Chemie an der Medizinische Universität Innsbruck | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Chemie an der Medizinische Universität Innsbruck

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie sind Aminosäuren miteinander verknüpft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch eine Peptidbindung: 

durch eine Kondensationsreaktion (unter Wasserabspaltung) verbindet sich das COOH der einen Aminosäure mit dem NH3 der anderen Aminosäure.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vitamin K
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein chinon, wichtig für Blutgerinnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen reduzierter und nicht reduzierter Zucker?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

reduzierter Zucker: Aldehyd Gruppe bleibt erhalten

nicht reduzierter Zucker: bleibt nicht erhalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne klinische Narkosemittel!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ether/Äther

Halothan

Lachgas

Xenon

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu werden primäre Alkohole?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zu Aldehyden, und weiter zu Carbonsäuren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist die Sesselform energetisch günstiger?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Weil die H-Atome untereinander den größtmöglichen Abstand haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus besteht LSD?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Indol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist Pyridin basisch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Weil Stickstoff ein freies e-Paar hat, das nicht benötigt wird. Dieses freie Paar steht für die Bindung eines Protons zur Verfügung. Es entstehen Pyridinium Salze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ist der aromatische Zustand eher stabil oder instabil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sehr stabil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist das Wannen-Sesselform System sehr stabil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) weil der Ideale Bindungswinkel von 109° erreicht wird


b) wegen der Anordnung der H-Atome, die so weit wie möglich entfernt voneinander sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Pitzer Spannung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Da alle H-Atome im Cycloalkan gleich ausgerichtet sind, führt dies zu einer zusätzlichen WW/Instabilität.

 --> Besonders Drei und Vierringe sind sehr instabil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Lieblingseaktion der Doppelbindungen/Alkene?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

elektrophile Addition

Lösung ausblenden
  • 47631 Karteikarten
  • 425 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie sind Aminosäuren miteinander verknüpft?

A:

durch eine Peptidbindung: 

durch eine Kondensationsreaktion (unter Wasserabspaltung) verbindet sich das COOH der einen Aminosäure mit dem NH3 der anderen Aminosäure.

Q:
Vitamin K
A:
Ein chinon, wichtig für Blutgerinnung
Q:

Was ist der Unterschied zwischen reduzierter und nicht reduzierter Zucker?

A:

reduzierter Zucker: Aldehyd Gruppe bleibt erhalten

nicht reduzierter Zucker: bleibt nicht erhalten

Q:

Nenne klinische Narkosemittel!

A:

Ether/Äther

Halothan

Lachgas

Xenon

Q:

Wozu werden primäre Alkohole?

A:

zu Aldehyden, und weiter zu Carbonsäuren

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Warum ist die Sesselform energetisch günstiger?

A:

Weil die H-Atome untereinander den größtmöglichen Abstand haben.

Q:

Woraus besteht LSD?

A:

Indol

Q:

Warum ist Pyridin basisch?

A:

Weil Stickstoff ein freies e-Paar hat, das nicht benötigt wird. Dieses freie Paar steht für die Bindung eines Protons zur Verfügung. Es entstehen Pyridinium Salze

Q:

ist der aromatische Zustand eher stabil oder instabil?

A:

sehr stabil

Q:

Warum ist das Wannen-Sesselform System sehr stabil?

A:

a) weil der Ideale Bindungswinkel von 109° erreicht wird


b) wegen der Anordnung der H-Atome, die so weit wie möglich entfernt voneinander sind.

Q:

Was ist die Pitzer Spannung?

A:

Da alle H-Atome im Cycloalkan gleich ausgerichtet sind, führt dies zu einer zusätzlichen WW/Instabilität.

 --> Besonders Drei und Vierringe sind sehr instabil

Q:

Was ist die Lieblingseaktion der Doppelbindungen/Alkene?

A:

elektrophile Addition

Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie an der Medizinische Universität Innsbruck

Für deinen Studiengang Chemie an der Medizinische Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

CHemie

TU München

Zum Kurs
Chemie 🤓

Universität Graz

Zum Kurs
chemie

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
chemie

Universität Bochum

Zum Kurs
chemie

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie