5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Was bedeutetes, wenn der Proband passiv ist?

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

CT

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

MRT

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Welche Unterschiede in der Messung gibt es zwischen MRT und fMRT?

(Ganz allgemein)

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

fMRT: physiologische Grundlagen

Welche Zustände beschreiben geringe und welche hohe neuronale Aktivität für den Körper?


Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Vor- und Nachteile des fMRT:

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

PET

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Vergleich PET & FMRT

nenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede:

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

NIRS

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

EEG

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

EKP's


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

Wie ist die räumliche Auflösung bei EEG/EKP und warum?

Kommilitonen im Kurs 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg auf StudySmarter:

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

Was bedeutetes, wenn der Proband passiv ist?

in Ruhe/ ohne Aufgabe

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

CT

Computertomographie

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

MRT

Magnetresonanztomographie

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

Welche Unterschiede in der Messung gibt es zwischen MRT und fMRT?

(Ganz allgemein)

MRT = Anatomische Struktur des Gehirns wird gemessen

fMRT = Messung der Funktion des Gehirnareals durch spezifische Aufgaben 

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

fMRT: physiologische Grundlagen

Welche Zustände beschreiben geringe und welche hohe neuronale Aktivität für den Körper?


geringe neuronale Aktivität

- Körper im Ruhezustand

- relativ wenig Oxyhämoglobin

hohe neuronale Aktivität

- Aktivierungszustand

- Oxyhämoglobingehalt steigt

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

Vor- und Nachteile des fMRT:

Vorteile

- nicht invasiv (kein Kontrastmittel nötig)

- für eine funktionelle Methode sehr hohe räumliche Auflösung

--> genau erkennbar in welchem Hirnareal Aktivierung erfolgt

Nachteile

- schlechte zeitl. Auflösung

- Klaustrophobie mögl. 

- laut

- kein Proband mit Metall 


5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

PET

Positronenemissionstomographie

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

Vergleich PET & FMRT

nenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede:

Beide:

- beide funktionell

- beide beruhen auf Gehalt im Blut

fMRT

- misst Unterschied von sauerstoffarmem zu sauerstoffreichem Blut (BOLD)

- magnetisch

PET

- Glucosegehalt im Blut

- radioaktiv

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

NIRS

Nah-Infrarot-Spektroskopie 

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

EEG

Elektroenzephalographie

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

EKP's


Ereigniskorrelierte Potentiale

5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie

Wie ist die räumliche Auflösung bei EEG/EKP und warum?

Die elektrischen Ladungen der Neurone können sich gegenseitig überlagern. 

Dies kann zu ERP/EEG-Aktivierungen an der Kopfoberfläche führen, die räumlich
verzerrt/falsch sind in Bezug auf Ort der aktivierten Neurone.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Medical School Hamburg Übersichtsseite

Grundlagen der Medizin Erdem

Statistik - Multiple Choice

Entwicklungspsychologie

A&O Psychologie

Medizinmanagement

Bio Psychologie

Allgemeine Psychologie Sem1

Statistik 1

gesundheitspsychologische intervention

Allgemeine Psych. 2

Grundlagen der Medizin

Biologische Psychologie

Biologische Psychologie

Psychotherapie

Entwicklungspsychologie VL1-11

Essstörung

Allgemeine Psychologie

Bio Fini

Allgemeine Psychologie 1

Klinische Psychologie

Grundlagen der Medizinischen/Psychosomatischen und somatoforme Erkrankungen

Differentielle/Persönlichkeitspsychologie

Allgemeine Psychologie 2

Forschungsmethodik

Forschungsmethodik

A&O Psychologie

Differentielle und Persönlichkeit

Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Forschungsmethodik Klausur

Entwicklungspsychologie

allgemeine Psychologie

Statistik II - Kahoot Fragen

allgemeine psy

Forschungsmethoden der Biopsychologie an der

Freie Universität Berlin

Methoden der Psychologie an der

FernUniversität in Hagen

Methoden Biologische Psychologie an der

Universität Düsseldorf

Psychologie Methoden an der

Universität Jena

Biopsychologie: neurobiologische Grundlagen der Psychologie an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Medical School Hamburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 5 Biopsychologie: Neurobiol. Methoden der Biopsychologie an der Medical School Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login