Mikroökonomie 1 an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroökonomie 1 an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikroökonomie 1 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind versenkte Kosten?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeutet Marginalanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Grenznutzen und Grenzkosten (Marginalanalyse), Definition

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Komparative Kostenvorteile, Definition

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Wann hat man einen absoluten Kostenvorteil?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Wann hat man einen relativen (komparativen) Kostenvorteil?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Wodurch hat man immer einen Vorteil im Handel?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Die Rationalitätsannahme, Definition

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die Zahlungsbereitschaft?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was bedeutet Pareto-effizient? (Allokation)

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die Bedingung für die Nutzenmaximierung? (GRS)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Opportunitätskosten?

Kommilitonen im Kurs Mikroökonomie 1 an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie 1 an der LMU München auf StudySmarter:

Mikroökonomie 1

Was sind versenkte Kosten?

Kosten, die zum Zeitpunkt der Entscheidungsfindung bereits versenkt sind und nicht rückgängig gemacht werden können

-->werden oft vergessen, sollten aber berücksichtigt werden

Mikroökonomie 1

Was bedeutet Marginalanalyse?

Bei der Marginalanalyse geht es um quantitative Entscheidungen, also wieviel von X sollte man tun. Hierfür muss man den Grenznutzen betrachten.

-->Beispiel London-Reise

--> Tabelle mit Nutzen, Grenznutzen, Grenzkosten, Nutzen minus Kosten (Nettonutzen)

--> Grenznutzen sollte höher sein als nächste Einheit ( sonst Nutzenverlust)

Mikroökonomie 1

Grenznutzen und Grenzkosten (Marginalanalyse), Definition

Beim Vergleich der letzten konsumierten Einheit sollte der Grenznutzen höher sein als die Grenzkosten dieser Einheit, um sie zu kaufen.

Mikroökonomie 1

Komparative Kostenvorteile, Definition

Komparative Vorteile bezeichnen die Vorteile des Handels. Beispiel Robinson und Freitag.

Mikroökonomie 1

Wann hat man einen absoluten Kostenvorteil?

Wenn man der anderen Person gegenüber in beiden Tätigkeiten überlegen ist.

Mikroökonomie 1

Wann hat man einen relativen (komparativen) Kostenvorteil?

Wenn man einen Vorteil aus Handel mit der anderen Person ziehen kann. 

Handel kann selbst dann gewinnbringend sein, wenn einer der Handelspartner bei der Produktion aller Güter höhere Kosten hat! 

Mikroökonomie 1

Wodurch hat man immer einen Vorteil im Handel?

Durch Spezialisierung. Jeder Mensch/ Land hat in wenigstens einer Tätigkeit einen komparativen Kostenvorteil gegenüber jedem beliebigen anderen Menschen / Land.

Mikroökonomie 1

Die Rationalitätsannahme, Definition

Durch optimale Wahl ihrer
Entscheidungsvariablen einen möglichst hohen “Nutzen“ erreichen

Mikroökonomie 1

Was ist die Zahlungsbereitschaft?

Der Preis, bei dem man gerade indifferent ist, für ein Gut zu zahlen.

Mikroökonomie 1

Was bedeutet Pareto-effizient? (Allokation)

Eine Allokation ist Pareto-effizient, wenn es keine Möglichkeit gibt, irgendein Individuum besser zu stellen, ohne irgendein anderes Individuum schlechter zu stellen.

Mikroökonomie 1

Was ist die Bedingung für die Nutzenmaximierung? (GRS)

Grenzrate der Substitution = Preisverhältnis

| GRS | = p1/p2

Mikroökonomie 1

Was sind Opportunitätskosten?

Kosten der entgangenen Gelegenheit, werden oft übersehen sollten, aber berücksichtigt werden

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroökonomie 1 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mikroökonomie 1 an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Unternehmensführung und Marketing

Makroökonomie 1

Mikroökonomie an der

Hochschule Düsseldorf

Mikroökonomie an der

Hochschule Niederrhein

Mikroökonomie an der

FernUniversität in Hagen

Mikroökonomie an der

IST-Hochschule für Management

Mikroökonomie an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Mikroökonomie 1 an anderen Unis an

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikroökonomie 1 an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login