. Bei Böden und Gasen ist ebenfalls Feuchtigkeit stets zugegen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem lösenden Angriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus schwerlöslichen Verbindungen (z.B. Kalk CaCO3, Gips CaSO4 oder Calciumhydroxid Ca(OH)2) werden leicht lösliche Calciumverbindungen (wie Calciumchlorid oder -nitrat) gebildet.


  • Dadurch trägt sich Zementstein allmählich von Oberfläche ab


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wässer mit welchem pH-Wert wirken sich besonders schädigend auf den Beton aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Saure Wässer mit pH-Wert kleiner 6.
- Beton ist ein alkalisch/basisch reagierendes Produkt
- Es kommt zu Neutralisationsreaktion (Base reagiert mit Säure zu Salz und Wasser) → austauschfähige/leicht lösliche Salze (Calcium-, Magnesium-, und Ammonium-Salze) entstehen
- Verursachen lösenden Angriff

Lösung ausblenden
  • 29674 Karteikarten
  • 897 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bauchemie Kurs an der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter der halbquantitativen Analyse?

A:

- Nachzuweisende Stoff wird quantitativ in farbige Verbindung umgesetzt
- Farbintensität Maß für Konzentration des Stoffes
- Auswertung mit Farbvergleich von Vergleichslösungen oder Farbpaletten
- sogenannten Schnelltests, die direkt vor Ort schnell und einfach
durchzuführen sind

Q:

Nenne zwei schwache Säuren

A:
  • Kohlensäure (H2CO3)
  • Essigsäure
Q:

Nenne drei starke Basen

A:
  • Natronlauge (NaOH)
  • Kaliumhydroxid (KOH)
  • Calciumhydroxid (Ca(OH)2)
Q:

Was passiert, wenn zu wenig CO2 im Wasser vorhanden ist?


A:

- Es bildet sich CaCO3
- Da das Wasser nun mit CaCO3 übersättigt ist, kann es zu Kalkabschneidungen
(Mauerausblühungen) kommen

Q:

Welche Erkennungszeichen bei Wasser können Aufschluss auf eine betonschädigende Wirkung geben?

A:
  • Fauliger Geruch
  • Aufsteigende Gasblasen
  • Ausgeschiedene Kristalle
  • Dunkle Farbe

Achtung: auch völlig klar und rein aussehende Wässer, können betonangreifend sein.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter dem treibenden Angriff?

A:


Mit Zementstein bilden sich z.B. unter Einfluss von sulfathaltigen Wasser neue Produkte, die ein größeres Volumen einnehmen.

So können Abplatzungen und Sprengungen von innen heraus erfolgen

Q:

Wie wird die Gesamthärte von Wasser angegeben/charakterisiert?

A:

- Die Konzentration an Erdalkaliionen wird in mmol/l angegeben
- Je nach Konzentration werden sie dann in vier verschiedene Härtebereiche eingeteilt (1 weich, 2 mittelhart, 3 hart, 4 sehr hart)

Q:

Was ist der durchschnittliche Sulfatgehalt in Wässern und wo kann ein erhöhter Wert auftreten?

A:
  • 10-30 mg/l
  • Erhöhter Sulfatgehalt in Grundwässern und Seen, wenn die im Erdinneren verbreiteten Sulfide zu Sulfaten oxidieren
  • Außerdem oft bei Industrieabwässern
Q:

Zwischen welchen zwei Angriffsarten wird grundsätzlich bei Beton unterschieden?

A:
  • Lösender Angriff (Lösen des Zementsteins)
  • Treibender Angriff (meist Sulfattreiben)
Q:

Welche Medien können den Beton angreifen und was spielt die entscheidende Rolle?

A:
  • Wässer (wässrige Lösungen)
  • Böden
  • Gase

Die entscheidende Rolle spielt die wässrige Lösung. Bei Böden und Gasen ist ebenfalls Feuchtigkeit stets zugegen.

Q:

Was versteht man unter dem lösenden Angriff?

A:

Aus schwerlöslichen Verbindungen (z.B. Kalk CaCO3, Gips CaSO4 oder Calciumhydroxid Ca(OH)2) werden leicht lösliche Calciumverbindungen (wie Calciumchlorid oder -nitrat) gebildet.


  • Dadurch trägt sich Zementstein allmählich von Oberfläche ab


Q:

Wässer mit welchem pH-Wert wirken sich besonders schädigend auf den Beton aus?

A:

- Saure Wässer mit pH-Wert kleiner 6.
- Beton ist ein alkalisch/basisch reagierendes Produkt
- Es kommt zu Neutralisationsreaktion (Base reagiert mit Säure zu Salz und Wasser) → austauschfähige/leicht lösliche Salze (Calcium-, Magnesium-, und Ammonium-Salze) entstehen
- Verursachen lösenden Angriff

Bauchemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Bauchemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie B

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
B421 Baustoffe/Bauchemie 2

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bauchemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bauchemie