ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Karteikarten und Zusammenfassungen für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft.

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Definition Bedürfnis und deren Einteilung

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Definition Güter und deren Einteilung

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Definition und Merkmale eines Unternehmens

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Definition Haushalt

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Definition Betrieb

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Beuteilung der ABC-Analyse

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Welche Vor- und Nachteile hat die Nutzwertanalyse?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Kapitalgesellschaft: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Merkmale Einzelunternehmen

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Ziele wirtschaftlichen Handelns

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Personengesellschaft: Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR oder BGB)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

Ziel und Annahmen für die optimale Bestellmenge

Kommilitonen im Kurs ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft auf StudySmarter:

ABWL

Definition Bedürfnis und deren Einteilung

Bedürfnis - subjektives Empfinden eines Mangels

  1. Existenzbedürfnisse - dienen der Selbsterhaltung und sind lebensnotwendig z.B. Nahrung, Kleidung
  2. Grundbedürfnisse - nicht existenznotwendig, aber kulturell und/oder sozial bedingt z.B. Bildung, Möbel
  3. Luxusbedürfnisse - weder existenznotwendig noch anderweitig bedingt, entstammen dem Wunsch nach Auszeichnung z.B. Schmuck, Porsche

Das Bedürfnis bildet den Ausgangspunkt der Betrachtung

ABWL

Definition Güter und deren Einteilung

Güter befriedigen menschliche Bedürnisse.

  1. Freie Güter - naturgemäß in ausreichender Menge vorhanden. Das Angebot kann die Nachfrage (noch) stets bedienen z.B. Luft, Sonne
  2. Knappe Güter/Wirtschaftsgüter - Nachfrage übersteigt das Angebot, sie müssen deshalb bewirtschaftet werden > Wirtschaften ist durch die Konfliktsituation um das Bereitstellen von knappen Gütern gekennzeichnet z.B. Bauholz, Trinkwasser

ABWL

Definition und Merkmale eines Unternehmens

  • technische, soziale und wirtschaftliche Einheit
  • Fremdbedarfsdeckung
  • selbstständige Entscheidungen und eigene Risiken
  • offenes System, d.h. vielfältige Beziehung mit der Umwelt
  • dynamisches System, d.h. Anpassungsnotwendigkeit im Zeitablauf
  • komplexes System, d.h. komplizierte und sich ständig ändernde Strukturen und Abläufe
  • marktgerichtetes System, d.h. ausgerichtet auf Bedarfsdeckung von Märkten


ABWL

Definition Haushalt

  • technische, soziale und wirtschaftliche Einheit 
  • Eigenbedarfsdeckung
  • selbstständigen Entscheidungen
  • eigenen Risiken

ABWL

Definition Betrieb

  • technische, soziale und wirtschaftliche Einheit
  • Bedarfsdeckung = materiales Ziel (Sachziel)
  • selbständigen Entscheidungen und eigenen Risiken
  • Betriebe lassen sich real beobachten
  • verfolgen wirtschaftliche Ziele (Formalziel)
  • beschäftigen Mitarbeiter verfolgen zusätzl. soziale Ziele

ABWL

Beuteilung der ABC-Analyse

Vorteile

  • Umsatz = Bestandteil anderer relevanter Kenngrößen (z.B. Umsatzrentabilität)
  • leichte, preiswerte und genaue Ermittelbarkeit
  • Vorgabefunktion für andere Bereiche (z.B. Einkauf oder Produktion)
  • stichhaltiger Indikator für unternehmerisches Wachstum und Markterfolg
  • Indikator für Ineffizienzen in den Bereichen Produktion und Vertrieb 

Nachteile

  • Kostengesichtspunkte führen zu hoher Konzentration im Angebotsprogramm – widerspricht Risikostreuung
  • C-Produkte scheinen zur Eliminierung geeignet – widerspricht ggf.Verbundbeziehungen
  • Eliminationsentscheidungen erfordern zumindest Betrachtung der Deckungsbeiträge

ABWL

Welche Vor- und Nachteile hat die Nutzwertanalyse?

Vorteile

  • Das ganze Team Know-How wird verwendet
  • Eine relativ objektive Standortauswahl wird getroffen

Nachteile

  • Die Qualität der Ergebnisse hängt davon ab, wie gut die Auswahlmöglichkeiten sortiert/gewählt wurden sowie auch wie präzise die Faktoren definiert worden sind.  (z.B. bei zu nah an einander liegenden Ergebnissen)
  • Die Ergebnisse müssen analysiert werden und die Gewichtung oder die Faktoren müssen ggf. geändert werden.


ABWL

Kapitalgesellschaft: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

  • Rechtsform für Unternehmen mit kleineren bis mittlerem Kapitalbedarf
  • die GmbH ist eine juristische Person, eine Handelsgesellschaft, ein Kaufmann
  • Gesellschafter können natürliche und juristische Personen sein
  • Gesellschaft haftet nur mit dem Gesellschaftsvermögen, die Gesellschafter nur mit ihrer Einlage

ABWL

Merkmale Einzelunternehmen

  • von einer einzelnen natürlichen Person betriebene selbständige wirtschaftliche Betätigung
  • Einzelnunternehmer haftet unbeschränkz  und allein (auch mit privatem Vermögen)
  • Kaufmann ist wer einen Gewerbebetrieb betreibt, außer dass dieser nach Art und Umfang ein Kleingewerbe ist
  • Firma = Name, unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt, die Unterschrift abgibt, klagen und verklagen kann z.B. Tischlerei Max Hennings

ABWL

Ziele wirtschaftlichen Handelns

ohne Ziele ist keine Burteilung der Wirtschaftlichkeit möglich

1. Sachziele

  • beziehen sich auf konkretes Handeln der betrieblichen Funktion im güter- und finanzwirtschaftlichen Umsatzprozess > quantifizierbar
  • z.B. Steigerung der Absatzmenge auf 5000 Tonnen/Jahr

2. Formalziele/Erfolgsziele

  • bringen den wirtschaftlichen Erfolg des Handelns zum Ausruck
  • sagen etwas über Wirtschaftlichkeit aus
  • z.B. Steigerung der Umsatzrentabilität um 5%


ABWL

Personengesellschaft: Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR oder BGB)

  • Grundform aller Personengesellschaften
  • Merkmale
    • Vertrag (nicht zwingend schriftlich) zwischen 2 oder mehr Personen
    • Gemeinsamer Zweck
    • Verpflichtung aller Vetragspartner zur Förderung des Zwecks
  • Gesellschafter können natürliche und juristische Personen sein
  • Gesellschafter haften unbeschränkt und persönlich

ABWL

Ziel und Annahmen für die optimale Bestellmenge

Ziel: Ermittlung der optimalen Bestellmenge, bei der die Summe aus Beschaffungs- und Lagerhaltungskosten pro Stück am geringsten sind

Annahmen zur vereinfachten Berechnung

  • Beschaffungsmenge wird in gleich bleibende Bestellmengen während der Planungsperiode aufgeteilt
  • Lagerabgangsraten bleiben gleich
  • Einstandspreise sind unabhängig von Bestellmenge und Bestellzeitpunkt
  • fixe Bestellkosten & Zins- und Lagerkostenansatz sind genau bestimmbar und verändern sich nicht

Annahmen nur bedingt praxistauglich

  • mengenunabhängige Einstandspreise sind selten (Mengenrabatte)
  • bestellfixe Kosten sind selten (transportunabhängige Lieferkosten)
  • bestellunabhängige Lagerhaltungskosten (Einlagerungskosten)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft Übersichtsseite

Automaaaten

Unternehmensmodellierung

IT-Orga

Funktionale Programmierung I167

Mathe 2

Marketing

Diskrete Mathematik 1

Technische Grundlagen der Informatik

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre I169

ABWL 2

abwl an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Europa

abwl an der

TU Braunschweig

abwl an der

Hochschule Fulda

ABW an der

HFH Hamburger Fern-Hochschule

ABWL I an der

Berufsakademie Welfenakademie Braunschweig

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch ABWL an anderen Unis an

Zurück zur NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für ABWL an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login