Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für 1.9. Das Immunsystem an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 1.9. Das Immunsystem Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Zellen bilden die Schnittstelle des unspezifischen und spezifischen Immunsystems

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Makrophagen (Antigenpräsentation)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man die unspezifische Immunabwehr einteilen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zelluläre Abwehr 

  • Phagozytose durch neutrophile Granulozyten, Monozyten und Makrophagen
  • Präsentieren Antigene der spezifischen Immunabwehr

Humorale Abwehr 

  • Monozyten und Makrophagen produzieren Zytokine -> locken Abwehzellen an


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die natürliche Killerzellen bei der unspezifischen Immunantwort und was machen sie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Spezielle Lymphozyten die durch virusinfizierte körpereigene Zellen angelockt werden indem sie bestimmte Proteine absondern
  • Killerzellen durchlöcheren Zellwand der befallenen Zelle -> Töten sie samt Virus ab
  • Killerzellen erkennen auch Krebszellen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woher weiß die natürliche Killerzelle ob sie eine andere Zelle zestören soll oder nicht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wenn sie auf eine körpereigene Zelle trifft stellt sie Kontakt durch Rezeptor und Ligand her 
  • Körpereigene Zeille präsentiert ein MHC Molekül bei dem Inhibierenden Rezeptor der Killerzelle
  • MHC besetht aus Körpereigenen Antigenen -> Identifikation
  • Wenn die Zelle kein MHC Molekül hat und somit nicht an dem Inhibierenden Rezeptor andocken kann schüttet die Killerzelle zytotoxische Stoffe aus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird die spezifische Immunabwehr aktiviert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Antigenpräsentation 

  • Makrophagen fressen und verdauuen Erreger
  • Dann kombinieren sie gewisse Proteine mit einem körpereigenen Protein Komplex -> MHC (Hauptkompartibillitätskomlex )
  • Markrophage präsentiert das Antigen auf dem MHC Komplex den T-Helferzellen
  • Die T-Helferzellen binden an den MHC-Komplex -> geben Interleukine (Signalstoffe) ab und beschleunigen so die eigene klonale Vermehrung
  • T-Helferzellen aktivieren B-Lymphozyten die dann zu antikörperproduzierenden Plasmazellen reifen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was machen T-Suppressorzellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie beenden die Immunreaktion indem sie die Produktion von Zytokinen steuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Krankheit lässt sich auf eine Störung des Wechselspiels von T Helfer und T Suppressorzellen zurückführen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

AIDS (=aquired immune deficency sydrome)

  • Aids Virus befällt die T Helferzellen 
  • Überschuss an T Suppressorzellen -> hemmen das Immunsystem
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten der T Lymphozyten gibt es

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

T-Helferzellen

T-Suppressorzellen 

T-Killerzellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe haben T-Killerzellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Zerstörung körpereigender virusinfizierter oder entarteter Zellen -> Erkennen sie mithilfe des MHC Komplexes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was findet man auf der Oberfläche der B-Lymphozyten und was ist dadurch möglich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Antikörper der Klasse IgM

  • binden sich an Antigen -> Antikörper-Antigen Komplex
  • Antikörper-Antigen Komlex wird von B Lymphozyten aufgenommen
  • T-Helferzellen stimmulieren die B-Lyphozyten zur Umwandlung in Antikörper produzierende Plasmazellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert wenn eine Antikörper produzierende Plasmazelle an ein Antigen bindet

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Primärantwort 

  • IgM
  • langsam

Sekundärantwort

  • IgG
  • schneller
  • hält länger an
  • Grund für Immunitäten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man das Immunsystem einteilen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unspezifische Immunabwehr 

  • erste Abwehmaßnahme
  • angeboren

Spezifische Immunabwehr  

  • erworben -> durch Kontakt mit Erregern -> Gedächtnis
  • spezifisch gegen bestimmte Erreger gerichtet


Lösung ausblenden
  • 108421 Karteikarten
  • 932 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 1.9. Das Immunsystem Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Zellen bilden die Schnittstelle des unspezifischen und spezifischen Immunsystems

A:

Die Makrophagen (Antigenpräsentation)

Q:

Wie kann man die unspezifische Immunabwehr einteilen

A:

Zelluläre Abwehr 

  • Phagozytose durch neutrophile Granulozyten, Monozyten und Makrophagen
  • Präsentieren Antigene der spezifischen Immunabwehr

Humorale Abwehr 

  • Monozyten und Makrophagen produzieren Zytokine -> locken Abwehzellen an


Q:

Was sind die natürliche Killerzellen bei der unspezifischen Immunantwort und was machen sie

A:
  • Spezielle Lymphozyten die durch virusinfizierte körpereigene Zellen angelockt werden indem sie bestimmte Proteine absondern
  • Killerzellen durchlöcheren Zellwand der befallenen Zelle -> Töten sie samt Virus ab
  • Killerzellen erkennen auch Krebszellen 
Q:

Woher weiß die natürliche Killerzelle ob sie eine andere Zelle zestören soll oder nicht

A:
  • Wenn sie auf eine körpereigene Zelle trifft stellt sie Kontakt durch Rezeptor und Ligand her 
  • Körpereigene Zeille präsentiert ein MHC Molekül bei dem Inhibierenden Rezeptor der Killerzelle
  • MHC besetht aus Körpereigenen Antigenen -> Identifikation
  • Wenn die Zelle kein MHC Molekül hat und somit nicht an dem Inhibierenden Rezeptor andocken kann schüttet die Killerzelle zytotoxische Stoffe aus
Q:

Wie wird die spezifische Immunabwehr aktiviert

A:

Antigenpräsentation 

  • Makrophagen fressen und verdauuen Erreger
  • Dann kombinieren sie gewisse Proteine mit einem körpereigenen Protein Komplex -> MHC (Hauptkompartibillitätskomlex )
  • Markrophage präsentiert das Antigen auf dem MHC Komplex den T-Helferzellen
  • Die T-Helferzellen binden an den MHC-Komplex -> geben Interleukine (Signalstoffe) ab und beschleunigen so die eigene klonale Vermehrung
  • T-Helferzellen aktivieren B-Lymphozyten die dann zu antikörperproduzierenden Plasmazellen reifen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was machen T-Suppressorzellen

A:

Sie beenden die Immunreaktion indem sie die Produktion von Zytokinen steuern

Q:

Welche Krankheit lässt sich auf eine Störung des Wechselspiels von T Helfer und T Suppressorzellen zurückführen

A:

AIDS (=aquired immune deficency sydrome)

  • Aids Virus befällt die T Helferzellen 
  • Überschuss an T Suppressorzellen -> hemmen das Immunsystem
Q:

Welche Arten der T Lymphozyten gibt es

A:

T-Helferzellen

T-Suppressorzellen 

T-Killerzellen

Q:

Welche Aufgabe haben T-Killerzellen

A:

Die Zerstörung körpereigender virusinfizierter oder entarteter Zellen -> Erkennen sie mithilfe des MHC Komplexes

Q:

Was findet man auf der Oberfläche der B-Lymphozyten und was ist dadurch möglich

A:

Antikörper der Klasse IgM

  • binden sich an Antigen -> Antikörper-Antigen Komplex
  • Antikörper-Antigen Komlex wird von B Lymphozyten aufgenommen
  • T-Helferzellen stimmulieren die B-Lyphozyten zur Umwandlung in Antikörper produzierende Plasmazellen
Q:

Was passiert wenn eine Antikörper produzierende Plasmazelle an ein Antigen bindet

A:

Primärantwort 

  • IgM
  • langsam

Sekundärantwort

  • IgG
  • schneller
  • hält länger an
  • Grund für Immunitäten
Q:

Wie kann man das Immunsystem einteilen

A:

Unspezifische Immunabwehr 

  • erste Abwehmaßnahme
  • angeboren

Spezifische Immunabwehr  

  • erworben -> durch Kontakt mit Erregern -> Gedächtnis
  • spezifisch gegen bestimmte Erreger gerichtet


1.9. Das Immunsystem

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten 1.9. Das Immunsystem Kurse im gesamten StudySmarter Universum

8. Das Immunsystem

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Immunsystem

Universität Wien

Zum Kurs
Blut/Immunsystem

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 1.9. Das Immunsystem
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 1.9. Das Immunsystem