Blut an der Medizinische Universität Innsbruck | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Blut an der Medizinische Universität Innsbruck

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Blut Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Bestandteile des Blutplasmas?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wässrige Elektrolytlösung
  • Antikörper
  • Proteine
  • Gerinnungsfaktoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Lymphknoten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sind als biologische Filter gleichmäßig verteilt in den Verlauf der Lymphgefäße im gesamten Lymphgefäßsystem eingeschaltet —> Auf diese Weise sind sekundäre lymphatische Organe als Orte der spezifischen Abwehr an nahezu allen Gefahrenpunkten des Körpers lokalisiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist verantwortlich für die Reaktion beim Rhesusfaktor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das stärkste und wichtigste Rhesus-Antigen (D, auch R1 oder Rh0)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Anzahl der Leukozyten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwankt zwischen 4000 - 8000/Mikroliter —> Bei Entzündungen kann die Zahl deutlich über 10 000/Mikroliter erhöht sein (Leukozytose)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie werden Blutgruppen vererbt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entsprechend der Mendel-Gesetze
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird das Blut noch unterschieden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In venöses und arterielles Blut
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Aufgaben des Blutes?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Transportfunktion: Zu den Zellen des gesamten Körpers wird über das Blut Sauerstoff, Nährstoffe und endokrine Hormone transportiert und Abfallstoffe, Zellgifte und CO2 abtransportiert
  • Wärmeregulation: Wird durch den Grad der Durchblutung reguliert
  • Blutgerinnung: Um mögliche Blutungen zu stoppen und Wunden zu schließen
  • Immunabwehr: Um eingetreten Fremdkörper zu bekämpfen
  • Kontrolliert Säure-Basen-Haushalt: Um Körperfunktionen auf einem optimalen Punkt zu halten —> Puffersysteme im Blut verhindern Schwankungen des pH-Wertes, um Zellschäden und Funktionsverluste zu vermeiden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie viel Prozent Blut zirkuliert jeweils im Körperkreislauf und im Lungenkreislauf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 80 % des gesamten Blutvolumens zirkulieren im großen Körperkreislauf
  • 20 % im kleinen Lungenkreislauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Blutzellen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hämokrit —> Sind die geformten Bestandteile des Blutes —> ca. 45 % des Gesmatplutes und bei Männer meist höher (47 %) als bei Frauen (43 %)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird grob bei den Blutzellen unterschieden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Myeloische Zellreihe
  • Lymphatische Zellreihe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo werden Lymphozyten gebildet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Als Zellen der spezifischen Immunabwehr ebenfalls im Knochenmark, gelangen aber danach über den Blutweg in die verschiedenen lymphatischen Organe, wo sie sich zu spezifischen Immunzellen entwickeln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie erkennt man unreife Stadien der Granulozyten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
An ihren stabförmigen Kernen („Stabkörnige Granulozyten)
Lösung ausblenden
  • 47647 Karteikarten
  • 425 Studierende
  • 19 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Blut Kurs an der Medizinische Universität Innsbruck - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was sind die Bestandteile des Blutplasmas?
A:
  • Wässrige Elektrolytlösung
  • Antikörper
  • Proteine
  • Gerinnungsfaktoren
Q:
Was sind Lymphknoten?
A:
Sind als biologische Filter gleichmäßig verteilt in den Verlauf der Lymphgefäße im gesamten Lymphgefäßsystem eingeschaltet —> Auf diese Weise sind sekundäre lymphatische Organe als Orte der spezifischen Abwehr an nahezu allen Gefahrenpunkten des Körpers lokalisiert
Q:
Was ist verantwortlich für die Reaktion beim Rhesusfaktor?
A:
Das stärkste und wichtigste Rhesus-Antigen (D, auch R1 oder Rh0)
Q:
Was ist die Anzahl der Leukozyten?
A:
Schwankt zwischen 4000 - 8000/Mikroliter —> Bei Entzündungen kann die Zahl deutlich über 10 000/Mikroliter erhöht sein (Leukozytose)
Q:
Wie werden Blutgruppen vererbt?
A:
Entsprechend der Mendel-Gesetze
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie wird das Blut noch unterschieden?
A:
In venöses und arterielles Blut
Q:
Was sind die Aufgaben des Blutes?
A:
  • Transportfunktion: Zu den Zellen des gesamten Körpers wird über das Blut Sauerstoff, Nährstoffe und endokrine Hormone transportiert und Abfallstoffe, Zellgifte und CO2 abtransportiert
  • Wärmeregulation: Wird durch den Grad der Durchblutung reguliert
  • Blutgerinnung: Um mögliche Blutungen zu stoppen und Wunden zu schließen
  • Immunabwehr: Um eingetreten Fremdkörper zu bekämpfen
  • Kontrolliert Säure-Basen-Haushalt: Um Körperfunktionen auf einem optimalen Punkt zu halten —> Puffersysteme im Blut verhindern Schwankungen des pH-Wertes, um Zellschäden und Funktionsverluste zu vermeiden
Q:
Wie viel Prozent Blut zirkuliert jeweils im Körperkreislauf und im Lungenkreislauf?
A:
  • 80 % des gesamten Blutvolumens zirkulieren im großen Körperkreislauf
  • 20 % im kleinen Lungenkreislauf
Q:
Was sind die Blutzellen?
A:
Hämokrit —> Sind die geformten Bestandteile des Blutes —> ca. 45 % des Gesmatplutes und bei Männer meist höher (47 %) als bei Frauen (43 %)
Q:
Wie wird grob bei den Blutzellen unterschieden?
A:
  • Myeloische Zellreihe
  • Lymphatische Zellreihe
Q:
Wo werden Lymphozyten gebildet?
A:
Als Zellen der spezifischen Immunabwehr ebenfalls im Knochenmark, gelangen aber danach über den Blutweg in die verschiedenen lymphatischen Organe, wo sie sich zu spezifischen Immunzellen entwickeln
Q:
Wie erkennt man unreife Stadien der Granulozyten?
A:
An ihren stabförmigen Kernen („Stabkörnige Granulozyten)
Blut

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Blut an der Medizinische Universität Innsbruck

Für deinen Studiengang Blut an der Medizinische Universität Innsbruck gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Blut Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Blut P

Universität Mainz

Zum Kurs
HK09 Blut

Hochschule für Gesundheit

Zum Kurs
Das Blut

Medizinische Universität Graz

Zum Kurs
BLut

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
BLUT

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Blut
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Blut