QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was gibt es bei Stichprobenfehlern anzumerken?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie berechnet sich die Non-Response-Quote?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welchr  Non-Response ist nicht problematisch?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Warum wird in der Forschung oft viel mehr als stichprobenneutral gewertet?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lassen sich die Formen der Befragung unterscheiden?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Art der Kommunikation?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Strukturierungsgrad?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind allgemeine Prinzipien der standardisierten Befragung (Survey)?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der Vorteil von standardisierten Befragungen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der Nachteil von standardisierten Befragungen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die 10 Grundregeln der Frageformulierung?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was gilt für größere Stichproben bezüglich der Kennwerteschätzung?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was gibt es bei Stichprobenfehlern anzumerken?

Stichprobenfehler schwanken zufällig um den wahren Wert

Hinzu kommen möglicherweise systematische Fehler!

Under- & Overcoverage

– Selektive Teilnahme Non-Response-Bias)

Insbesondere bei Trend-Studien sind solche Fehler problematisch

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Wie berechnet sich die Non-Response-Quote?

Non-Response Quote = 1 –Ausschöpfungsquote

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welchr  Non-Response ist nicht problematisch?

Zufälliger Non-Response
(Missing at Random, MAR)

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Warum wird in der Forschung oft viel mehr als stichprobenneutral gewertet?

Durch unbereinigte Stichproben wirkt die Ausschöpfungsquote größer

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Wie lassen sich die Formen der Befragung unterscheiden?

Nach Art der Kommunikation

Nach Strukturierungsgrad

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Art der Kommunikation?

Mündliches persönliches Interview
(Face-to-Face, F2F)

Schriftlich (Gruppenbefragung, Mail Survey)

Telefonisch

Internet (Web Survey)

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Strukturierungsgrad?

Quantitatives, standardisiertes Interview: 
größere Fallzahlen, Beschreibung der Population mittels Inferenzstatistik

Qualitatives Interview 
(z.B. narratives Interview,

Leifadeninterview):
kleinere Fallzahlen, explorative

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind allgemeine Prinzipien der standardisierten Befragung (Survey)?

Konstanthaltung der Erhebungssituation:

Alle Fragen werden allen Befragten in der gleichen Formulierung mit den gleichen Antwortalternativen vorgelegt

Neutralität des Interviewers

Interviewende sollte die Antworten nicht

sanktionieren, soll nicht argumentieren. Dabei ist auch auf nonverbales Verhalten zu achten

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was ist der Vorteil von standardisierten Befragungen?

möglichst objektive und reliable Datenerhebung

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was ist der Nachteil von standardisierten Befragungen?

Datenerhebung nur zu von vorneherein festgelegten thematischen Aspekten möglich, selbst Antwortkategorien bereits festgelegt

Erfordert beträchtliches inhaltliches Wissen

Deshalb oft qualitative Interviews zur Exploration

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind die 10 Grundregeln der Frageformulierung?

Kurz, verständlich und einfach 

(Befragte nicht überfordern)

Hinreichend präzise

Neutrale Formulierungen

Keine Suggestivfragen

Keine doppelten Verneinungen

Eindimensionale Fragen

Keine falschen Prämissen

Keine hypothetischen Fragen

Auf Kontext der Frage achten

Sinnvolle Antwortkategorien

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was gilt für größere Stichproben bezüglich der Kennwerteschätzung?

Größere Stichproben erlauben genauere Schätzungen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.