stat 3 an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für stat 3 an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs stat 3 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Manifeste Variablen, nenne ein Beispiel

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie könnte man die zusammenfassenden Annahmen der Modelle statistisch überprüfen?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was unterscheidet die Annahmen des tau-äquivalenten Modells mit denen der parallelen Modelle?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind latente Variablen, nenne ein Beispiel?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wird der Schwierigekeitsparameter im tau-kongenerischen Modell interpretiert?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wird das parallele Modell überprüft?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein Nachteil für Split-Half-, Paralleltest-und Retest-Methode?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was für einen Einfluss hat eine große Varianz der Fehlervariable von Items?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die orthogonale Rotation?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wird der berechnete Wert der Reliabilitätsformel definiert?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wann dürfen die Faktoren korrelieren?

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

Warum sollten die alternativen Verfahren Eigenwert > 1 oder der Scree Plot nicht angewendet werden?

Kommilitonen im Kurs stat 3 an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für stat 3 an der LMU München auf StudySmarter:

stat 3

Was sind Manifeste Variablen, nenne ein Beispiel
Variablen, die direkt beobachtbar sind, z.B. Physikalische Grüßen, Physiologische Grüßen oder Verhalten)

stat 3

Wie könnte man die zusammenfassenden Annahmen der Modelle statistisch überprüfen?
Durch t-Tests (allerdings müssten dann mehrere durchgeführt werden -> also auch korrigiert werden
oder mit Omnibushps/ Modelltest (h1: Mindestens eine der Folgerungen ist nicht erfüllt)-höhere Power

stat 3

Was unterscheidet die Annahmen des tau-äquivalenten Modells mit denen der parallelen Modelle?
Aufgrund der eventuell ungleichen Varianzen gilt nicht die Varianzengleichheit

stat 3

Was sind latente Variablen, nenne ein Beispiel?
nicht direkt beobachtbare Variablen, z.B Intelligenz, Aufmerksamkeit, Exztraversion, Depression

stat 3

Wie wird der Schwierigekeitsparameter im tau-kongenerischen Modell interpretiert?
Entspricht im tau-kongenerischen Modell unter der Normierung E(xi)=0 dem Erwartungswert der Itemantwort einer zufällig gezogenen Person auf Item i

stat 3

Wie wird das parallele Modell überprüft?
Man kann die erste Annahme indirekt überprüfen, indem alle Items den gleichen Erwartungswert, also den gleichen Mittelwert in der Population haben
Alternativ über die Gleichheit der Varianzen. Alle Items müssen die gleiche Varianz (der Population) vorweisen
Wenn die erste und dritte Annahme erfüllt ist, müssen
alle Itempaare die gleiche Kovarianz (in der Population) haben

stat 3

Was ist ein Nachteil für Split-Half-, Paralleltest-und Retest-Methode?
die dritte Folgerung aus der Parallelität (gleiche Kovarianzen aller Items) kann nicht überprüft werden

stat 3

Was für einen Einfluss hat eine große Varianz der Fehlervariable von Items?
große Fehlervarianz
große Abweichung
geringe Genauigkeit

stat 3

Was ist die orthogonale Rotation?
Die Faktoren dürfen nicht korrelieren

stat 3

Wie wird der berechnete Wert der Reliabilitätsformel definiert?
Die Reliabilität eines Items ist der Anteil
der Varianz des
systematischen
Teils der Itemantwort
an der gesamten Varianz der Itemantwort

stat 3

Wann dürfen die Faktoren korrelieren?
bei eine obliquen Rotation

stat 3

Warum sollten die alternativen Verfahren Eigenwert > 1 oder der Scree Plot nicht angewendet werden?
sehr subjektiv bzw. rein deskriptiv

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für stat 3 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Allgemeine Psychologie II

Entwicklungspsycho

Spanisch

Entwicklung, Lernen & Instruktion 2

Schlaf Vertiefungsseminar klinische Psy

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für stat 3 an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback