Softwaretechnik an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwaretechnik an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Softwaretechnik an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Wie funktioniert das Wasserfall-Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Attribute können den Softwareprozess-Modellen zugeordnet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Warum ist das Wasserfall-Modell kaum mit moderner Software vereinbar?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Phasen gibt es im Wasserfall-Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Was zeichnet agile Vorgehensmodelle aus?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Arten von Vorgehensmodellen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Software-Prozess-Modelle sollten für die Softwareentwicklung gegenüber dem Wasserfall-Modell bevorzugt eingesetzt werden? Wodurch erreichen sie höhere Flexibilität?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Wie funktioniert das eXtreme Programming?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Vorteile der Prozess-Iteration?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Probleme beim Wegwerf-Prototypen?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Wodurch zeichnet sich das Wasserfall-Modell aus?

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Wodurch zeichnet sich die Komponentenbasierte Entwicklung aus?

Kommilitonen im Kurs Softwaretechnik an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Softwaretechnik an der LMU München auf StudySmarter:

Softwaretechnik

Wie funktioniert das Wasserfall-Modell?
1. Jede Phase muss beendet sein, bevor die nächste Phase beginnt.
2. Es ist schwierig, Änderungen zu berücksichtigen, nachdem der Prozess gestartet wurde.
3. Bei neuen, weiterführenden Versionen kann man zur letzten Stufe zurückgehen.

Softwaretechnik

Welche Attribute können den Softwareprozess-Modellen zugeordnet werden?
1. Formal
2. Rapid prototyping
3. Iterativ

Softwaretechnik

Warum ist das Wasserfall-Modell kaum mit moderner Software vereinbar?
Rasante Änderung der Anforderungen erfordern eine stärkere Anpassung des Entwicklungsprozesses,
Einbindung des Kunden, etc.
Software-Entwicklung mit dem Wasserfall-Modell ist schlecht planbar (Try-And-Error,Wegwerf-Prototypen).

Softwaretechnik

Welche Phasen gibt es im Wasserfall-Modell?
1. Anforderungsdefinition
2. System-und Softwareentwurf
3. Programmierung und Unit-Testing
4. Integration und System-Test
5. Betrieb und Wartung

Softwaretechnik

Was zeichnet agile Vorgehensmodelle aus?
Agile Vorgehensmodelle gehen Reaktiv, adaptiv vor.
Der Fortschritt wird durch inkrementell ausgelieferte Features gemessen.

Softwaretechnik

Welche Arten von Vorgehensmodellen gibt es?
Es gibt traditionelle und agile Vorgehensmodelle.

Softwaretechnik

Welche Software-Prozess-Modelle sollten für die Softwareentwicklung gegenüber dem Wasserfall-Modell bevorzugt eingesetzt werden? Wodurch erreichen sie höhere Flexibilität?
Agile Methoden, Scrum sollten bevorzugt eingesetzt werden.
Sie erreichen eine höhere Flexibilität durch Dinge wie:
-ständiges Feedback
-Prototypen
-der Kunde wird eingebunden

Softwaretechnik

Wie funktioniert das eXtreme Programming?
1. Entwickeln und Ausliefern in sehr kleinen Inkrementen
2. Ständige Verbesserung des Quelltextes
3. Ständige Einbindung der späteren Anwender im Entwicklungsteam
4. Pair Programming
5. Ständiges Testen

Softwaretechnik

Was sind die Vorteile der Prozess-Iteration?
1. Die Resultate werden früher an den Kunden ausgeliefert
2. Frühe Inkremente können aus Prototypen genutzt werden
3. Geringes Risiko des totalen Projektversagens
4. Rechnung kann früher an Kunden geschickt werden

Softwaretechnik

Was sind die Probleme beim Wegwerf-Prototypen?
Der Prozess ist schlecht strukturiert
Das System ist oft schlecht strukturiert
Teilweise sind spezielle Fähigkeiten notwendig

Softwaretechnik

Wodurch zeichnet sich das Wasserfall-Modell aus?
Die Phasen sind separat und eigenständig.

Softwaretechnik

Wodurch zeichnet sich die Komponentenbasierte Entwicklung aus?
Das System wird aus existierenden Komponenten zusammengestellt.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Softwaretechnik an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Analysis für Informatiker

Programmierung und Modellierung

Datenbanksysteme

Betriebssysteme

Quantum Application

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Softwaretechnik an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback