SES an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für SES an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs SES an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Kompensation der Defizite der SES im sozialen Umfeld

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Kompensation sprachlicher Defizite im Jugendalter

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Psychosoziale Belastungen im Jugenalter bei SES

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

psychiatirsche Diagnose der Kinder

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Folge aufgrund der Erkenntnisse der Psychosozialen Belastung bei SES

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Fazit/ Zusammenfassung der Ursachenforschung

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Definition Prävention im Zusamenahng mit SES

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Prävention von SES

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Stufen der Prävention

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

ELFRA 1

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Früherkennung von Risikokindern

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

Vorteile - Sprachförderung mit dem Bilderbuch

Kommilitonen im Kurs SES an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für SES an der LMU München auf StudySmarter:

SES

Kompensation der Defizite der SES im sozialen Umfeld

Offensichtliche Defizite werden im Verlauf immer mehr
kompensiert
• Nonverbale Kommunikationstechniken
• Semantische Informationen
• Vertraute, einfache Satzkonstruktionen
• Keine Variationen in den Satzstrukturen

SES

Kompensation sprachlicher Defizite im Jugendalter

• Nonverbale Kommunikationstechniken
• Semantische Informationen zB umschreiben
• Vertraute, einfache Satzkonstruktionen
• Keine Variationen in den Satzstrukturen

SES

Psychosoziale Belastungen im Jugenalter bei SES

Sprache als bedeutungsvolle Entwicklungsaufgabe

• Austausch von Gedanken und Gefühlen
• Bedürfnisse mitteilen

=>gesellschaftliche Teilhabe


30% der Kinder mit SES mit psychiatrischen Diagnosen:

1) Aufmerksamkeitsstörungen

- Defizite im Arbeitsgedächtnis & Zentrale Exekutive

-> Zusammenhang zw. SES und ADHS (aber! Ei und Henne-Problem)

2) Emotionale Probleme und Verhaltensauffälligkeiten

- erhöhtes Risiko für Angststörungen, Depression & Aggressivität

- Eingeschränkte Kommunikations- und Interaktionserfahrungen führen zudem zu niedrigem (sozialem) Selbstbewusstsein

3) Soziale Belastung

- höhere Stressbelastung

- Schwierigkeiten in der Interaktion mit Peers

- weniger gute, stabile Freundschaften

- Mobbing, Stigmatisierung

4) Familiäre Beslastungen

- Höhere Stress- und Depressionswerte bei Eltern
- Enttäuschungen und Aggressionsgefühle aufgrund der Entwicklungsschwierigkeiten

-> ungeduldiger, sprechen für das Kind

-> reduzieren die sprachlichen Anforderungen an sie

SES

psychiatirsche Diagnose der Kinder

bei 30% der SES

wegen schlechter Handlungsplanung/ regulation?

- Aufmerksamkeits störungen (Kann sowohl Ursache als auch Folge sein, zentrale Exekutive! Handlungsplanung)

- 40% Emotionale Probleme und
Verhaltensauffälligkeiten
 

(Agression bis zu Depression/Angststörung, schlechtes soziales Selbstbewusstsein -> Belastung stärker als Sprachstörung)

- Soziale Belastungen 

(Mobbing -> öfter, auch Familienangehörige, mangelnde Akzeptanz der Problematik

Freundschaften->häufiger Wechsel, wenig Sicherheit, statt Gleichaltriger Erwachsene)

-Familiäre Belastungen

(Mütter körperliche Beschwerden, höhere Stress- und Depressionswerte, Enttäuschungen und Aggressionsgefühle

gegenüber der Kinder anderes Verhalten z.b Ungedultiger,weniger Wertschätzung, Sprachrohr -> Demotivation des Kindes)


SES

Folge aufgrund der Erkenntnisse der Psychosozialen Belastung bei SES

- Umfassende Diagnostik der psychosozialen Belastungen (Kinder UND Eltern)
- Anpassung der psychotherapeutischen Interventionen standardisierter Therapieprogramme
- Schulung und Unterstützung der Bezugspersonen

SES

Fazit/ Zusammenfassung der Ursachenforschung

• Derzeitiger Wissenstand zur Ätiologie bei SSES lässt keine Kausaltherapie zu
• Intervention erfolgt auf spezifische sprachlicheSymptome


Dabei 2 Meilensteine in der anfangs verzögerten SE:
 50 Wörtermarke
 Flexible Mehrwortäußerungen ab 24 Monaten

(auch vorrausläuferfähigkeiten wie triangulär und babbeln)

SES

Definition Prävention im Zusamenahng mit SES

Prävention und Frühintervention von umschriebenen Sprachentwicklungsstörungen richtet sich an Kinder, bei denen auf Grund einer verzögerten Sprachentwicklung das Risiko der Manifestation einer SES besteht


Meilensteine in ersten 3 Lebensjahren:

- Late Talker -> ab 3. Lebensjahr diagnose, keine lateblumer!!

SES

Prävention von SES

Für Kinder, bei denen auf Grund einer verzögerten Sprachentwicklung das Risiko der Manifestation einer SES besteht


- Auffälligkeiten in den ersten 3 Lebensjahren:
Sprachentwicklungsverzögerung (SEV)
- Ab dem 36. Lebensmonat: Diagnosestellung USES
möglich


Primäre Prävention:
- Beseitigung von Krankheitsursachen vor der Beeinträchtigung der Gesundheit, d.h. Verhinderung der Erkrankung (zB phonologische Bewusstsein trainieren, idealer Input, früherfassende Hörtests)
Sekundäre Prävention:
- Früherkennung und Eindämmung des Fortschreitens: Verhindern des Auftretens schwerer Krankheiten durch frühzeitige Erkennung und Behandlung (Frühtherapie)

Tertiäre Prävention:
- Verhinderung von Folgeschäden und Rückfällen/
Schadensbegrenzung: Vermeidung einer Verschlechterung bei eingetretener Erkrankung durch Verhinderung von Komplikationen bzw. durch rehabilitative Maßnahmen (zB in der Schule nach Ressourcen suchen)

SES

Stufen der Prävention

Primäre Prävention

- vor Beeinträchtigung ->Input Eltern, proaktive herangehensweise, früherfassungen

sekundäre Präfention

- Früherkennung und Eindämmung des Fortschreitens, Verhinderung des Auftretens -> Frühtherapie

Tertiären Präfention

- Verhinderung Folgeschäden und Rückfälle/ Schadensbegrenzung- > Komplikationen verhindern, Reha

SES

ELFRA 1

• Vorausläuferfähigkeiten: Sprache, Gesten, Feinmotorik

• Bei Kindern mit 12 Monaten: bedeutsame Meilensteine,
in 4 unterscheidbaren Entwicklungsskalen geordnet
 Sprachproduktion
 Sprachverständnis
 Gesten
 Feinmotorik

SES

Früherkennung von Risikokindern

Methodische Möglichkeiten
- Elternbefragung (zB ELFRA 1/2: Sprachproduktion, Sprachverständnis, Gesten, Feinmotorik)
- Testverfahren, Screeningverfahren (SEB-2-KT, FRAKIS)
- Gezielte Beobachtung von freien und gelenkten
Spielsituationen (Kognition; Sprachwahrnehmung; soziale Kognition)

- Vorsorgeuntersuchungen U6, U7


SES

Vorteile - Sprachförderung mit dem Bilderbuch

Vorteile des Bilderbuchs:
– Komplexere Sätze als bei Körperpflege, während
Mahlzeit
– Einführung neuer Wörter
– Herstellung eines gemeinsamen
Aufmerksamkeitsfokus

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für SES an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang SES an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Grundlagen sprachtherapeutischer Diagnostik

Störungen der Sprachentwicklung

HNO 5

Stottern

SES kurz

Altfragen FH Campus Wien

Anatomie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für SES an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards