QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Variablen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Konstruktionsregeln sind bei der Erstellung von Variablen zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lassen sich die Ausprägungen einer Variable kategorisieren?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Merkmalsebenen gibt es bei Variablen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Hypothesen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Zusammenhangshypothesen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Deterministischen/Probabilistischen Hypothesen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein Beispiel für einen negativen Zusammenhang von Je-Desto-Hypothesen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein Beispiel für einen umgekehrt u-förmigen Zusammenhang?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Prozesse haben häufig einen s-förmigen Zusammenhang?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Kollektivhypothesen (Aggregathypothesen)?


Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein ökologischer Fehlschluss?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was sind Variablen?

Bezeichnen Merkmale oder Eigenschaften von Personen, Gruppen, Organisationen, Gegenständen, Gesellschaften, etc. mit mindestens zwei Ausprägungen

Man unterscheidet

– Die Variable

– Die Ausprägung der Variable

– Die Merkmalsträger

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was für Konstruktionsregeln sind bei der Erstellung von Variablen zu beachten?

Bezeichnung von Variable (Variablenname) und Festlegung der Ausprägung ist eine Definitionssache

– Aber Variablenausprägungen müssen

Disjunkt sein (keine Überschneidungen)

Erschöpfend sein (alle Möglichkeiten enthaltend)

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Wie lassen sich die Ausprägungen einer Variable kategorisieren?

Diskret

– Dichotom: nur zwei Ausprägungen

– Polytom: Mehr als zwei Ausprägungen bei endlicher Anzahl von Ausprägungen

(z.B.: Parteien, Bildungsabschlüsse)

Kontinuierlich bzw. stetig:

beliebige Werte innerhalb eines Intervalls, prinzipiell nicht abzählbare Anzahl von Ausprägungen

(z.B. Körpergröße, Einkommen)

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was für Merkmalsebenen gibt es bei Variablen?

Individualmerkmale einer Person

Absolute Merkmale 
(z.B. Geschlecht, Bildung, Alter)

Relationale Merkmale

(z.B.: Statusdifferenz zwischen zwei Personen)

Kollektivmerkmale

Analytische Merkmale

(z.B. Ausländeranteile in Staaten der EU)

Strukturelle Merkmale 
(z.B. Netzwerkdichte)

Globale Merkmale 
(z.B. Regierungsform, Schultyp)

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was für Hypothesen gibt es?

Zusammenhangshypothesen (Wenn-Dann/Je-Desto-Hypothesen)

Deterministische/Probabilistische Hypothesen

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was versteht man unter Zusammenhangshypothesen?

Beziehung zwischen mindesten zwei Variablen

Wenn-Dann Hypothesen : 
UV und AV dichotom

Je-Desto Hypothesen: 
UV und AV mindestens Rangordnungen

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was versteht man unter Deterministischen/Probabilistischen Hypothesen?

Deterministische Hypothese:

Behauptet wird ein Zusammenhang, der mit Sicherheit eintritt – gesetzmäßige Aussage

Probabilistische Hypothese: 
Zusammenhang, der mit einer Wahrscheinlichkeit <1 auftritt

(Wahrscheinlichkeitshypothese)

In den Sozialwissenschaften sind nahezu alle Aussagen probabilistisch

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was ist ein Beispiel für einen negativen Zusammenhang von Je-Desto-Hypothesen?

Bachelor-Note und Stundenlohn Einstiegsjob

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was ist ein Beispiel für einen umgekehrt u-förmigen Zusammenhang?

die Berufserfahrung und der Stundenlohn in Westdeutschland

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Welche Prozesse haben häufig einen s-förmigen Zusammenhang?

Diffusions- und Ansteckungsprozesse

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was versteht man unter Kollektivhypothesen (Aggregathypothesen)?


Alle Variablen Kollektivmerkmale

Beispiel: Urbanisierungsgrad und Kriminalitätsrate

QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen

Was ist ein ökologischer Fehlschluss?

Zusammenhänge auf Kollektivebene müssen nicht unbedingt genauso auf der Individualebene gelten

Nicht von Kollektiv auf Individualebene schließen!

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs QUANTI - KAP3: Methodologische Grundlagen - Variablen und Hypothesen an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.