Physiologie an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Physiologie im Tiermedizin Studiengang an der LMU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Physiologie an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Physiologie an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Physiologie an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Eine motorische Einheit ist definiert als

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Eine Muskelspindel mit ihrer Ia-Afferenz und allen von ihr aktivierten Motoneuronen

  2. Ein Muskel mit seinen efferenten Nerven und allen zugehörigen α-Motoneuronen

  3. Alle von efferenten γ-Fasern innervierten intrafusalenMuskelfasern

  4.  Eine Muskelgruppe, die synergistisch am gleichen Gelenk wirkt

  5. Ein α-Motoneuron mit seinem efferenten Axon und allen von ihm innervierten Muskelfasern

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Die Nernstsche Gleichungfür das Gleichgewichtspotenzial EG lautet, beim Einsetzen der Zahlenwerte für die Konstanten, für einwertige Ionen EG = 60mV x log c1/c2. Auf beiden Seiten einer nur für K+ permeablen Membran befinden sich K+-Ionen mit den Konzentrationen c1 (extrazellulär) = 15 mmol/l und c2 (intrazellulär) = 150 mmol/l. Welches Potential EG stellt sich ein?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. -60 mV

  2. -120 mV

  3. -6 mV

  4.  + 6 mV

  5. + 60 mV

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

In 1l Wasser befinden sich 150 mmol/l Kochsalz und 100 mmol/l Glucose. Die Osmolarität der Lösung liegt am nächsten bei

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 500 mosmol/l

  2. 400 mosmol/l

  3. 300 mosmol/l

  4. 200 mosmol/l

  5. 100 mosmol/l

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Rigor mortis tritt auf bei

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Der Lösung der Aktin-Myosin-Bindung während des Querbrückenzyklus

  2. ATP-Mangel nach dem Tod, da sich die Myosinköpfenicht mehr vom Aktin lösen können

  3. Ermüdungserscheinungen nach vermehrter körperlicher Anstrengung

  4. Inaktivitätsathropie durch fehlende Bewegung

  5. Der isometrischen Kontraktion

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welches Substrat kann im Muskel nicht verstoffwechselt werden?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ATP 

  2. Kreatininphosphat

  3. Kreatinphosphat

  4. Glukose

  5. Fettsäuren

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Physiologie

Eine motorische Einheit ist definiert als
  1. Eine Muskelspindel mit ihrer Ia-Afferenz und allen von ihr aktivierten Motoneuronen

  2. Ein Muskel mit seinen efferenten Nerven und allen zugehörigen α-Motoneuronen

  3. Alle von efferenten γ-Fasern innervierten intrafusalenMuskelfasern

  4.  Eine Muskelgruppe, die synergistisch am gleichen Gelenk wirkt

  5. Ein α-Motoneuron mit seinem efferenten Axon und allen von ihm innervierten Muskelfasern

Physiologie

Die Nernstsche Gleichungfür das Gleichgewichtspotenzial EG lautet, beim Einsetzen der Zahlenwerte für die Konstanten, für einwertige Ionen EG = 60mV x log c1/c2. Auf beiden Seiten einer nur für K+ permeablen Membran befinden sich K+-Ionen mit den Konzentrationen c1 (extrazellulär) = 15 mmol/l und c2 (intrazellulär) = 150 mmol/l. Welches Potential EG stellt sich ein?
  1. -60 mV

  2. -120 mV

  3. -6 mV

  4.  + 6 mV

  5. + 60 mV

Physiologie

In 1l Wasser befinden sich 150 mmol/l Kochsalz und 100 mmol/l Glucose. Die Osmolarität der Lösung liegt am nächsten bei
  1. 500 mosmol/l

  2. 400 mosmol/l

  3. 300 mosmol/l

  4. 200 mosmol/l

  5. 100 mosmol/l

Physiologie

Rigor mortis tritt auf bei
  1. Der Lösung der Aktin-Myosin-Bindung während des Querbrückenzyklus

  2. ATP-Mangel nach dem Tod, da sich die Myosinköpfenicht mehr vom Aktin lösen können

  3. Ermüdungserscheinungen nach vermehrter körperlicher Anstrengung

  4. Inaktivitätsathropie durch fehlende Bewegung

  5. Der isometrischen Kontraktion

Physiologie

Welches Substrat kann im Muskel nicht verstoffwechselt werden?
  1. ATP 

  2. Kreatininphosphat

  3. Kreatinphosphat

  4. Glukose

  5. Fettsäuren

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Physiologie an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Tiermedizin an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Zoologie

Physiologie

Physiologie Sinne

Verdauung

Zoologie

Anatomie Körperhöhlen

Anatomie Herz- Kreislauf

Anatomie Atmungsapparat

Anatomie Kehlkopf & Lunge (gesondert)

Anatomie Verdauungsapparat

Anatomie: Zähne, Dentes

Chemie Vorphysikum

Anatomie - weibliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anatomie - männliche Geschlechtsorgane

Anorganische Chemie

Organische Chemie

Biochemie Enzyme 1

Anatomie Situs Wiederkäuer

Anatomie - Situs Schwein

Biochemie - Enzyme II

Block 2 Krankheitenprüfung

Physio Klausur

Anatomie - Schädel / Stamm

Getreide

Vitamine

Kohlenhydrate

Energiebewertung

Proteinträger

parasitologie medikamente 2

Block 1 Krankheitenprüfung

Biometrie

Anatomie - Vogel

Zoologie (Aktuell)

Zoologie altfragen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Physiologie an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Physiologie an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.