Pharmakologie an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmakologie an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pharmakologie an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

B1-Blocker    

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Analgetika sind fuer entzuendete Gewebe geeignet und warum?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Nennt ein paar Beispiele von Saure und nicht Saure Analgetika.

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Warum penetrieren Lokalanaestetika schlecht im entzuendete Gewebe?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Nennt 4 Parasympatholytika und welche eingeschaften sie haben

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die Bioverfuegbarkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der First-Pass Effekt?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Applikationsweg hat die groesste Bioverfuegbarkeit?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Wie definiert man Distribution in der Pharmakologie?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Pharmaka werden in Albumin Transportiert?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die Verteilungsvolumen?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeutet eine Hohe/Niedrige Verteilungsvolumen?

Kommilitonen im Kurs Pharmakologie an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der LMU München auf StudySmarter:

Pharmakologie

B1-Blocker    
verlangsamen den Herzschlag und die Herzarbeit

Pharmakologie

Welche Analgetika sind fuer entzuendete Gewebe geeignet und warum?
Saure Analgetika wirken sehr gut in entzuendete Gewebe, denn Gewebe in diese Zustand sind Sauer, was eine gute Mileu fuer diese Analgetika ermoeglicht.

Pharmakologie

Nennt ein paar Beispiele von Saure und nicht Saure Analgetika.
  • Saure--> ASS, Diclofenac und Ibuprofen
  • Nicht Sauer--> Paracetamol, Betanmenzon und Metamizol

Pharmakologie

Warum penetrieren Lokalanaestetika schlecht im entzuendete Gewebe?
Entzuendete Gewebe haben einer hohe Kozentration von H+, was eine erniedrigung der PH hervorruft.
-Lokaleanaestetika wie Lidokain werden in diesen Mileu protoniert was ihre Hydrophile Eingeschaften erhoeht.
-Hydrophile Substanzen koennen die Membran nicht Passieren, d.h. Lidocain kann ihre Ziel nicht erreichen.

Pharmakologie

Nennt 4 Parasympatholytika und welche eingeschaften sie haben
Es gibt geladen und ungeladen
  1. die Ungeladene sind-->Atropin und Scopolamin...haben eine Gute MEmbranpermeabilitaet.
  2. die Geladen sind-->Ipratropium und Butylscopolamin...Schlechte MEmmbranpermeabilitaet.

Pharmakologie

Was ist die Bioverfuegbarkeit?
Ist der Anteil eines Wirkstoffes, die unveraendert in der Kreislauf zur verfuegung steht.

Pharmakologie

Was ist der First-Pass Effekt?
Beschreibt die umwandlung eines Arzteinstoff waehrend dessen erster Passage durch die Leber. es kann eine Aktive oder Inaktive Metabolit entstehen.

Pharmakologie

Welche Applikationsweg hat die groesste Bioverfuegbarkeit?
  1. Intravenoes hat die groesste.
  2. Intramuskulaer
  3. Subcutan
  4. Peroral

Pharmakologie

Wie definiert man Distribution in der Pharmakologie?
Ist die Verteilung eines Wirkstoff aus dem Plasma in die verschiedene Organe und Kompartimente

Pharmakologie

Welche Pharmaka werden in Albumin Transportiert?
Vor allem Saure Pharmaka.
  • Phenprocoumon
  • Phenylbutazon
  • Salicylsaeure

Auch manche (a1-Glykoprotein) basische Pharmaka wie:
  • Chinidin
  • Propanolol
  • Imipramin

Pharmakologie

Was ist die Verteilungsvolumen?
Die Verteilungsvolumen ist ein maß dafuer, ob sich eine Substanz nur im Plasma befindet oder im Gewebe anreichert.

Pharmakologie

Was bedeutet eine Hohe/Niedrige Verteilungsvolumen?
  • Eine Hohe Veretilungsvolumen bedeutet dass die Stoff in einem andere Kompartiment anreichert.
  • Eine niedrige bedeutet dass die Stoff im Blut verbleibt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmakologie an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pharmakologie an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pharmakologie an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback