Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Was bedeutet Entwicklung nach Trautners Definition?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche Veränderungen sind nicht unter Entwicklung zu verstehen?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche Aufgaben hat die Entwicklungspsychologie?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Nenne Beispiele, in denen entwicklungspsychologische Aspekte für die Praxis relevant werden.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche drei zentralen Prozesse bestimmen die Entwicklung jedes Menschen? Erläuterung und Beispiele Für jeden Prozess, Beispiel für Zusammenspiel dieser drei Prozesse.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Erkläre die Unterscheidungen Phylogenese, Anthropogenese, Ontogenese, kontinuierliche und diskontinuierliche Entwicklung, endogene und exogene Steuerung.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche aktuellen Fragestellungen ergeben sich aus dem Spannungsfeld zwischen endogenen und exogenen Einflüssen auf die Ontogenese?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Nenne und erläutere die vier Merkmale des klassischen Entwicklungsbegriffs. Was wird an ihnen jeweils kritisiert?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche fünf Aspekte kennzeichnen den umfassenden Entwicklungsbegriff?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche Kontextfaktoren für Entwicklung haben sich empirisch als besonders wichtig erwiesen?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Neurogenese und Synaptogenese? Wann in der Entwicklung finden diese Prozesse hauptsächlich statt?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche fünf grundlegenden theoretischen Ausrichtungen gibt es in der Entwicklungspsychologie und worauf liegt jeweils der Fokus? Nenne je einen Vertreter der Denkrichtung.

Kommilitonen im Kurs Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie

Was bedeutet Entwicklung nach Trautners Definition?
Entwicklung beschreibt relativ überdauernde intraindividuelle Veränderungen des Erlebens und Verhaltens über die Zeit

Entwicklungspsychologie

Welche Veränderungen sind nicht unter Entwicklung zu verstehen?
-kurzfristige Befindlichkeitsänderungen 
-Veränderungen durch plötzlich eintretende Ereignisse

Entwicklungspsychologie

Welche Aufgaben hat die Entwicklungspsychologie?
-Entwicklungsbeschreibung, -beobachtung des aktuellen Entwicklungsstandes
-Entwicklungserklärung
-Entwicklungsprognose des zukünftigen Entwicklungsstandes
-gibt Auskunft über Entwicklungsdefizite oder Entwicklungsvorsprünge
-Therapiebedarf kann festgestellt werden
-Ressourcen können gestärkt werden

Entwicklungspsychologie

Nenne Beispiele, in denen entwicklungspsychologische Aspekte für die Praxis relevant werden.
-kann in allen Altersstufen relevant für die Praxis werden, denn bei bestimmten für einige Lebensphasen typischen Krisen bzw. mit einhergehenden Probleme kann man mit Therapeuten etc. eingreifen
Beispiele:
-Behandlung von Regulationsstörungen: wenn Kind z.B. durch ein nicht optimales Bindungsmuster zu Bezugsperson/Mutter nicht schafft Emotionen in Balance zu halten & es so zur Unterdrückung der Gefühle oder Gefühlsüberflutung kommt —> Schreiambulanz
-Familiäre Probleme wie z.B. Sucht, Eingreifen zum Schutz der Kinder —> Präventionsprogramme wie Trampolin
-Bindung, Liebe & Partnerschaft: wenn Beziehungen nicht mehr gut funktionieren, es an etwas (z.B. Sex) fehlt, Kommunikationsprobleme in Beziehung —> Paar-, Psychotherapeut
-Entwicklung der Persönlichkeit im höheren Erwachsenenalter: damit häufig verbundene Ängste & Misstrauen von älteren Personen —> Gerontopsychologie

Entwicklungspsychologie

Welche drei zentralen Prozesse bestimmen die Entwicklung jedes Menschen? Erläuterung und Beispiele Für jeden Prozess, Beispiel für Zusammenspiel dieser drei Prozesse.
Biologische Prozesse: 
-Veränderungen im menschlichen Körper 
-Hirnreifung, hormonelles Geschehen, physische Entwicklung

Kognitive Prozesse: 
-Veränderungen in Denk- und Sprachfähigkeit
-sich selbst im Spiegel erkennen, ein Problem lösen

Sozioemotionale Prozesse: 
-Veränderungen in Beziehungen, Emotionen, Persönlichkeit
-Freundschaft schließen, den Partner schlagen

Beispiel für das Zusammenspiel:
Ein Kind reagiert auf die Berührung der Mutter mit einem Lächeln:
-physische Berührung (biologisch)
-Handlung verstehen und deuten (kognitiv)
-Emotion fühlen und ausdrücken (sozioemotional)

Entwicklungspsychologie

Erkläre die Unterscheidungen Phylogenese, Anthropogenese, Ontogenese, kontinuierliche und diskontinuierliche Entwicklung, endogene und exogene Steuerung.
Phylogenese: artgeschichtliche Entwicklung der Lebewesen

Anthropogenese: artgeschichtliche Entwicklung der Menschen

Ontogenese:  Entwicklung des Menschen von der Empfängnis bis zum Tod

kontinuierliche Entwicklung: rein quantitative Veränderungen —> Zunahme der Anzahl der Synapsen

diskontinuierliche Entwicklung: rein qualitative Veränderung —> Veränderung des Denkvermögens

endogene Steuerung: Entwicklung durch endogene Steuerung, also genetische Veranlagung

exogene Steuerung: Erfahrung und Lernen, Entwicklung durch Umwelteinflüsse —> im Kindesalter sensitive to external influence

Entwicklungspsychologie

Welche aktuellen Fragestellungen ergeben sich aus dem Spannungsfeld zwischen endogenen und exogenen Einflüssen auf die Ontogenese?
Endogen:
-Entwicklungsbereiche: die mehr oder weniger durch endogene Faktoren beeinlusst sind —> Suche nach Genorten, die dafür verantwortlich sind

Exogen:
-Modifikationsbreiten: für Entwicklungsmerkmale durch exogene Steuerung
-Interventionsmöglichkeiten: um Modifikationsbreite optimal nutzen zu können —> Wie sehr kann ich mein Kind beeinflussen?

-> Verhältnis endogene Steuerung und exogene Steuerung

Entwicklungspsychologie

Nenne und erläutere die vier Merkmale des klassischen Entwicklungsbegriffs. Was wird an ihnen jeweils kritisiert?
-Denken in Phasen/Stadien, die auf höherwertiges Niveau bis zum Endstand ausgerichtet sind —> Abbauprozesse werden nicht registriert, sowohl Aufbau- als auch Abbauprozesse finden das ganze Leben lang statt
-universell gültig —> Vernachlässigung des kulturellen Aspekts
-Altersspezifisch —>ist keine erklärende Variable
-verschiedene voneinander abgrenzbare Entwicklungsschritte/Zustände, welche aufeinander aufbauen —> Entwicklungsschritte bauen nicht immer auf vorangegangenen auf, können auch übersprungen werden, Übergänge sind fließend

Entwicklungspsychologie

Welche fünf Aspekte kennzeichnen den umfassenden Entwicklungsbegriff?
Lebenslange Entwicklung:
-Entwicklung mit Auf- & Abbauprozessen ein ganzes Leben lang von Empfängnis bis Tod
-nicht auf höherwertigen Zustand gerichtet —> Werturteil

Multidimensionalität: 
-Menschen entwickeln sich in unterschiedlichen Dimensionen, die voneinander abhängig sein können aber nicht müssen
-Wahrnehmung, Motorik, Kognition, Physische Entwicklung, Soziale Entwicklung
-Entwicklungsstand kann von Dimension zu Dimension variieren
-Messung verschiedener Dimensionen z.B. Mit ET6-6

Multidirektionalität: 
-Entwicklungsprozesse können sowohl Aufbau- als auch Abbauprozesse sein
-unterscheidet sich je nach Domäne
-Pruning: 40% der überschüssigen Synapsen werden über Zeit wieder abgebaut, da nicht genutzt ,,use it or loose it“

Plastizität: 
-hohe Veränderungs- und Anpassungsfähigkeit des Menschen bzw. des Gehirns (neuronale Plastizität)
-Balancierungsaufgabe—-> nach 2 Wochen schon strukturelle Veränderungen im Gehirn

Entwicklungsschritte:
-müssen nicht zwingend aufeinander aufbauen
-können auch übersprungen werden
-Übergänge nicht klar abgrenzbar, sondern fließend

Entwicklungsstand bei einer Person kann von Dimension zu Dimension variieren

Entwicklungspsychologie

Welche Kontextfaktoren für Entwicklung haben sich empirisch als besonders wichtig erwiesen?
-Umgebung, in der Entwicklung stattfindet (Setting vermittelt durch Erziehung)
-Familie
-Sozialisation (soziales Umfeld)
-Kultur
-ethnische Zugehörigkeit
-sozioökonomischer Status (Beruf, Bildung, Einkommen)
-Gender (durch Gesellschaft geprägte Geschlechtseigenschaften)
-historische Entwicklung (Frauenbild damals vs. heute)

Entwicklungspsychologie

Was versteht man unter Neurogenese und Synaptogenese? Wann in der Entwicklung finden diese Prozesse hauptsächlich statt?
Neurogenese: 
-Prozess der Vermehrung von Neuronen durch Zellteilung 
-ab 19.-21. Tag nach Befruchtung (Bildung Neuralrohr) bis 18 Wochen nach Befruchtung
-Neuronen migrieren in verschiedene Regionen des Gehirns
-100 Mrd. Neuronen (wie beim Erwachsenen)

Synaptogenese: 
-nach Migration Wachstum & Differenzierung der Neurone
-Arborisierung: Prozess der Bildung von Synapsen (Verbindungen) mit anderen Neuronen
-beginnt pränatal
-in Zeit nach Geburt intensivste Entwicklung, nie abgeschlossen (Lernprozesse)
-Anlage & Umwelt arbeiten bei Konstruktion des Gehirns zusammen

Entwicklungspsychologie

Welche fünf grundlegenden theoretischen Ausrichtungen gibt es in der Entwicklungspsychologie und worauf liegt jeweils der Fokus? Nenne je einen Vertreter der Denkrichtung.
Psychoanalytisch: —> Freud, Erikson, Winnicot
-Fokus auf das Unbewusste
-sozioemotionale Prozesse
-Vernachlässigung kognitiver Prozesse

Lerntheoretisch/Behavioristisch: —> Pawlow, Watson, Skinner
-Reiz-Reaktionsketten und Verhaltenskonsequenzen
-Mensch entwickelt sich aufgrund seiner Lernerfahrungen
-exogene Steuerung
-Vernachlässigung der endogenen Steuerung (Kognition)

Kognitiv: —>  Piaget, Vygotsky
—Kognitive Prozesse
-Aufbau von Wissens- und Repräsentationsstrukturen durch Hirnreifungsprozesse 
-endogene Steuerung

Psychobiologisch: —> Lorenz, Bowlby, Ainsworth
-evolutionäre Angepasstheit des Verhaltens
-endogene, veranlagte Steuerung

Ökologisch: —> Bronfenbrenner, Vygotsky
-Kontext Umwelt, Mensch in seiner Umwelt
-Beeinflussung durch Mitmenschen, soziales Umfeld etc.
-exogene Steuerung
-Ökosystemisches Modell

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Medical School Hamburg Übersichtsseite

Entwicklungspsychologie 1

Entwicklungspsychologie I

entwicklungspsychologie

EntwicklungsPsychologie

entwicklungspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entwicklungspsychologie an der Medical School Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login