PM VIII an der Medizinische Universität Graz | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für PM VIII an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PM VIII Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nierendurchblutung der Nephrone untereinander

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Parallel

Eingangsdruck in jedem Nephrone gleich 

(genau wie bei den Nieren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

venöse Sättigung bei Nierendurchblutung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohe Venöse O2-Sättigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

warum hat Niere hohe ven. O2-Sättigung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

weil die Niere gut mit Sauerstoff versorgt wird. Sodass die Niere sich sehr gut eignet für oxidativen Stoffwechseln, bei Sauerstoffmangel.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

elastische Röhre

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(wichtig bei der Lunge)

steigt Druck dehnt sich die Röhre und Fluss nimmt zu. Diese passive, elastische Erweiterung spielt wesentliche Rolle in Lunge. Lunge dehnt sich Widerstand nimmt ab und dadurch kann bei höheren Druck mehr durchfließen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Autoregulation Niere mit aktiver myogener Antwort

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der Radius wird aktiv verkleinert durch myogene Effekte, man hat bei gleichem Druck-> niedrigeren Fluss.


 Im Bereich zwischen 90-180mmHg wird Radius aktiv reguliert, sodass Blutfluss ungefähr bei 1,2l/min bleibt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

in welchem Druckbereich wird Blutfluss auf 1,2L/min durch Veränderungen des Radius aktiv konstant reguliert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

90-180mmHg


durch aktive Beeinflussung des Gefäßradius wird Blutfluss auf 1,2L pro min reguliert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Harnvolumen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

aus ca. 180L Primärharn wird 1-1,8L Endharn /Tag

je nach Trinkmenge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

intrinsische Kontrolle der Nierendurchblutung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1)myogener Reflex

2)Tubulo-glomeruläre Rückkoppelung =TGF)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Andreas Vesalius

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

De humani corporis fabrica

durch Siebplatte gefiltert

--> Glomeruläre Filtration entdeckt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

glomeruläre Filtration

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Flüssigkeit wird im glomerulären Filter abfiltriert. 


Aus afferenten Arteriole zweigen viele parallele Kapillaren und bilden Glomerulus, Kapillaren sammeln sich in efferente Arteriolen. Glomerulus ist von Bowman-Kapsel umgeben, in die das Filtrat abgegeben wird.(- zwischen die 2 Blätter)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kapillaren sind umgeben von

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Endothel, Basalmembran, Podozyten (fußförmige Verzahnungen um Kapillaren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Glomeruli bei Bluthochdruck

dh. bei Hypertension

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

weniger Nephrone und auch weniger Glomerulianzahl pro Niere

aber das Volumen der Glomeruli ist größer

Lösung ausblenden
  • 27445 Karteikarten
  • 322 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PM VIII Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nierendurchblutung der Nephrone untereinander

A:

Parallel

Eingangsdruck in jedem Nephrone gleich 

(genau wie bei den Nieren)

Q:

venöse Sättigung bei Nierendurchblutung

A:

hohe Venöse O2-Sättigung

Q:

warum hat Niere hohe ven. O2-Sättigung?

A:

weil die Niere gut mit Sauerstoff versorgt wird. Sodass die Niere sich sehr gut eignet für oxidativen Stoffwechseln, bei Sauerstoffmangel.

Q:

elastische Röhre

A:

(wichtig bei der Lunge)

steigt Druck dehnt sich die Röhre und Fluss nimmt zu. Diese passive, elastische Erweiterung spielt wesentliche Rolle in Lunge. Lunge dehnt sich Widerstand nimmt ab und dadurch kann bei höheren Druck mehr durchfließen.

Q:

Autoregulation Niere mit aktiver myogener Antwort

A:

der Radius wird aktiv verkleinert durch myogene Effekte, man hat bei gleichem Druck-> niedrigeren Fluss.


 Im Bereich zwischen 90-180mmHg wird Radius aktiv reguliert, sodass Blutfluss ungefähr bei 1,2l/min bleibt.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

in welchem Druckbereich wird Blutfluss auf 1,2L/min durch Veränderungen des Radius aktiv konstant reguliert?

A:

90-180mmHg


durch aktive Beeinflussung des Gefäßradius wird Blutfluss auf 1,2L pro min reguliert

Q:

Harnvolumen

A:

aus ca. 180L Primärharn wird 1-1,8L Endharn /Tag

je nach Trinkmenge

Q:

intrinsische Kontrolle der Nierendurchblutung

A:

1)myogener Reflex

2)Tubulo-glomeruläre Rückkoppelung =TGF)

Q:

Andreas Vesalius

A:

De humani corporis fabrica

durch Siebplatte gefiltert

--> Glomeruläre Filtration entdeckt

Q:

glomeruläre Filtration

A:

Flüssigkeit wird im glomerulären Filter abfiltriert. 


Aus afferenten Arteriole zweigen viele parallele Kapillaren und bilden Glomerulus, Kapillaren sammeln sich in efferente Arteriolen. Glomerulus ist von Bowman-Kapsel umgeben, in die das Filtrat abgegeben wird.(- zwischen die 2 Blätter)



Q:

Kapillaren sind umgeben von

A:

Endothel, Basalmembran, Podozyten (fußförmige Verzahnungen um Kapillaren)

Q:

Glomeruli bei Bluthochdruck

dh. bei Hypertension

A:

weniger Nephrone und auch weniger Glomerulianzahl pro Niere

aber das Volumen der Glomeruli ist größer

PM VIII

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang PM VIII an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang PM VIII an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten PM VIII Kurse im gesamten StudySmarter Universum

SGB VIII

Hochschule Esslingen

Zum Kurs
PM

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
PM II

Johannes Kepler Universität Linz

Zum Kurs
PM

Gottlieb-Daimler-Schule 1

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PM VIII
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PM VIII