PK 11/10 an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs PK 11/10 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs PK 11/10 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs PK 11/10 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Mikro-Wirkungen von Medien?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Meso-Wirkungen von Medien?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Makro-Wirkungen von Medien?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie hat sich das O-S-R-O-R-Modell aus dem S-R-Modell entwickelt

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Von wem gehen laut dem O-S-R-O-R-Modell Einflüsse auf Medienwirkungen aus?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Inwiefern beeinflusst die persönliche Relevanz eines Themas die Bereitschaft, sich mit Einstellungskonsistenten bzw. Inkonsistenten Informationen zu beschäftigen?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die wichtigsten Befunde der Studie von Knobloch-Westerwick (2007) bezüglich der kognitiven Dissonanz?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was für Botschaftsmerkmale determinieren unteranderem die Medien- und Informationsselektion?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Rezipienteneigenschaften determinieren unteranderem die Medien-und Informationsselektion?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wurde die differentielle Wahrnehmung von politischen Botschaften bedingt durch politische Einstellungen untersucht?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Beobachtungen konnte man durch die RTR-Methode bezüglich der politischen Einstellung machen?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Medienwirkungen und wie lassen diese sich unterteilen?

Beispielhafte Karteikarten für PK 11/10 an der LMU München auf StudySmarter:

PK 11/10

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Mikro-Wirkungen von Medien?
Individuelle Medienwirkungen
Veränderung, Stabilisierung oder Formung von Emotionen und Verhaltensweisen Einzelner

Diese können auf die Existenz oder Inhalte von Massenmedien zurückgeführt werden

PK 11/10

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Meso-Wirkungen von Medien?
Im weiteren Verlauf eines Wirkungsprozesses können aus individuellen Medienwirkungen Effekte in Gruppen bzw. Organisationen resultieren

(z.B. auf Organisations-Strukturen, gruppenspezifische Vorstellungen)

PK 11/10

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Makro-Wirkungen von Medien?
Im weiteren Verlauf eines Wirkungsprozesses können aus individuellen Medienwirkungen Effekte der ganzen Gesellschaft resultieren

(z.B. Wertewandel, politische Polarisierung)

PK 11/10

Wie hat sich das O-S-R-O-R-Modell aus dem S-R-Modell entwickelt
1)Stimulus-Response (Grundmodell)

2)Stimulus-Organism-Response (Individuelle Faktoren nehmen Einfluss)

3)Organism-Stimulus-Orientations-Response

4)Organism-Stimulus-Reasoning-Orientations-Response

PK 11/10

Von wem gehen laut dem O-S-R-O-R-Modell Einflüsse auf Medienwirkungen aus?
Von individuellen Prädispositionen

Von Interpersonalen (Gruppen-)Prozessen

PK 11/10

Inwiefern beeinflusst die persönliche Relevanz eines Themas die Bereitschaft, sich mit Einstellungskonsistenten bzw. Inkonsistenten Informationen zu beschäftigen?
Mit steigender Themenrelevanz wird die Bereitschaft geringer, sich mit diskrepanten Inhalten auseinander zu setzen.

Mögliche Ursachen:
Bei hoher Themenrelevanz hat bereits eher eine umfassende Meinungsbildung stattgefunden

Konsistente Einstellungen werden als bedeutsamer für die eigenen Werte oder das Selbstbild angesehen

PK 11/10

Was sind die wichtigsten Befunde der Studie von Knobloch-Westerwick (2007) bezüglich der kognitiven Dissonanz?
Medien-und Informationsselektion wird nicht allein durch Dissonanzvermeidung determiniert

Weitere relevante Faktoren sind u.a.:

Botschaftsmerkmale

Eigenschaften der Rezipienten

PK 11/10

Was für Botschaftsmerkmale determinieren unteranderem die Medien- und Informationsselektion?
Inhaltlich: z.B.: Nachrichtenwerte, Negativität, Nützlichkeit

Formal: Platzierung, Größe von Überschriften

PK 11/10

Welche Rezipienteneigenschaften determinieren unteranderem die Medien-und Informationsselektion?
Einstellungen müssen vorhanden sein (!)

Stärke von Einstellungen

Persönlichkeit: Dissonanztoleranz/Dogmatismus

Allg. politisches Interesse, Wissen, thematisches Involvement

PK 11/10

Wie wurde die differentielle Wahrnehmung von politischen Botschaften bedingt durch politische Einstellungen untersucht?
Messung unmittelbarer Wahrnehmungen durch CRM/RTR (Realtime-Response-Measurement) bei dem TV-Duell zwischen Merkel und Steinmeier

PK 11/10

Welche Beobachtungen konnte man durch die RTR-Methode bezüglich der politischen Einstellung machen?
CDU Anhänger haben eher Merkel positiv bewertet

SPD Anhänger haben eher Steinmeier positiv bewertet

Innerhalb des Duells auf beiden Seiten starke Schwankungen, aber immer wenn Merkel positiv bewertet wird, wird Steinmeier automatisch negativ bewertet

PK 11/10

Was versteht man nach Reinemann und Zerback (2013) unter politik-bezogenen Medienwirkungen und wie lassen diese sich unterteilen?
Politik-bezogene/Politische Medienwirkungen: haben einen Einfluss auf Akteure in ihren politischen Rollen haben

Unterteilung in Mikro-Wirkungen, Meso-Wirkungen und Makro-Wirkungen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für PK 11/10 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs PK 11/10 an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.