Systematik Botanik an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Systematik Botanik an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Systematik Botanik an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Marchantia Polymorpha: Heteromorpher Generationenwechsel

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Was verlieren Spermatozoide beim zwängen durch den Halskanal?

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeutet Plasmogamie?

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

As bedeutet Karyogamie bei dem heterogenen Generationenwechsel?

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Wo sind die Pollenschläuche gewachsen? (Nacktsamer)

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Vegetative Vermehrung der Marchantiopsida (Lebermoose)

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Merkmale der Laubmoose (Bryophytina)

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Zapfen der Gnetales, Gattung Ephreda (Samenpflanze)

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Phylogenie der Moose

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Infos zu Laubmoosen allgemein (am beispiel beblätterer Gametophyt)

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Wie funktioniert stofftransport in Laubmoosen?

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Was passiert nachdem Pollenschlauch im Gingko (oder auch in Cycadeen) anfängt zu wachsen?

Kommilitonen im Kurs Systematik Botanik an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Systematik Botanik an der LMU München auf StudySmarter:

Systematik Botanik

Marchantia Polymorpha: Heteromorpher Generationenwechsel
1. Meiosporen treffen aufeinander und formen den Gametophyten
2. Wassertropfern der Spermatozoide enthält trifft auf Gametophyt 
3. Zygote wird erzeugt durch Karyogamie und Plasmogamie 
4. Embryo wächst bis junger Sporophyt entsteht
5. Meiose im Sporophyten
6. Es entsteht reifer Sporophyt mit Meiosporen

Systematik Botanik

Was verlieren Spermatozoide beim zwängen durch den Halskanal?
Ihr Geißelband

Systematik Botanik

Was bedeutet Plasmogamie?
Verschmelzung der Zellplasmas zweier Zellen als teil eines Sexualvorgangs

Systematik Botanik

As bedeutet Karyogamie bei dem heterogenen Generationenwechsel?
Verschmelzung der Zellkerne zweier Zellen als teil eines Sexualvorgangs

Systematik Botanik

Wo sind die Pollenschläuche gewachsen? (Nacktsamer)
Im nucellusgewebe -> monatelang

Systematik Botanik

Vegetative Vermehrung der Marchantiopsida (Lebermoose)
Involviert sind:
– bifazialer thallos
– Brutkörperchen
– Brutbecher
—> in den Brutbechern reifen klonale Brutkörperchen (Gemmen) zur asexuellen vermehrung 

Systematik Botanik

Merkmale der Laubmoose (Bryophytina)
– sporophyt und Sporen mit sporopollenin als Struktur und Festigungsmolekül
– sehr viele sekundäre Pflanzenstoffe
– keine Ölkörper
– Rand der Blättchen gezahnt
– Rhizoiden mehrzellig 
– sporophyt (2n) langlebig mit spaltöffnungen und Columella, Gametophyt (n)
– erst Seta-Entwicklung, dann Kapsel

Systematik Botanik

Zapfen der Gnetales, Gattung Ephreda (Samenpflanze)
– weibliche Ephreda zapfen mit Bestäubungströpfchen auf Pollenfang -> position ist aerodynamisch relevant
– männliche Zapfen in Blüte: entlassen Mikrosporen aus den Sporangien (pollensäcken)
—> sind in Südamerika (Westküste), Mexiko in Teilen von Afrika und Asien zu finden

Systematik Botanik

Phylogenie der Moose
– gehören zu den Diplo-Haplonten
3 Gruppen:
– Lebermoose (6000 Arten)
– Laubmoose (10.000 Arten)
– Hornmoose (200 Arten)

Systematik Botanik

Infos zu Laubmoosen allgemein (am beispiel beblätterer Gametophyt)
– ca. 13.000 Arten
– folios, meist schraubig beblättert
– beblätterter Gametophyt erstmals mit differenzierten Leigeweben
– einige Spezies sind sehr resistent gegenüber Umweltstressen
– Protonema meist fädig 
– Knospen die zu den beblätterten Gametophyten (n) auswachsen

Systematik Botanik

Wie funktioniert stofftransport in Laubmoosen?
– Hydroiden: Transport von Wasser und Nährsalzen
– Leptoiden: Transport von Assimilaten 
– Drumherum sind Innere Rinde und dann äußere Rinde

Systematik Botanik

Was passiert nachdem Pollenschlauch im Gingko (oder auch in Cycadeen) anfängt zu wachsen?
1. Männlicher Gametophyt (vielzelliger Porenschlauch) nimmt Nährstoffe aus dem Nucellusgewebe des Megasporangiums auf (diploid denn es gehört zum Sporophyten)
2. Nach 5-6 Monaten 
– Pollenschlauch bildet sich und entlässt begeißelte Spermien 
– sie schwimmen in richtung weiblicher Gametophyt und zwängen sich durch Halskanal in ein Archegonium um Eizelle zu erreichen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Systematik Botanik an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geographie an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Hydrologie

Spezielle Physische Geographie II - Hydrologie

Umweltfernerkundung

GVWL2

Statistik

Kartographie WiSe 1920

Systematik Zoologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Systematik Botanik an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback