6. Redox Prozesse an der Medizinische Universität Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 6. Redox Prozesse an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 6. Redox Prozesse Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wann ist das Redoxpotential 0 Volt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei H2/2H+ -> Normalwasserstoffelektrode
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Redoxreaktionen sind...
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
...Konkurrenzreaktionen um Elektronen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Daniell-Element und wie ist es aufgebaut
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine spezielle Apperatur die sicherstellt dass Oxidation und Reduktion getrennt ablaufen
  • Der Zinkstab (Elektrode) wird in eine Zunksulfatlösung getaucht 
  • Der Kupferstab (Elektrode) in eine Kupfersulfatlösung
  • Die beiden Stäbe werden mit einem Draht leitend verbunden
  • Gefäße (Halbzellen)sind durch Stromschlüssel getrennt -> ist nur für bestimmte Ionen durchlässig 
  • In diese Fall: Sulfationen
  • Voltmeter ->misst Spannung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Oxidationsmittel die im Alltag häufig vorkommen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Säure
Sauerstoff
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Reduktionsmittel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es reduziert eine andere Substanz indem es ihr ein oder mehrere Elektronen abgibt -> Elektronendonator
  • Es  wird dabei selbst oxidiert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ist eine Reduktion ohne Oxidation möglich
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein weil die Elektronen müssen irgendwo hin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Grundvorraussetzung für eine Redoxreaktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es muss ein Oxidations und Reduktionsmittel geben 
  • Es muss eine Änderug der Oxidationszahlen stattfinden -> Wanderung der Elektronen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Metalle könne durch Salzsäure oxidiert werden und welche nicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
oxidiert: unedle
nicht oxidiert: edle Metalle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne gute und schlechte Oxidationsmittel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gut: Fluor, Sauerstoff und Chlor als Reinelemente

Schlecht: O2- und Cl-

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Womit gleicht man im sauren Millieu aus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit H+ und H20
Auf der Seite wo die meisten O Atome stehen kommt das H+
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einer Oxidation (2)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erhöhung der Oxidationszahl
  • Elektronenabgabe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Oxidationsmittel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Es oxidiert eine andere Substanz indem es ihr ein oder mehrere Elektronen entreißt -> Elektronenakzeptor
  • Wird selbst reduziert
Lösung ausblenden
  • 75642 Karteikarten
  • 654 Studierende
  • 20 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 6. Redox Prozesse Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wann ist das Redoxpotential 0 Volt
A:
Bei H2/2H+ -> Normalwasserstoffelektrode
Q:
Redoxreaktionen sind...
A:
...Konkurrenzreaktionen um Elektronen
Q:
Was ist das Daniell-Element und wie ist es aufgebaut
A:
Eine spezielle Apperatur die sicherstellt dass Oxidation und Reduktion getrennt ablaufen
  • Der Zinkstab (Elektrode) wird in eine Zunksulfatlösung getaucht 
  • Der Kupferstab (Elektrode) in eine Kupfersulfatlösung
  • Die beiden Stäbe werden mit einem Draht leitend verbunden
  • Gefäße (Halbzellen)sind durch Stromschlüssel getrennt -> ist nur für bestimmte Ionen durchlässig 
  • In diese Fall: Sulfationen
  • Voltmeter ->misst Spannung
Q:
Nenne Oxidationsmittel die im Alltag häufig vorkommen
A:
Säure
Sauerstoff
Q:
Was ist ein Reduktionsmittel
A:
  • Es reduziert eine andere Substanz indem es ihr ein oder mehrere Elektronen abgibt -> Elektronendonator
  • Es  wird dabei selbst oxidiert 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Ist eine Reduktion ohne Oxidation möglich
A:
Nein weil die Elektronen müssen irgendwo hin
Q:
Was ist die Grundvorraussetzung für eine Redoxreaktion
A:
  • Es muss ein Oxidations und Reduktionsmittel geben 
  • Es muss eine Änderug der Oxidationszahlen stattfinden -> Wanderung der Elektronen
Q:
Welche Metalle könne durch Salzsäure oxidiert werden und welche nicht
A:
oxidiert: unedle
nicht oxidiert: edle Metalle
Q:
Nenne gute und schlechte Oxidationsmittel
A:

Gut: Fluor, Sauerstoff und Chlor als Reinelemente

Schlecht: O2- und Cl-

Q:
Womit gleicht man im sauren Millieu aus
A:
Mit H+ und H20
Auf der Seite wo die meisten O Atome stehen kommt das H+
Q:
Was versteht man unter einer Oxidation (2)
A:
  • Erhöhung der Oxidationszahl
  • Elektronenabgabe
Q:
Was ist ein Oxidationsmittel
A:
  • Es oxidiert eine andere Substanz indem es ihr ein oder mehrere Elektronen entreißt -> Elektronenakzeptor
  • Wird selbst reduziert
6. Redox Prozesse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten 6. Redox Prozesse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MGT Prozesse & Operations

HSLU - Lucerne University of Applied Sciences and Arts

Zum Kurs
LZG-Prozesse

University of Luxemburg

Zum Kurs
Medienprozesse

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Betriebliche Prozesse

Europäische Fernhochschule Hamburg

Zum Kurs
EHV Betriebliche Prozesse

Europäische Fernhochschule Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 6. Redox Prozesse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 6. Redox Prozesse