Tierzucht und Genetik an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Tierzucht und Genetik an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Tierzucht und Genetik an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

In welcher Phase findet die Replikation der DNA statt? 

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

DNA-Replikation

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Semikonservative Replikation 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Konservative Replikation 

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Dispersive Repliaktion

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Prinzip der Replikation 

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Initiation
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Helikase

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Topoisomerasen

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Elongation 

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Synthese des Leitstrangs 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Synthese des Folgestrangs

Kommilitonen im Kurs Tierzucht und Genetik an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Tierzucht und Genetik an der LMU München auf StudySmarter:

Tierzucht und Genetik

In welcher Phase findet die Replikation der DNA statt? 
S-Phase

Tierzucht und Genetik

DNA-Replikation

  • Erstellung einer exakten Kopie der gesamten DNA
  • Synthese von zahlreichen Replikationsursprüngen aus 
  • Die Replikation erfolgt semikonservativ

Tierzucht und Genetik

Semikonservative Replikation 

  • Zwei DNA-Moleküle die beide jeweils aus einem alten und einem neuen Strang bestehen
  • Erfolgt im 3 Phasen: Initation, Elongation, Termination

Tierzucht und Genetik

Konservative Replikation 
Der ursprüngliche DNA Doppelstrang bleibt erhalten und ein komplett neuer entsteht 

Tierzucht und Genetik

Dispersive Repliaktion
Es entstehen zwei DNA-Moleküle, bei denen sich alte und neue DNA entlang aller vier Stränge verteilt 

Tierzucht und Genetik

Prinzip der Replikation 

  • Der Doppelstrang wird entwunden
  • Ein Primer wird synthetisiert, der ein freies 3'-OH-Ende zur Verfügung stellt 
  • DNA-Polymsrase synthetisiert den Tochterstrang am Matrizenstrang in 3'-5'-Richtung 
  • Der neue DNA-Strang wird in 5'-3'-Richtung synthetisiert 

Tierzucht und Genetik

Initiation

  • Vor der Replikation muss der DNA-Doppelstrang am ori entwunden werden
  • Erster Schritt ist die Bindung des Origin-Erkennungskomplex
  • Weitere Proteine kommen dazu, der Präinitiationskomplex entsteht 
  • Die Helikase entwindet unter ATP-Verbrauch den Doppelstrang 
  • Die einzelsträngigen DNA-Abschnitte bezeichnet man als Replikationsblase 
  • An diese binden Proteine, die verhindern, dass die Einzelstränge sich wieder aneinander lagern 

Tierzucht und Genetik

Helikase

  • Spaltet die DNA in Einzelstränge
  • Wandert entlang der DNA 
  • Konsequenz: Verdrillung der DNA 

Tierzucht und Genetik

Topoisomerasen

  • Lösen die entstehenden Torsionsspannungen
  • Spaltung des DNA-Strangs ohne ATP-Verbrauch 
  • Typ I: Einzelstrangspaltung 
  • Typ II: Doppelstrangspaltung 

Tierzucht und Genetik

Elongation 

  • Die Primase synthetisiert den als DNA-abhängige RNA-Polymerase ein kurzes Stück RNA, den Primer
  • Der Primer ist komplementär zur DNA und enthält ein freies 3'-OH-Ende 
  • Die Einzelstrangbindungsproteine halten die beiden DNA-Einzekstränge auseinander 
  • Die Synthese der Tochterstränge erfolgt an beiden parentalen Strängen

Tierzucht und Genetik

Synthese des Leitstrangs 
  • Synthese auf die Replikationsgabel zu 
  • Kontinuierlich 
  • 3'-OH-Ende des Primers wird von der DNA-Polymerase a um 20-30 Nukleotide verlängert 
  • Bindung eines Replikationsfaktors rekrutiert die Polymerase e
  • DNA-Polymerase e übernimmt die typische DNA-Synthese 

Tierzucht und Genetik

Synthese des Folgestrangs
  • Synthese von der Gabel weg 
  • Diskontinuierlich
  • Es werden ständig neue Primer hergestellt 
  • DNA-Polymerase a verlängert den Primer 
  • Replikationsfaktoren rekrutieren die Polymerase d 
  • Die DNA-Polymerase d synthetisiert bis zum 5'-Ende des Primers 
  • Es entstehen immer neue Okazaki-Fragmente

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Tierzucht und Genetik an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Tierzucht und Genetik an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Zoologie

Physiologie

Physiologie Sinne

Verdauung

Zoologie

Anatomie Körperhöhlen

Anatomie Herz- Kreislauf

Anatomie Atmungsapparat

Anatomie Kehlkopf & Lunge (gesondert)

Anatomie Verdauungsapparat

Anatomie: Zähne, Dentes

Chemie Vorphysikum

Anatomie - weibliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anorganische Chemie

Organische Chemie

Biochemie Enzyme 1

Anatomie Situs Wiederkäuer

Anatomie - Situs Schwein

Biochemie - Enzyme II

Block 2 Krankheitenprüfung

Physio Klausur

Anatomie - Schädel / Stamm

Getreide

Vitamine

Kohlenhydrate

Energiebewertung

Proteinträger

parasitologie medikamente 2

Physiologie

Block 1 Krankheitenprüfung

Biometrie

Anatomie - Vogel

Zoologie (Aktuell)

Zoologie altfragen

Bakteriologie

Botanik

Virologie

boto

Botanik

Genetik

Anatomie - Situs Pferd

Biochemie - Lipide

Biochemie - biologische Oxidation

Tier?Er?Nährung

Biochemie - Nucleinsäuren

Biochemie - Vitamine

Tierhaltung

Paraparty

Parasitologie

Anatomie-Muskeln Kopf

Anatomie Vordergliedmaße

Terminologie

Brokkoli

Repro

Allgemeine Pathologie

Terminologie

Physiologie 3. Klausur

Terminologie

Zoologie

Chemie

Histologie

Botanik

Anatomie

Terminologie

Milch

Anatomie

Anatomie

Genetik und Tierzucht

Anatomie

Tierzucht/Genetik

Biometrie

zoologie

Physio Test 6 Grundwerte

Tierzucht & Genetik

Bio und Genetik an der

Hochschule Niederrhein

genetik und evolation an der

Medizinische Universität Innsbruck

Tierzucht & Genetik an der

Universität Leipzig

Tierzucht an der

Universität Leipzig

Tierzucht & Genetik K an der

Universität Giessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Tierzucht und Genetik an anderen Unis an

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Tierzucht und Genetik an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login