Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

(Haupt-)Diagnose:

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

• Differentialdiagnose

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

• Nebendiagnose:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Todesuhrsache #1 in Deutschland

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Hauptaufgaben des Menschlichen Herzens 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Eckdaten Herz

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Pulsfrequenz

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Verteilung des Blutstroms in einem ruhenden Körper

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Lage des Herzens im Körper
(Ansicht von unten)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Blaue Gefässe

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Rechte Herzhälfte

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Segelklappen

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

(Haupt-)Diagnose:

die Diagnose, auf die sich der Arzt nach ausführlicher Anamnese und
Untersuchung als Ursache für die Symptome der Patientin/des
Patienten festlegt.
 (Haupt-)Erkrankung, die entsprechend der Leitlinien therapiert wird

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

• Differentialdiagnose

– Differentialdiagnosen (Abk.: DD) sind Erkrankungen mit ähnlichen
Symptomen wie die primäre Verdachtsdiagnose
– Alle diese Krankheitsbilder müssen mit überprüft und der Reihe nach
ausgeschlossen werden, um die Diagnose festzulegen.
 Erkrankungen, an denen der Patient mit geringerer
Wahrscheinlichkeit leidet

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

• Nebendiagnose:

– Als Nebendiagnosen (Komorbidität) gelten Krankheiten oder
Beschwerden, die gleichzeitig mit der Hauptdiagnose bestehen.
 Erkrankung(en), an denen der Patient auch leidet

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Todesuhrsache #1 in Deutschland

HI

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Hauptaufgaben des Menschlichen Herzens 

• Pumpt sauerstoffarmes Blut durch die Lunge und sauerstoffreiches Blut durch den Körper
• Versorgt des Körper ( Nährstoffen & Sauerstoff)
• Transportiert Stoffwechselendprodukte zu den Ausscheidungsorganen (Nieren und
Dickdarm) & Kohlendioxid zum Herzen und zur Lunge
• Sorgt für die Verteilung von Botenstoffen (z.B. Hormone), Zellen der Körperabwehr und
Teile des Gerinnungssystems

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Eckdaten Herz

• Hohlorgan, das wie eine Druck-Saugpumpe funktioniert
• Größe: ca. Faustgröße der Person
• Gewicht (ohne Blut): 300-500g (0,5% des Körpergewichts)

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Pulsfrequenz

• 60-80 mal in der Minute = „Puls“

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Verteilung des Blutstroms in einem ruhenden Körper

-Am meisten Blut benötigen die Verdauungsorgane, danach kommt das Gehirn 

- Bei Aktivität (z.B. 100-Meter-Lauf) kann die Skelettmuskulatur bis zu 85 % des HZV
(Herzzeitvolumens) beanspruchen

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Lage des Herzens im Körper
(Ansicht von unten)

• Das Herz befindet sich etwa in der Mitte des
Brustkorbes im sogenannten Mediastinum.
• Zu etwa zwei Drittel liegt es links vom
Brustbein, zu einem Drittel rechts davon.
• Rechts und links wird es von den Lungen
umgeben.
• Vorne grenzt es an das Brustbein, hinten an
die Luft- und Speiseröhre.

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Blaue Gefässe

sauerstoffarmes Blut

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Rechte Herzhälfte

– pumpt sauerstoffarmes Blut von den Körperorganen zur Lunge

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Segelklappen

– zwischen Vorhöfen und Kammern
(Atrioventrikularklappen)

– Tricuspidalklappe (rechts)
– Mitralklappe -Bicuspidalklappe (links)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Medical School Hamburg Übersichtsseite

Medizinische Grundlagen

Medizinische Grundlagen für die Medizin Informatik

Medizinische Grundlagen

Medizinische Grundlagen

Medizinische Grundlagen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen an der Medical School Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login