PR VL 2 an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs PR VL 2 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie werden die PR-Ziele erreicht?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Zieltypen werden in der  der PR-Praxis und in der praktischen Konzeptionslehre unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Beispiele für PR-Ziele?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Ziel?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktionen der PR gibt es in Bezug auf eigenes Unternehmen?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktion ergibt sich in Bezug zu Medien?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktion gibt es in Bezug auf Organisationsumwelten?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Inwiefern variieren die Sekundärfunktionen nach Bentele (1998)?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktionen sind nach Bentele (1998) Primär(Basis)funktionen der PR?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Unterscheidung macht Bentele (1998) neben den Systemebenen zur Kategorisierung von PR-Funktionen?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Auf welchen Ebenen unterscheidet Bentele (1998) die PR-Funktionen?

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Kritik ist am Verständnis von PR als funktionales Teilsystem der Gesellschaft (öffentliche Kommunikation) zu äußern?

Kommilitonen im Kurs PR VL 2 an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für PR VL 2 an der LMU München auf StudySmarter:

PR VL 2

Wie werden die PR-Ziele erreicht?

PR-Ziele können nur durch Einsatz bestimmter Mittel
(z. B. PR-Instrumente, PR-Medien,

PR-Verfahren) erreicht werden

Das Erreichen von PR-Zielen wird im Rahmen der Generierung von Strategien, z. B.bei Kampagnen, immer unter bestimmten (z. B. finanziellen, zeitlichen, sozialen) Bedingungen oder mit bestimmten Ressourcen stattfinden

PR VL 2

Welche Zieltypen werden in der  der PR-Praxis und in der praktischen Konzeptionslehre unterschieden?

1. übergeordnete (Globalziele, Hauptziele)
2. untergeordnete (Einzelziele, Nebenziele)
3. temporäre und dauerhafte Ziele.

PR VL 2

Was sind Beispiele für PR-Ziele?

größere Bekanntheit
(von Personen, Organisationen)

Publizität

Ein bestimmtes öffentliches Image

Eine bessere Reputation

Ein besserer Verkauf

Legitimation

Existenzerhalt

PR VL 2

Was versteht man unter einem Ziel?

Standpunkt, Ort oder Zustand, den Akteure mit ihren Tätigkeiten erreichen wollen

Voraussetzung hierfür:
Intentionales Handeln = zielgerichtetes Handeln (im Gegensatz zum automatisch
ablaufenden (z. B.Verdauung) oder zufällig zustande kommenden Verhalten (z. B.
Stolpern))

Intentionales Handeln ist motiviert, d.h. durch Motive mit verursacht

PR-Tätigkeit ist insofern zielgerichtet, als PR-Ziele nur im Rahmen von intentionalem
und geplantem Handeln vorkommen können

PR VL 2

Welche Funktionen der PR gibt es in Bezug auf eigenes Unternehmen?

1. Kommunikative Funktionen
(z.B. Imagegestaltung, Vertrauenserwerb)

2. Organisatorische Funktionen
(z. B. Frühwarnsystem, Konflikt- und Krisenmanagement, Legitimation)

3. Ökonomische Funktionen
(z. B. Unterstützung der Marketing- und Vertriebsabteilung)

PR VL 2

Welche Funktion ergibt sich in Bezug zu Medien?

Transparenzstiftende Funktion

Möglichkeit, fundierte Kritik an unternehmensinternen Vorgängen zu
üben

PR VL 2

Welche Funktion gibt es in Bezug auf Organisationsumwelten?

Publizitätsfunktion

– Vorstellung des Unternehmens in der Öffentlichkeit
– Anspruchsgruppen (z. B. Investoren, Anrainer, Kunden) sollen sich
Meinung über Unternehmen bilden

PR VL 2

Inwiefern variieren die Sekundärfunktionen nach Bentele (1998)?

variieren in der Literatur dahin gehend, ob sie sich auf eine

Organisation als Ausgangssystem

oder auf

Bezugsgruppen/Zielgruppen 

beziehen

PR VL 2

Welche Funktionen sind nach Bentele (1998) Primär(Basis)funktionen der PR?

Beobachtung
(als Voraussetzung und Ergebnis von Kommunikation)

Information
(Darstellung von etwas, dem Selbstdarstellung inhärent ist)

Kommunikation 
(inhärenter Versuch, Antwort zu erhalten)

Persuasion 
(inhärenter Versuch, etwas zu bewirken)

PR VL 2

Welche Unterscheidung macht Bentele (1998) neben den Systemebenen zur Kategorisierung von PR-Funktionen?

Unterscheidung zwischen Primär- und Sekundärfunktionen

PR VL 2

Auf welchen Ebenen unterscheidet Bentele (1998) die PR-Funktionen?

individuelle PR-Funktionen auf der Akteursebene,

organisatorische PR-Funktionen auf der Organisationsebene

gesellschaftliche/soziale Funktionen auf der Ebene des gesellschaftlichen

Systems

PR VL 2

Welche Kritik ist am Verständnis von PR als funktionales Teilsystem der Gesellschaft (öffentliche Kommunikation) zu äußern?

Charakter als Auftragskommunikation (Partikularinteressen vs. Gemeinwohl)

Funktionale Abhängigkeit von anderen Systemen (Wirtschaft, Politik, etc)

Stark unterschiedliche PR-Leistungen je nach Teilsystem

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für PR VL 2 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für PR VL 2 an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback