Proteinträger an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Proteinträger an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Proteinträger an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Proteinträger Aufteilung

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Körnerleguminosen Futterwert

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Verwendung Körnerleguminosen

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Ölfrüchte/ölreiche Saaten

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Rückständen der Ölherstellung

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Herstellung von Extraktionsschroten

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Toasten von Sojaextraktionsschrot

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Proteinträger tierischer Herkunft

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Tierische Nebenprodukte
Einteilung

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Von Tierkörpern stammende Proteinträger

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Herstellung Mehle

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Rechtlicher Einsatz

Kommilitonen im Kurs Proteinträger an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Proteinträger an der LMU München auf StudySmarter:

Proteinträger

Proteinträger Aufteilung
-pflanzliche Proteinträger
°Körnerleguminosen ( Erbsen, Ackerbohnen, Lupinen, Wicken, Sojabohne)
°Rückstände der Ölherstellung (nach Fettentzug Anreicherung von Rp) —> Kuchen < 10% Rfe —> Expeller < 5% Rfe —> Extraktionsschrot < 1% Rfe

-Tierische Proteinträger
°Tier- Fleisch- Organ- Fischmehl
°Milch und Milchprodukte

Proteinträger

Körnerleguminosen Futterwert
-proteinreicher als Getreide, aber nicht sehr hochwertig (außer Soja)
-mäßiger (Erbsen,Ackerbohnen) bis unbedeutender (Lupine, Sojavollbohne) Stärkegehalt
-Rfa höher als bei Getreide, aber gut Verdaulich da wenig Lignifizierung
-Mineralstoffe und Vitamine ähnlich wie Getreide
-Soja/Ackerbohnen/Erbse schwerverdauliche Zucker (Raffinose, Stachyose), Kotqualität, Gasbildung
- Ca niedrig aber P hoch —> Aber Phytatgebuinden, daher P-Ausnutzung v.a. bei wachsenden Monogastriern erheblich eingeschränkt
- Try und Met erniedrigt
- Nährstoffe von Wdk und Schwein sehr gut verwertet

Proteinträger

Verwendung Körnerleguminosen
-als Protein und AS- Lieferant für Monogastrier
-aufgrund mäßiger Proteinqualität aber guter Verdaulichkeit vorteilhafte Proteinfuttermittel für Rationen auf Basis von Getreide und Getreideprodukten in der Schweinefütterung
-Getreide ergänzt fehlende AS in diesen
-bei Schwein und Geflügel auf auf Ergänzungen mit Mineralstoffen und Vitaminen achten
-Wdk: zum Ausgleich eines Proteindefizits in der Ration (Maissilage), stets grob geschrotet um ruminale Abbaubarkeit von Rp und Stärke zu minimieren

Proteinträger

Ölfrüchte/ölreiche Saaten
-Sojabohne (Körnerleguminosen und Ölfrucht), Ölpalme, Kokospalme, Sonnenblume, Saflor (Fräberdistel), Erdnuß, Raps, Baumwollsaat, Leinsaat

Proteinträger

Rückständen der Ölherstellung
-Fettentzug (= Rp- Anreicherung)
° Plattenpressen —> Kuchen (<10% Fett)
°Expellerpressen —> Expeller (< 5% Fett)
°Extraktion —> Extraktionsschrote (<1% Fett) (Sojaextraktionsschrot, Maiskeim- und Rapsextraktionsschrot)

Proteinträger

Herstellung von Extraktionsschroten
-Ölsaat wird fein zerkleinert
-Extraktion bei leicht erhöhter Temperatur mithilfe eines Lösungsmittels ( i.d.R. Hexan)
-Befreien des Extraktionsgutes vom Lösungsmittel durch Behandeln mit überhitztem Wasserdampf (= Toasten), anschließend trocknen

( Dürener Krankheit bei Extraktion mit Trichloräthylen nur noch von historischem Interesse)

Proteinträger

Toasten von Sojaextraktionsschrot
-zur Entfernung des Lösungsmittels
-Inaktivierung von Trypsinhibitoren, Zerstörung des hämolysierenden Stoffes und Entfernung von Bitterstoffen
—> Nachweis ungenügender Erhitzung durch Ureasetest
CAVE: auch zu starke Erhitzung kann Proteinverdaulichkeit beeinträchtigen

Proteinträger

Proteinträger tierischer Herkunft
-Milch und Milchprodukte
- Produkte von Säugetieren und GEflügel
°Fleischmehl, Blutmehl, Geflügelmehk etc (Kat. 3)
°Kadavermehl (Kat 2, Fütterung verboten)
-Produkte von Fischen
° Fischmehle, Fischpresssaft, Krillmehl, etc

Proteinträger

Tierische Nebenprodukte
Einteilung
Einteilung in drei Kategorien
EG-VO 1069/2009

—> zu Futterzwecken nur Tierkörperteile von tauglich befundenen Schlachttieren (Kategorie 3)
—> Einsatz v.a. Bei Spezies, die nicht der LM-Gewinnung dienen (Flfr)

Kategorie 1
 - getötete Heim, Zoo und Zirkustiere, Versuchstiere
- Tiere mit übertragbaren Krankheiten
-Erzeugnisse von Tieren, denen verbotene Stoffe (RL 96/22/EG) verabreicht wurden oder bei denen Rückstände von Umweltgiften (RL 96/23/EG) gefunden wurden
—> muss zwingend vernichtet werden
—> zunächst Herstellung von Tiermehl, danach verbrennen KEINE VERFÜTTERUNG
-Giraffe Marius durfte nur mit Sondergenehmigung Verfüttert werden und auch nur an Zootiere ( nur Zootiere an Zootiere und auch immer im Einzelfall zu prüfen) (VO (EG) 1069/2009

Kategorie 2
-gefallene oder getötete Wild- und Nutztiere, die nicht krankheitsverdächtig sind
-Schlachtkörperteile mit Krankheitsmerkmalen
-Erzeugnisse tierischen Ursprungs mit Rückständen von Tierarzneimitteln
-Gülle sowie Magen-Darm-Inhalt
—> verschiedene Verwendung möglich z.B. In Biogasanlagen, Dünger
Materiell der Kat 1+2 dürfen wegen des seuchenhygienischen Risikos und der Rückstandsproblematik nicht zur Heimtierfutter verarbeitet werden

Kategorie 3
-Hygienisch einwandfreiem von tauglich geschlachteten Tieren
-Keine Gesundheitsgefährdung für Mensch und Tier
°Rohmilch
°Meerestiere
°Schalen, Brüterei- und Knickeiernebenprodukte
°Schlachtnebenprodukte von tauglichen = für den menschlichen Verzehr geeigneten Tieren (z.B. Innereien, Karkassen)
Für die Herstellung von Heimtierfutter dürfen aussshließlich KAT 3 Materialien verwendet werden

Proteinträger

Von Tierkörpern stammende Proteinträger
-Kadavermehl (Tiermehl, ganzer Tierkörper, auch getötete und gefallene Tiere, Abfälle) KAT 1+2
-von KAT 3
°Lebermehl
°Fleischmehl
°Fleischknochenmehl
°Blutmehl
°Geflügelmehl
-Fischmehl (Meerestiermehl)

Proteinträger

Herstellung Mehle
-zerkleinern (<50mm)
-Kochen bis zum Weichteilzerfall
-Keiminaktivierung bei 133°C, 20 Minuten und 3 bar
-anschließend mechanische Entfettung

Proteinträger

Rechtlicher Einsatz
-Fischmehle an nicht-Wdk
-Fleisch und Organmehle nur an nicht Lebensmittelliefernde Tiere (z.B. Flfr)
°und nur KAT 3 Mehle

Seit Juli 2013: Fleischmehl von nicht-wiederkäuenden Schlachttieren ab sofort an Aquakulturen verfütterbar


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Proteinträger an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Proteinträger an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Zoologie

Physiologie

Physiologie Sinne

Verdauung

Zoologie

Anatomie Körperhöhlen

Anatomie Herz- Kreislauf

Anatomie Atmungsapparat

Anatomie Kehlkopf & Lunge (gesondert)

Anatomie Verdauungsapparat

Anatomie: Zähne, Dentes

Chemie Vorphysikum

Anatomie - weibliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anorganische Chemie

Organische Chemie

Tierzucht und Genetik

Biochemie Enzyme 1

Anatomie Situs Wiederkäuer

Anatomie - Situs Schwein

Biochemie - Enzyme II

Block 2 Krankheitenprüfung

Physio Klausur

Anatomie - Schädel / Stamm

Getreide

Vitamine

Kohlenhydrate

Energiebewertung

parasitologie medikamente 2

Physiologie

Block 1 Krankheitenprüfung

Biometrie

Anatomie - Vogel

Zoologie (Aktuell)

Zoologie altfragen

Bakteriologie

Botanik

Virologie

Botanik

Genetik

Anatomie - Situs Pferd

Biochemie - Lipide

Biochemie - biologische Oxidation

Tier?Er?Nährung

Biochemie - Nucleinsäuren

Biochemie - Vitamine

Tierhaltung

Paraparty

Parasitologie

Anatomie-Muskeln Kopf

Anatomie Vordergliedmaße

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Proteinträger an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards