QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Kreuztabellen: Wie lügt man mit Statistik?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Welches Verständnis der Kausalität ist in den Sozialwissenschaften üblich?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Wie werden  Kausalstrukturen mit intervenierenden Variablen noch genannt?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Wann kann die Kausalstruktur von intervenierenden Variablen auftreten?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Wann spricht man von einer 

„Teilerklärung“ durch Z?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist für eine Scheinkorrelation erforderlich?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lässt sich Scheinkorrelation überprüfen?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Scheinkorrelation?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Was kann man nach der Überprüfung des Zusammenhangs einwenden?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Liegt nach der Prüfung mittels Kreuztabelle eine Kausalität vor?

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der sechste Schritt zum Erstellen einer Kreuztabelle?







Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der fünfte Schritt zum Erstellen einer Kreuztabelle?

Kommilitonen im Kurs QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München auf StudySmarter:

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Kreuztabellen: Wie lügt man mit Statistik?

Es ist immer Varianz in den Zeilen- und Spaltenvariablen erforderlich! 

Andernfalls:

  • Fehlt die Vergleichsgruppe und/oder

  • Können keine Spaltenprozente berechnet werden

Dies wird oft nicht beachtet!

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Welches Verständnis der Kausalität ist in den Sozialwissenschaften üblich?

probabilistisches Verständnis von Kausalität

Hypothesen und Theorien können daher allenfalls vorläufig bestätigt werden

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Wie werden  Kausalstrukturen mit intervenierenden Variablen noch genannt?

Interpretation

Mediation

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Wann kann die Kausalstruktur von intervenierenden Variablen auftreten?

gilt häufig im Fall von Selbstselektion

X –> Z –> Y

  • Gerade das Geschlecht ist im Hinblick auf viele Aspekte, die in den Sozialwissenschaften interessieren, nicht kausal

  • Etwa im Hinblick auf das Einkommen. Eine mögliche intervenierende Variable ist hier die Berufserfahrung

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Wann spricht man von einer 

„Teilerklärung“ durch Z?

Wenn sich der Zusammenhang nach der Überprüfung einer Scheinkorrelation abschwächt

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Was ist für eine Scheinkorrelation erforderlich?

Z beeinflusst sowohl X als auch Y!

Im Idealfall weiß man das, wenn Z zeitlich vor X und Y liegt

Davon abzugrenzen sind intervenierende Variablen:

X à Z à Y (auch sog. Mediation)

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Wie lässt sich Scheinkorrelation überprüfen?

geprüft wird, ob der Zusammenhang auch noch besteht, wenn die Drittvariable konstant gehalten wird

Merkmale ohne Variation können nicht ursächlich sein

Geprüft wird also der Zusammenhang zwischen X und Y separat für konstante Ausprägungen der Drittvariable Z

  • Verschwindet der Zusammenhang? Dann liegt womöglich eine Scheinkorrelation vor

  • Oder schwächt sich der Zusammenhang ab?

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Was versteht man unter einer Scheinkorrelation?
  • Der Zusammenhang zwischen X und Y geht auf Drittvariablen bzw. Störvariablen (Confounder) zurück und ist damit nicht kausal

  • Die Drittvariable Z verursacht X und Y

  • Der Zusammenhang zwischen X und Y besteht nur zum Schein

  • Alternative Formulierung: Der Zusammenhang wird durch Z „erklärt“

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Was kann man nach der Überprüfung des Zusammenhangs einwenden?
  • Möglichkeit von Drittvariablen bzw. Scheinkorrelationen

  • Umgekehrte Kausalität

  • In der nicht-experimentellen Forschung ist es praktisch

    immer notwendig und sinnvoll, Drittvariablen

    (Störvariablen) beim Test von 

    Zusammenhangshypothesen statistisch zu

    „kontrollieren“ (multivariate Analysen)

  • Zudem sollte man über die Kausalitätsrichtung
    nachdenken

Empirische Klärung erfordert Längsschnittdaten oder Experimente

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Liegt nach der Prüfung mittels Kreuztabelle eine Kausalität vor?

Auch wenn bei der Kreuztabelle alles richtig gemacht wurde, ist das noch kein Beweis für die Kausalität!

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Was ist der sechste Schritt zum Erstellen einer Kreuztabelle?







Berichte ggf. weitere Maße für die Stärke des Zusammenhangs und führe Signifikanztests durch (hier

nicht behandelt)

QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität

Was ist der fünfte Schritt zum Erstellen einer Kreuztabelle?

Prüfe, ob die beobachtete Richtung des Zusammenhangs mit der Forschungshypothese übereinstimmt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für QUANTI - KAP13: Zusammenhangsanalysen und Kausalität an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback