UX II an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für UX II an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs UX II an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist eine UX Story?


Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

UX Story

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Storyboard Scenario Use Case

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Interaktionsvokabular Einsatzmöglichkeiten

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Erlebnisorientierte Interaktionsgestaltung

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Stabil -> unbeständig

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Cognitive Walkthrough

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Cognitive Walkthrough Bewertung

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Heuristic Evaluation

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Heuristic Evaluation Bewertung

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Fokusgruppe

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

Fokusgruppe Bewertung

Kommilitonen im Kurs UX II an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für UX II an der LMU München auf StudySmarter:

UX II

Was ist eine UX Story?


A UX story is an account of events from the user’s perspective; the events in the story show the evolution of an experience.
Components:

  • User 
  • User’s goal and motivation 
  • Context 
  • Plot 
  • Insight 
  • Spectacle


UX II

UX Story

  • Aufgabe: Geschichteerzählenmit Handlung, Charakterentwicklung, Kontext
  • Ziel: spezifischeund damit denkwürdigeGeschichtefür Verständnisder Nutzerzieleund Motivation 
  • Fokus: Nutzer

UX II

Storyboard Scenario Use Case

  • Aufgabe: korrekte Abfolge von Aktionen beschreiben 
  • Ziel: Requirements herausarbeiten, beschreiben 
  • Fokus: Technologie


UX II

Interaktionsvokabular Einsatzmöglichkeiten

  • Gestaltung 
  • Forschung & Evaluation

UX II

Erlebnisorientierte Interaktionsgestaltung

→Ableitung der Interaktion aus dem intendierten Erlebnis unter Verwendung des Interaktionsvokabulars

UX II

Stabil -> unbeständig

 Filter wird automatisch gewählt, anstatt vom Nutzer


UX II

Cognitive Walkthrough

Was? Untersuchungder FunktionalitäteinesSystems entlangdefinierterAufgaben
Wer? Usability-Experten
Ablauf 

  • Aufgabenstellungen imVorfelddefinieren 
  • Experte führt die Aufgaben durch 
  • Jede Aufgabe wird einzeln bewertet: Bewertung der Aktionen und Systemreaktionen


UX II

Cognitive Walkthrough Bewertung

Vorteile

  • Schnell und einfach durchführbar 
  • Häufigkostengünstig 
  • Einsetzbar in frühen Entwicklungsstadien
  • Fehler im Ansatz erkennbar


Nachteile

  • Künstliches Setting 
  • Evaluator kann den Benutzer nicht realistisch einschätzen

UX II

Heuristic Evaluation

Was? 

  • Mehrere Expertenprüfen, ob ein User Interface mit bestimmten anerkannten Prinzipien des Usability Engineerings übereinstimmt
  • Heuristiken= Faustregeln/ Guidelines


Wer? 

  • Usability-Experten


Ablauf 

  • Briefing der Experten 
  • Experten gehen User Interface anhand der Heuristiken durch und dokumentieren Probleme



UX II

Heuristic Evaluation Bewertung

Vorteile

  • Schnell durchführbar 
  • Einfach anzuwenden 
  • Geringe Kosten


Nachteile

  • Es werden nur Fehler gefunden, die den Heuristiken entgegenstehen. 
  • Ggf. Aufmerksamkeitsfokus auf Probleme lenken, die im Produktgebrauch selten vorkommen.
  • Die Selektion des Szenarios hat starke Auswirkung auf die Ergebnisse. Evaluatoren müssen kreativ bei der Fehlersuche sein und eine hohe Expertise besitzen


UX II

Fokusgruppe

Was? 

  • Moderierte Gruppendiskussion mit ausgewählten Teilnehmern zu einem bestimmten Thema, z.B. einer Produktidee 
  • Diskussion vorher festgelegter Fragestellungen 
  • Sichtweisen der anderen Teilnehmer können Denkanstöße sein


Wer? 

  • (Potentielle) Nutzer/innen

Ablauf

  • Begrüßung und Einführung in das Thema 
  • Diskussionsrunden mit allen Teilnehmern anhand von Leitfaden




UX II

Fokusgruppe Bewertung

Vorteile

  • Sammlung von Meinungen und Anregungen zu Thema oder Prototypen in relativ kurzer Zeit, mit vertretbarem Aufwand 
  • Nachfragenmöglich 
  • Beobachtung erlaubt Entwicklern direkteren Einblick in Reaktionen (potentieller) Nutzer als z.B. Fragebogenstudien


Nachteile

  • Geringe Verallgemeinerbarkeit und Repräsentativität der Ergebnisse
  • Potentielle Einflüsse durchTeilnehmer
  • Gefahr der Verfälschung der Ergebnisse der Diskussion durch gruppendynamische Prozesse
  • Aufwändige Auswertung der Daten


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für UX II an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang UX II an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Betriebssysteme

Datenbanksysteme

rechnernetze

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für UX II an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback