Mrketing an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mrketing an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Definition "Marktpotenzial"

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Drei Vorteile einer Firmenmarkenstrategie gegenüber Einzelmarkenstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Definition Selektive Distribution

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Definition "Absatzvolumen"

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Psychographische/Qualitative Marketingziele

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Kundenindividuelles Marketing

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Franchising

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Aspekte Firmenmarkenstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Was verstehen Sie unter einer Marke?

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Franchising Vorteile Nachteile

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Aspekte Einzelmarkenstrategie

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Aspekte Prämienpreisstrategie

Kommilitonen im Kurs Mrketing an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mrketing an der LMU München auf StudySmarter:

Mrketing

Definition "Marktpotenzial"

– der überhaupt mögliche Absatz eines Marktes, Branche oder Produktgruppe.

– wird ex ante (im Voraus geschätzt).

Beeinflusst durch folgende Faktoren:

– Zahl der potenziellen Nachfrager

– Bedarfsintensität

– Marktsättigung

Mrketing

Drei Vorteile einer Firmenmarkenstrategie gegenüber Einzelmarkenstrategie

– schnelle Markteinführung, weil man keinen neuen Namen suchen muss

– profitiert von bereits etabliertem Bekanntheitsgrad und Image der Firmenmarke

– man spart Kosten (Namenssuche, Werbekosten etc)

Mrketing

Definition Selektive Distribution

– Hersteller beschränkt bewusst die Anzahl der einzuschaltenden Händler

– Händler die vorher definierte Anforderungskriterien für den Absatz der Produkte nicht erfüllen, werden nicht beliefert

Mrketing

Definition "Absatzvolumen"

– die von einem Anbieter abgesetzte Menge an Gütern in der betrachteten Periode.

Mrketing

Psychographische/Qualitative Marketingziele

+Bekanntheitsgrades

+Images

+Kundenzufriedenheit

+Kundenbindung durch Präferenzen

Mrketing

Kundenindividuelles Marketing

  • Fokus auf den Einzelkunden
  • intensivste Form der Kundenorientierung
  • Kundenbindung durch Kundenindividuelle Wünsche bzw Maßschneidern

Mrketing

Franchising

– Hersteller geht vertraglich langfristige Beziehung mit Franchisenehmer ein

– Hersteller räumt FN gegen Entgelt das Recht ein, Waren und Dienstleistungen unter Verwendung des Marketingkonzepts des Herstellers zu nutzen

Mrketing

Aspekte Firmenmarkenstrategie

– relativ geringe Markteinführungskosten

– relativ schnelle Markteinführung

– das neue Produkt profitiert vom guten Herstellerimage

Mrketing

Was verstehen Sie unter einer Marke?

– das Vorstellungsbild eines Produktes in den Köpfen der Konsumenten

– wird durch produkt- und kommunikationspolitische Maßnahmen inhaltlich so aufgeladen, das ein gewünschtes Image im Markt entsteht

– entsteht, wenn sie ein positives und unverwechselbares Image bei den Konsumenten aufbauen kann

Mrketing

Franchising Vorteile Nachteile

Vorteile

– schnelle Expansion

– Umsatzabhängige Einnahmen

– Steuerung der FN

Nachteile

– schwarze Schafe unter den FN können Badwill transfer verursachen

– bewährtes System der Hersteller erforderlich

– hoher Bekanntsheitgrad des FG erforderlich

– umfangreiche Kontrollen erforderlich

Mrketing

Aspekte Einzelmarkenstrategie

– kein Bezug des Produktes zum produzierenden Unternehmen erkennbar

– bei Produktflop kein negativer Imagetransfer auf das eigene Firmenimage

– eine Einzelmarkenstrategie verursacht das Problem des Findens geeigneter Produktnamen

Mrketing

Aspekte Prämienpreisstrategie

– Gewinnrealisierung in frühen Phasen des Lebenszyklus

– vorwiegend für exclusive Produkte geeignet

– Ausnutzung des preislichen Prestigeeffekts

– dauerhaft hohe Preis während des Produktlebenszyklus

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mrketing an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mrketing an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback