Urheberrecht an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Urheberrecht im Kommunikationswissenschaft Studiengang an der LMU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Urheberrecht an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Urheberrecht an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Urheberrecht an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Schranken des Urheberrechts

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Checkliste Urheberrechtsverletzungen

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Verwendung literarischer Stoffe aus anderen Werken

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Verwertungsgesellschaften

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Verwertungsrechte des Urhebers?

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Akteure in der Buchbranche

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Die urheberrechtliche Schutzfrist

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Was schützen Leistungsschutzrechte?

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Sprachwerke in der Buchbranche

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Urheberpersönlichkeitsrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Urheber gibt es in der Buchbranche?

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Werkarten (Auswahl)

Beispielhafte Karteikarten für Urheberrecht an der LMU München auf StudySmarter:

Urheberrecht

Schranken des Urheberrechts

– Zweck: Interesse der Allgemeinheit an freier Werknutzung

– u.a. Zitatrecht, Panoramafreiheit, Privatkopie, Wisschenschaftsschranke
– Urheberschutz: Änderungsverbot, Quellenangabe, gesetzliche Vergütungsansprüche

Urheberrecht

Checkliste Urheberrechtsverletzungen

1. Liegt ein Werk vor oder besteht ein Leistungsschutzrecht?

2. Ist die Schutzfrist abgelaufen?

3. Sind die wirtschaftlichen Verwertungsrechte oder das ideelle Urheberpersönlichkeitsrecht betroffen?

4. Liegt ein urheberrechtlicher Vertrag vor oder greift eine gesetzliche Urheberrechtsmarke?

5. Rechtsfolge: Unterlassung? Beseitigung? Materieller oder immaterieller Schadensersatz („Schmerzensgeld“)?

Urheberrecht

Verwendung literarischer Stoffe aus anderen Werken

– Umgestaltungsrecht: zustimmungspflichtig, unfreien Werkbenutzung (Verwendung von geschützter Figuren in einem Roman)
– Freie Werkbenutzung: nicht zustimmungspflichtig (Abgrenzung zu Umgestaltung: Verblassungstheorie, Abstandsgebot)

– nicht zustimmungspflichtig: Verwendung von historischen Tatsachen, gemeinfrei Inhalte eines Romans, Sagengestalten

Urheberrecht

Verwertungsgesellschaften

– Zweck: Materieller Schutz des Urhebers
– Bsp. VG Wort, GEMA
– Aufgabe: Wahrnehmung von Nutzungsrechten und Ausschüttung der an die Rechtsinhaber

– Voraussetzung: Abschluss vorn Wahrnehmungsverträgen
– Verlegerbeteiligung an den Ausschüttungen der Nutzungsentgelde

Urheberrecht

Was sind Verwertungsrechte des Urhebers?

– Zweck: materieller/wirtschaftlicher Schutz des Urhebers
– Vervielfältigungsrecht (Buchdruck)
– Verbreitungsrecht (Erstkauf und Verkauf eines Buches an den Buchhandel) -> vertraglich an Verlag geben
-> Erschöpfungsgrundsatz bei allen nachfolgenden Verkäufen
– Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (E-Book Angebot zum Download)
Vortragsrecht (Öffentl. Lesung)
– Umgestaltungsrecht 
(Buchübersetzungen, zustimmungspflichtig)
– Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (E-Book Angebot zum [nachfolgenden] Download, kein Erschöpfungsgrundsatz!)

–> VRUVÄV

Urheberrecht

Akteure in der Buchbranche

– Urheber (z.B. Autor)
– Verwerter (z.B. Verlag)
– Verkäufer (z.B. Buchhandlung, Online-Verlagsshop, Direktvertriebsmodelle)
– Nutzer (z.B. Buchkäufer) –> urheberrechtliches Scheindasein

Urheberrecht

Die urheberrechtliche Schutzfrist

– Zweck der zeitlichen Beschränkung: Interesse der Allgemeinheit an freier Werknutzung
– grundsätzlich: 70 nach Tod des Urhebers wird das Werk gemeinfrei

– Leistungsschutzrechte: Unterschiedliche Regelungen, z.B. bei Reproduktionsfotografien 50 Jahre nach Erstveröffentlichung 

Urheberrecht

Was schützen Leistungsschutzrechte?

– wissenschaftliche Investitionen (z.B. Datenbankrecht)
– kreative Leistungen, die ein Werk interpretieren (z.B. künstlerische Darbietung von Musikern, Schauspielern, Hörbuchsprechern)
– „handweklichen“ Könnens (z.B. Lichtbildschutz von Reproduktionsfotografien)

Urheberrecht

Sprachwerke in der Buchbranche

– Fiktionale Texte (z.B. Romane, Erzählung): Großer Gestaltungsspielraum des Autors
– Nicht-fiktionale Texte (z.B. Sachbücher, Ratgeber, Wissenschaftsliteratur)
– Sonderfälle (z.B. Tagebücher, Briefe, Tweets, Gesetzestexte)

Urheberrecht

Was ist das Urheberpersönlichkeitsrecht?

– Zweck: Ideeller Schutz des Urhebers (Herleitung aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht)
Erstveröffentlichungsrecht
– Recht der ersten Inhaltsmitteilungen
– Recht auf Anerkennung der Urheberschaft
– Recht auf Schutz der Werkintegrität
– Einstellungsschutz

–> RERER
       A  E  S

Urheberrecht

Welche Urheber gibt es in der Buchbranche?

– Autoren
– Übersetzer
– Fotografen, Illustratoren, Zeichner
(- Lektoren und Redakteure)

Urheberrecht

Werkarten (Auswahl)

– Sprachwerke (z.B. Sachbuch, Roman)
– Musikwerke (z.B. Komposition einer Hörbuchmusik)
– Werke der bildenden Künste (z.B. Buchillustrationen, Comiczeichnungen)
– Lichtbildwerke, Fotos/Fotorechte (z.B. Coverfoto)
– Sammelwerke (z.B. Datenbank, Lexikon, Gedicht)

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Urheberrecht an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kommunikationswissenschaft an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Forschungsfeld Politische Kommunikation

Medienökonomie

Öffentliches Recht Definitionen

Einführung PR 1-3: Definitionen, Funktionen und Geschichte der PR

Art. 12 I und 3 I

NEU MEDIENÖKONOMIE

MÖ Fragen

Einführung in die Kommunikationswissenschaft

Journalismusforschung

Indvidualarbeitsrecht

Politische Kommunikation

Völkerrecht

Medienrecht

KW I Sitzung 3

Arbeitsrecht Neu

KW I Sitzung 4

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Urheberrecht an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Urheberrecht an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.