PP1 Pflegemodelle an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für PP1 Pflegemodelle an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs PP1 Pflegemodelle an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Nenne die 6 Punkte des Pflegeprozess.

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Nenne die Grundlage für Pflegemodelle.

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Nenne Gesundheits- und Krankheitsmodelle.

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der eigentliche "Sinn" von Pflegemodellen?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Was weißt du über Liliane Juchli?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Nenne die "goldenen Lebensregeln" (Hildegard von Bingen).

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Aus welchen Sichtweisen können Pflegemodelle erstellt werden?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Nenne namhafte Personen bezüglich Pflegemodelle.

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter "ganzheitliche Sicht" (nach Juchli)?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

In welche 3 Ebenen teilt Juchli die Bedürfnisse der ATLs ein?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aktivitäten gehören zu der physischen Ebene (ATL)?

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aktivitäten gehören zur psychosoziale Ebene?

Kommilitonen im Kurs PP1 Pflegemodelle an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für PP1 Pflegemodelle an der LMU München auf StudySmarter:

PP1 Pflegemodelle

Nenne die 6 Punkte des Pflegeprozess.

1. Informationen

2. Probleme & Ressourcen

3. Ziele festlegen

4. Maßnahmen planen

5. Durchführung

6. Evaluation

PP1 Pflegemodelle

Nenne die Grundlage für Pflegemodelle.

• Maslowsche Bedürfnispyramide

• Gesundheits- und Krankheitsmodelle

• Inhalte: Mensch, Gesundheit/ Krankheit, Umgebung, Pflege

PP1 Pflegemodelle

Nenne Gesundheits- und Krankheitsmodelle.

• Medizinisches Krankheitsmodell

• psychosomatisches Krankheitsmodell

• Stress-Coping Krankheitsmodell

• Risikofaktoren Krankheitsmodell

• Sozioökonomisches Krankheitsmodell

• Multifaktorielles Krankheitsmodell

• Soziale Lerntheorie nach Bandura

• Salutogenetisches Modell nach Antonovsky

PP1 Pflegemodelle

Was ist der eigentliche "Sinn" von Pflegemodellen?

  • QM
  • geben Einrichtung eine Richtung
  • geben MA eine Vorstellung von Pflege
  • Orientierung für „PARTNER“

PP1 Pflegemodelle

Was weißt du über Liliane Juchli?

✓Autorin/ Mitautorin „Thiemes Pflege“

✓„Ganzheitliche Pflege“

✓ATL

✓Internationales Pflegewissen in den deutschsprachigen Raum gebracht

PP1 Pflegemodelle

Nenne die "goldenen Lebensregeln" (Hildegard von Bingen).

1. Lebensenergie schöpfen aus den vier Weltelementen (Feuer, Wasser, Luft, Erde)


2. Beim Essen und Trinken auf die Subtilität der Lebensmittel achten


3. Bewegung und Ruhe in ein Gleichgewicht bringen. Für das richtige Maß an Spannung und Entspannung sorgen.


4. Schlafen und Wachen regulieren


5. Ausleitung von Verunreinigungen und Schadstoffen


6. Seelische Abwehrkräfte stabilisieren

PP1 Pflegemodelle

Aus welchen Sichtweisen können Pflegemodelle erstellt werden?

  • Patient
  • Pflegeperson

PP1 Pflegemodelle

Nenne namhafte Personen bezüglich Pflegemodelle.

  • Abraham Maslow
    (Begriff der Grundbedürfnisse eingeführt)

  • Virginia Henderson
    (hat Grundbedürfnisse zum 1. Mal mit Pflege in Beziehung gebracht)

  • Nancy Roper
    (gebraucht später den Begriff der Lebensaktivitäten)

  • Liliane Juchli
    (hat die Bezeichnung »Aktivitäten des täglichen Lebens« (ATL) vorgezogen)

PP1 Pflegemodelle

Was versteht man unter "ganzheitliche Sicht" (nach Juchli)?

  • Einflussfaktoren in allen Lebensbereichen:
    - körperliche
    - seelisch-geistige
    - soziale
    - ökologische Faktoren

  • Beobachtung von gesunden und kranken Lebensäußerungen.

  • Die Sorge für das Gesunde, die sowohl Aspekte der Gesundheitsbildung wie der Gesundheitsförderung berücksichtigt.

PP1 Pflegemodelle

In welche 3 Ebenen teilt Juchli die Bedürfnisse der ATLs ein?

1. physische Ebene 

2. psychosoziale Ebene 

3. geistige Ebene

PP1 Pflegemodelle

Welche Aktivitäten gehören zu der physischen Ebene (ATL)?

  • wach sein / schlafen
  • bewegen
  • waschen / kleiden
  • essen / trinken
  • ausscheiden
  • Körpertemperatur regulieren
  • atmen

PP1 Pflegemodelle

Welche Aktivitäten gehören zur psychosoziale Ebene?

  • sich sicher fühlen
  • Raum und Zeit gestalten, arbeiten und spielen 


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für PP1 Pflegemodelle an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang PP1 Pflegemodelle an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

PP1 Biografiearbeit

PP1 Sturzerfassung

PP1 geriatrisches Assessment

PP1 Theorie

PP1 Ernährung

PP1 Schmerzerfassung

PP1 Haut

AL2 onkologische Erkrankungen

Pharmakologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für PP1 Pflegemodelle an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login