QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Effekte können durch 

Interviewer und Interviewsituation entstehen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Sponsorship-Effekte?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Gegenmaßnahmen können gegen Kontexteffekte ergriffen werden?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Fehlereffekte können im Interview auftreten?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Vor- und Nachteile der RTT?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wird die Anzahl von JA nach dem RTT-Verfahren berechnet?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie läuft die Randomized Response Technik (RRT) ab?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der 

Randomized Response Technik (RRT)?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie kann man der Sozialen Erwünschtheit abhelfen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wann ist nach den Rational Choice Theorien ein social desirability bias umso wahrscheinlicher?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wann sind Verzerrungen sozialer Erwünschtheit wahrscheinlicher?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie sollte der Fragebogen gestaltet sein?

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Welche Effekte können durch 

Interviewer und Interviewsituation entstehen?

  • Effekte durch Merkmale und Verhalten des Interviewenden

  • Einfluss der Befragungssituation:

    • z.B. Je nach Qualität der Situation geringere/niedrigere Zufriedenheit

  • Fälschung durch Interviewer

Abhilfen: geringere Interviewzahl, gute Schulung, gute Honorierung, Kontrollen

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was sind Sponsorship-Effekte?

Kenntnis des Auftraggebers beeinflusst das

Antwortverhalten

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Welche Gegenmaßnahmen können gegen Kontexteffekte ergriffen werden?
  • Fragebogensplits zu Abschätzung und Neutralisierung

  • Bei Frage Anordnung möglichst im Sinne der Forschungsfrage

  • Gleichbleibende Reihenfolge in Längsschnittstudien

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was für Fehlereffekte können im Interview auftreten?
  • Kontexteffekte

    • Effekte der Fragenreihenfolge (Halo-Effekt)

    • Effekte der Reihenfolge von Antwortkategorien

  • Sponsorship-Effekte

  • Effekte durch Interviewer und Interviewsituation

  • Anwesenheitseffekte

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was sind die Vor- und Nachteile der RTT?
  • Es können nur Anteile in der Stichprobe (Population) geschätzt werden

    • Nachteil: keine Daten auf Individualebene

    • Vorteil: hohe Anonymität

  • Die Schätzungen sind ungenau (große Vertrauensintervalle)

  • Das Verfahren kann nicht so einfach verständlich gemacht werden; der Erfolg hängt aber davon ab

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie wird die Anzahl von JA nach dem RTT-Verfahren berechnet?

(Anzahl JA-N*p)/(N*p)

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie läuft die Randomized Response Technik (RRT) ab?

Man legt den befragten in einem Interview zwei Fragen vor:

  1. Zufallsfrage mit bekannten Wahrscheinlichkeiten
  2. Zielfrage

Die Verteilung auf Ziel- und Zufallsfrage erfolgt mittels eines Zufallverfahrens

(Etwa durch Münzwurf)

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was ist das Ziel der 

Randomized Response Technik (RRT)?

Herstellung von Anonymität in Befragungsstudien

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie kann man der Sozialen Erwünschtheit abhelfen?
  • Subtilere, indirekte fragen

  • Items zur Messung der Tendenz zu sozialer Erwünschtheit
    (z.B.: in Liste zur Bewertung von Politikern wird fiktive Person aufgenommen)

  • Anonymere Befragungssituation

    • Befragung ohne Interviewer

    • Verschlossene Antwortkuverts

    • Randomized Response Technik

  • Aber generell nicht: Suggestivfragen

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wann ist nach den Rational Choice Theorien ein social desirability bias umso wahrscheinlicher?

  • Je heikler die Frage und je größer die Gefahr der Missbilligung

  • Je weniger Befragte die Norm der Aufrichtigkeit verinnerlicht haben

  • Je größer der Unsicherheitsbereich in Bezug auf die richtige Antwort

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wann sind Verzerrungen sozialer Erwünschtheit wahrscheinlicher?

Insbesondere bei „heiklen“ Fragen oder solchen mit starken normativen Erwartungen wahrscheinlich

  • Beispiele:
    Beteiligung am Haushalt, Anzahl der
    Sexualpartner, Einstellungsfragen

Spezialfall: Keine „Entblößung“ von

Meinungslosigkeit

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie sollte der Fragebogen gestaltet sein?

Mit einer Spannungskurve zwischen Kontaktaufnahme und Verabschiedung

Anfang: Leichte Fragen

  • Offene Meinungsfragen, NIE Überzeugungsfrage

Danach schwierige Fragen

Dann heikle Fragen:

  • Fragen über Sexualität, Einkommen, Familienverhältnisse

Zum Schluss langweilige Fragen:

  • Demographische Daten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback