QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Nachteile einer Befragung?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Warum ist die Frageformulierung so wichtig?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die 10 Grundregeln der Frageformulierung?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Frageformen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Fragetypen gibt es? 

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der Nachteil von standardisierten Befragungen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der Vorteil von standardisierten Befragungen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind allgemeine Prinzipien der standardisierten Befragung (Survey)?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Strukturierungsgrad?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Art der Kommunikation?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lassen sich die Formen der Befragung unterscheiden?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Vorteile der Befragung?

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind die Nachteile einer Befragung?

Befragung als soziale Situation:
reaktive Erhebungstechnik

Kognitiv anspruchsvoll für Befragte

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Warum ist die Frageformulierung so wichtig?

Die spezifische Formulierung einer Frage kann großen Einfluss auf die Antwortkategorien haben

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind die 10 Grundregeln der Frageformulierung?

Kurz, verständlich und einfach 

(Befragte nicht überfordern)

Hinreichend präzise

Neutrale Formulierungen

Keine Suggestivfragen

Keine doppelten Verneinungen

Eindimensionale Fragen

Keine falschen Prämissen

Keine hypothetischen Fragen

Auf Kontext der Frage achten

Sinnvolle Antwortkategorien

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welche Frageformen gibt es?

Geschlossene Fragen:
vorgegebene Antwortkategorien

Offene Fragen: Protokollierung der freien Antwort

Halboffene/Hybridfragen

Arten geschlossener/halboffener Fragen

– Dichotom, Listen

– Rating und Ranking

– Mehrfachantworten

Instrumentelle Fragen

– Filterfragen, „Eisbrecherfragen

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was für Fragetypen gibt es? 

Einstellungs- und Meinungsfragen

Überzeugungsfragen:
subjektive Aussagen über Fakten

Verhaltensfragen:
retrospektiv berichtetes Verhalten

Eigenschaften:
soziodemographische Merkmale

Standarddemographie (Bsp.: „Was ist ihr

Familienstand?“

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was ist der Nachteil von standardisierten Befragungen?

Datenerhebung nur zu von vorneherein festgelegten thematischen Aspekten möglich, selbst Antwortkategorien bereits festgelegt

Erfordert beträchtliches inhaltliches Wissen

Deshalb oft qualitative Interviews zur Exploration

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was ist der Vorteil von standardisierten Befragungen?

möglichst objektive und reliable Datenerhebung

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind allgemeine Prinzipien der standardisierten Befragung (Survey)?

Konstanthaltung der Erhebungssituation:

Alle Fragen werden allen Befragten in der gleichen Formulierung mit den gleichen Antwortalternativen vorgelegt

Neutralität des Interviewers

Interviewende sollte die Antworten nicht

sanktionieren, soll nicht argumentieren. Dabei ist auch auf nonverbales Verhalten zu achten

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Strukturierungsgrad?

Quantitatives, standardisiertes Interview: 
größere Fallzahlen, Beschreibung der Population mittels Inferenzstatistik

Qualitatives Interview 
(z.B. narratives Interview,

Leifadeninterview):
kleinere Fallzahlen, explorative

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Welche Befragungsformen ergeben sich nach Art der Kommunikation?

Mündliches persönliches Interview
(Face-to-Face, F2F)

Schriftlich (Gruppenbefragung, Mail Survey)

Telefonisch

Internet (Web Survey)

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Wie lassen sich die Formen der Befragung unterscheiden?

Nach Art der Kommunikation

Nach Strukturierungsgrad

QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung

Was sind Vorteile der Befragung?

Subjektive Tatbestände (Einstellungen, Werte, Erwartungen, Wissen) können am besten erfragt werden

Befragung ermöglicht Erfassung von vergangenen Erfahrungen, Ereignissen, Situationen

Befragung vermittelt Informationen über nur schwer zu beobachtende Situationen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für QUANTI - KAP8: Stichprobenfehler, Grundlagen der Befragung an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback