Quanti an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Quanti an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Quanti an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Quanti an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Verzerrungsquellen können Ergebnisse verfälschen?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Wonach misst sich der Informationsgehalt empirischer Sätze?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Variablen?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Worin lassen sich Variablen unterscheiden?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Definitionen?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagt der Falsifikationismus nach Popper?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Wie werden Hypothesen empirisch geprüft?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Welche übergeordneten Ziele verfolgt empirische Sozialforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Welche zwei Arten von Fragen gibt es in der empirischen Sozialforschung?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist nach Weber Wertfreiheit in der Wissenschaft?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Verzerrung durch Drittvariablen?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die drei Grundregeln wissenschaftlicher Methoden?

Beispielhafte Karteikarten für Quanti an der LMU München auf StudySmarter:

Quanti

Welche Verzerrungsquellen können Ergebnisse verfälschen?

– Vorurteile, Erwartungen (Bestätigungsbias)

– Suche nach Regelmäßigkeiten

– Erinnerungsselektion

Quanti

Wonach misst sich der Informationsgehalt empirischer Sätze?

– Die Menge der von diesem Satz ausgeschlossenen Sätze (potentielle Falsifikationen)

– Infogehalt steigt mit Umfang der Wenn-Komponente (größerer Anwendungsbereich)

– Infogehalt sinkt mit Umfang der Dann-Komponente (ungenauere Prognose)

– Äquivalenzhypothese hat mehr Infogehalt als Implikation

Quanti

Was sind Variablen?

– Merkmals- oder Eigenschaftsbezeichnungen mit mindestens zwei Ausprägungen

– Unterscheidung zwischen Variable, Ausprägung der Variable und Merkmalsträger

Quanti

Worin lassen sich Variablen unterscheiden?

Art der Ausprägung 

– Diskret: Dichotom (zwei Ausprägungen) oder Polytom (mehr Ausprägungen)

– Kontinuierlich: Beliebige, nicht abzählbare Anzahl von Ausprägungen (zB Größe, Einkommen)

Art der Merkmalsebene

– Individualmerkmale: Absolute (Geschlecht, Alter) und rationale (Statusdifferenz)

– Kollektivmerkmale: Analytische, strukturelle, globale

Art des Messniveaus

Grad der Beobachtbarkeit
 

– Manifest oder latent

Stellung einer Hypothese 

– UV oder AV

Quanti

Was sind Definitionen?

– Analytisch wahre Sätze

– Möglichst präzise und messbar

Quanti

Was besagt der Falsifikationismus nach Popper?

Kritischer Rationalismus, Logik von Forschung soll in folgenden Schritten folgen:

1. Konstruktion möglichst informationshaltiger Theorien

2. Kritische Einstellung zu Theorien: Harte Bewährungsprobe (Falsifikationsversuche)

3. Nicht falsifizierte Theorien werden vorerst beibehalten

4. Intersubjektive Nachvollziehbarkeit

Nur falsifizierbare Aussagen sind wissenschaftliche Aussagen

Quanti

Wie werden Hypothesen empirisch geprüft?

– Mittels Kreuztabelle

– Ist Wahrscheinlichkeit P eines hohen Klassenbewusstseins bei Arbeitern höher als bei Angestellten?
P(hohes KB/Arbeiter) > P(hohes KB/Angestellter)?

– Prüfung mittels Vergleich der Anteilswerte

Quanti

Welche übergeordneten Ziele verfolgt empirische Sozialforschung?

– Entwicklung/Weiterentwicklung wissenschaftlicher Theorien

– Politikberatung (Vorstellung über Soll-Zustand, Entwicklung einer Maßnahme von Ist-Zustand zu Soll-Zustand, Beschreibung des Ist-Zustands, Hilfe bei Ursachen und Prognosen)

– Evaluation der Wirkung von Maßnahmen (Evaluationsstudien untersuchen Wirkungen und Nebenwirkungen)

Quanti

Welche zwei Arten von Fragen gibt es in der empirischen Sozialforschung?

Was passiert in der Welt?

– Explorative Studien (bei wenig Vorinformation)

– Deskriptive Studien (bei Beabsichtigung genauer Beschreibung)

Warum und wie passiert das?

– Gute Forschung fängt mit präzisen Deskriptionen an

– Erklärungen sind anspruchsvoll

– Ursachen und Mechanismen sind fast nie direkt beobachtbar

– Es gibt meist viele alternative Erklärungen

– Werturteile können Wahrnehmung verfäschen

-> Deswegen: Wissenschaftliche Methoden nötig

Quanti

Was ist nach Weber Wertfreiheit in der Wissenschaft?

– Wissenschaftliche Aussagen sollen wertfrei sein

– Neutrale Darstellung

– Forschung stets intersubjektiv nachprüfbar und replizierbar

– Werturteile dennoch wichtiger Punkt sozialwissenschaftlicher Forschung (Forschung über Einstellungen, Meinungen)

– Auswahl von Forschungsfragen folgt Wertsetzungen, aber Auftraggeber muss dies offenlegen

Quanti

Was versteht man unter Verzerrung durch Drittvariablen?

– Auch wenn Merkmale parallel auftreten, kann man nicht immer auf kausalen Zusammenhang schließen

– Durkheim diskutierte, dass verheiratete Männer öfter Selbstmord begehen als ledige

– Scheinkorrelation: Drittvariable Alter

Quanti

Was sind die drei Grundregeln wissenschaftlicher Methoden?

– Neugierde und Offenheit für neue Erkenntnisse: Unvoreingenommenheit für Ergebnisse aller Art

– Alles tun, um selektive Wahrnehmung zu vermeiden: Werturteilsfreiheit

– Kritisch gegenüber möglichen Trugschlüssen sein: Alle Erkenntnisse anzweifeln

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Quanti an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Quanti an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.