QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Warum sollte man retrospektiv und offen abfragen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie umgeht man einer forced response?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wodurch sind Fehlerquellen im Allgemeinen möglich?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lassen sich systematische Verzerrungen allgemein vorhersagen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Theorien der Befragten gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist durch die Rational Choice Theorie besser vorhersehbar?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter 

Kognitionspsychologische Theorien?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Inwiefern können kognitive Kosten nach den Kognitionspsychologische Theorien Verzwrrungen verursachen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Kontexteffekte?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Bei welchen Befragten sind Kontexteffekte wahrscheinlicher?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter sozialer Erwünschtheit?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Regeln für Antwortvorgaben gibt es?    

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Warum sollte man retrospektiv und offen abfragen?

Die Antwortkategorien geben den Befragten sonst Aufschluss darüber, was akzeptiert oder erwünscht ist

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie umgeht man einer forced response?
  • Bei Ratingskalen idealerweise neutrale Mittelkategorie (ungerade Anzahl Kategorien) um Befragte nicht zu einer Meinung zu zwingen

  • „Weiß nicht“-Kategorie oder andere Möglichkeit der Antwortverweigerung

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wodurch sind Fehlerquellen im Allgemeinen möglich?
  • Das Fragedesign 
    (z.B. Fragetext, Antwortkategorien, s. Folie Fragebogengestaltung)

  • Befragtenmerkmale 
    (z.B.: Tendenz zur sozialen
    Erwünschtheit)

  • Merkmale des Interviews bzw. der sozialen Situation
    (z.B.: Anwesenheit Dritter)

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Wie lassen sich systematische Verzerrungen allgemein vorhersagen?

Theorien der Befragten

  • Damit bessere Abschätzung und Abhilfen möglich

  • Auch für noch nicht getestete Instrumente

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was für Theorien der Befragten gibt es?

Entscheidungstheorien (Rational Choice)

Kognitionspsychologische Theorien

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was ist durch die Rational Choice Theorie besser vorhersehbar?

Non-Response-Bias

  • Wer sollte nach solchen Kosten-Nutzen-Abwägungen typischerweise häufiger zur Teilnahme an Umfragen bereit sein, etwa zum Thema „Multikulturelles Zusammenleben“?

Verzerrungen in Richtung sozialer

Erwünschtheit besser einschätzbar

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was versteht man unter 

Kognitionspsychologische Theorien?

  • Alles Erinnern (Abrufen von Information) ist kontextabhängig und eine aktive Leistung

  • Auch „kognitive Kosten“ können Verzerrungen verursachen

  • Antworten hängen vom Fragekontext ab („Kontexteffekte“)

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Inwiefern können kognitive Kosten nach den Kognitionspsychologische Theorien Verzwrrungen verursachen?
  • Etwa ist langes Nachdenken für (bestimmte Befragte) mühsam

  • „Satisficing“: Antworten mit reduziertem kognitivem Aufwand:

    • z.B. Angabe ungefährer Schätzwerte,

    • inhaltsunabhängige Zustimmung

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was sind Kontexteffekte?
  • Etwa Erinnerungsaktivierung durch vorhergehende Frage

  • „Primacy“ und „Receny“-Effekte:

    • Zuerst oder Zuletzt genannte Antwortkategorie wird besser erinnert

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Bei welchen Befragten sind Kontexteffekte wahrscheinlicher?
  • bei Befragten älter als 60 Jahre

  • bei Geringgebildeten

  • und/oder Meinungslosen wahrscheinlicher

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Was versteht man unter sozialer Erwünschtheit?

Verzerrung des Antwortverhaltens in Richtung des (subjektiv wahrgenommenen) Ortes sozialer Erwünschtheit

QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung

Welche Regeln für Antwortvorgaben gibt es?    
  1. Präzise und eindeutig
  2. Disjunkt und erschöpfend
  3. Genügend differenziert
  4. Häufigkeiten: retrospektiv und offen abfragen
  5. Bei Ratingskalen: balanciert
  6. Kein „forced response“
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs QUANTI - KAP9: Weitere Aspekte der Befragung an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.