Mikrobiologie an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikrobiologie an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikrobiologie an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aussagen zum Aufbau der Zellhülle der Gram-positiven Bakterien sind richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Peptidoglycan mit alternativen Verknüpfung von N-Acetylglucosamin und N-Acetylmuraminsäure

  2. Peptidbrücke aus Glycinresten

  3. Periplasmatischer Raum

  4. Endotoxin

  5. Äußere Membran

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aussage zur Fortbewegung von Myxobakterien ist richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Geißel-getriebenes Schwimmen mit einer polaren Geißel

  2. Pili-getriebenes Gleiten auf einer Oberfläche

  3. Endogeißel-getriebene schraubenförmige Bewegung

  4. Myxococcus gehört zu den unbeweglichen Bakterien

  5. Geißel-getriebenes Schwimmen mit peritrich angeordneten Geißeln

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aussagen zum Aufbau von Phosphatidylethanolamin sind richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Phosphoesterbindung

  2. Phosphoetherbindung

  3. Langkettige gesättigte Fettsäure

  4. Cholin

  5. Ethanolamin

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Errungenschaft verdanken wir Robert Koch?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Entdeckung des Milzbranderregers Bacillus antracis

  2. Entdeckung des Pateurisierens

  3. Entwicklung der Phylogenie der Bakterien

  4. Entdeckung des Prozesses der Fermentation

  5. Entdeckung des Urpathogens E.coli 

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung haben Bakterien (Normalflora) für den Menschen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Zelluloselieferant

  2. Schulung des Immunsystems

  3. Abbau von Nährstoffen, z.B. Stärke

  4. Schutz vor pathogenen Bakterien

  5. Ionenhomöostase

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aussagen zur extrachromosomalen Plasmid-DNA sind richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Austausch von genetischem Material und Transferfunktion (Konjugation) (F-Plasmid)

  2. Kodierte Gene ermöglichen eine Resistenz gegen Antibiotika und/oder giftige Schwermetalle

  3. Kodierte Gene ermöglichen den Abbau besonderer Kohlenstoffquellen, z.B. Kohlenwasserstoffe

  4. Kodierte Gene ermöglichen Pathogenität/Infektiosität (Toxine, Hämolysine)

  5. Handwerkszeug für die Molekularbiologie

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welchen Prozess fördern die von Bakterien hergestellten Siderophore?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Siderophore werden zur Aufnahme von Eisen benutzt

  2. Siderophore sind wichtige Antibiotika und wirken gezielt gegen Gram-positive Pathogene

  3. Siderophore gehören zu den Spurenelementen und verbessern die Funktion einiger Enzyme

  4. Siderophore sind Co-Faktoren bei der Photosynthese

  5. Siderophore kontrollieren den horizontalen Gentransfer

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche der folgenden Ausasgen trifft nicht auf Heterocysten der Cyanobakterien zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Heterocysten dienen als Ort der Stickstofffixierung

  2. Heterocysten besitzen Verbindungskanäle zu ihren Nachbarzellen

  3. Heterocysten fehlt das Photosystem II

  4. Heterocysten können kein CO2 fixieren

  5. Heterocysten besitzen eine vergleichsweise dünne Zellwand

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Bacillus subtilis ist in der Lage, Sporen zu bilden. Welche Aussagen sind richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Im Gegensatz zu anderen Bakterien bildet B. subtilis keine Vorspore

  2. B. subtilis Sporen sind reich an Dipicolinsäure

  3. Während der Sporenbildung wird die DNA der Mutterzelle abgebaut

  4. Ca2+ spielt eine wichtige Rolle während der Sporenbildung von B. subtilis

  5. B. subtilis Sporen besitzen einen geringen Wassergehalt

  6. B. subtilis Sporen sind resistent gegenüber Hitze und chemischen Lösungsmitteln

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen treffen auf das bakterielle Wachstum in einem Chemostat zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Es handelt sich um eine kontinuierliche Kultur

  2. Die Bakterien befinden sich dauerhaft in der exponentiellen Wachstumsphase

  3. Es herrscht eine konstante Durchflussrate

  4. Die Durchflussrate bestimmt die Zelldichte

  5. Ist die Verdünnungsrate zu niedrig kommt es zum „Wash Out“

  6. Wachstumsrate und Verdünnungsreihe korrelieren positiv

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aussagen treffen auf die Streptomyces zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Streptomyces können Geosmin produzieren

  2. Es handelt sich um Gram-positive Mikroorganismen

  3. Streptomyces können lange Sporenketten (Sporophoren) bilden

  4. Streptomyces sind resistent gegenüber Austrocknung

  5. Streptomyces bilden viele Sekundärmetabolite (z.B. Antibiotika)

  6. Streptomyces sind hauptsächlich Bodenorganismen

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aussagen zur Chemotaxis von E.coli sind richtig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Gerichtete Bewegung in einem chemischen Gradienten

  2. Umschalten auf eine reine Taumelbewegung

  3. Die Zahl der Taumelereignisse nimmt bei Sensieren eines Schreckstoffs zu

  4. Die Zahl der Taumelereignisse nimmt bei Sensieren eines Schreckstoffs ab

  5. Es gibt eine biochemisch kontrollierte Adaptation

Kommilitonen im Kurs Mikrobiologie an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikrobiologie an der LMU München auf StudySmarter:

Mikrobiologie

Welche Aussagen zum Aufbau der Zellhülle der Gram-positiven Bakterien sind richtig?

  1. Peptidoglycan mit alternativen Verknüpfung von N-Acetylglucosamin und N-Acetylmuraminsäure

  2. Peptidbrücke aus Glycinresten

  3. Periplasmatischer Raum

  4. Endotoxin

  5. Äußere Membran

Mikrobiologie

Welche Aussage zur Fortbewegung von Myxobakterien ist richtig?

  1. Geißel-getriebenes Schwimmen mit einer polaren Geißel

  2. Pili-getriebenes Gleiten auf einer Oberfläche

  3. Endogeißel-getriebene schraubenförmige Bewegung

  4. Myxococcus gehört zu den unbeweglichen Bakterien

  5. Geißel-getriebenes Schwimmen mit peritrich angeordneten Geißeln

Mikrobiologie

Welche Aussagen zum Aufbau von Phosphatidylethanolamin sind richtig?

  1. Phosphoesterbindung

  2. Phosphoetherbindung

  3. Langkettige gesättigte Fettsäure

  4. Cholin

  5. Ethanolamin

Mikrobiologie

Welche Errungenschaft verdanken wir Robert Koch?

  1. Entdeckung des Milzbranderregers Bacillus antracis

  2. Entdeckung des Pateurisierens

  3. Entwicklung der Phylogenie der Bakterien

  4. Entdeckung des Prozesses der Fermentation

  5. Entdeckung des Urpathogens E.coli 

Mikrobiologie

Welche Bedeutung haben Bakterien (Normalflora) für den Menschen?

  1. Zelluloselieferant

  2. Schulung des Immunsystems

  3. Abbau von Nährstoffen, z.B. Stärke

  4. Schutz vor pathogenen Bakterien

  5. Ionenhomöostase

Mikrobiologie

Welche Aussagen zur extrachromosomalen Plasmid-DNA sind richtig?

  1. Austausch von genetischem Material und Transferfunktion (Konjugation) (F-Plasmid)

  2. Kodierte Gene ermöglichen eine Resistenz gegen Antibiotika und/oder giftige Schwermetalle

  3. Kodierte Gene ermöglichen den Abbau besonderer Kohlenstoffquellen, z.B. Kohlenwasserstoffe

  4. Kodierte Gene ermöglichen Pathogenität/Infektiosität (Toxine, Hämolysine)

  5. Handwerkszeug für die Molekularbiologie

Mikrobiologie

Welchen Prozess fördern die von Bakterien hergestellten Siderophore?

  1. Siderophore werden zur Aufnahme von Eisen benutzt

  2. Siderophore sind wichtige Antibiotika und wirken gezielt gegen Gram-positive Pathogene

  3. Siderophore gehören zu den Spurenelementen und verbessern die Funktion einiger Enzyme

  4. Siderophore sind Co-Faktoren bei der Photosynthese

  5. Siderophore kontrollieren den horizontalen Gentransfer

Mikrobiologie

Welche der folgenden Ausasgen trifft nicht auf Heterocysten der Cyanobakterien zu?

  1. Heterocysten dienen als Ort der Stickstofffixierung

  2. Heterocysten besitzen Verbindungskanäle zu ihren Nachbarzellen

  3. Heterocysten fehlt das Photosystem II

  4. Heterocysten können kein CO2 fixieren

  5. Heterocysten besitzen eine vergleichsweise dünne Zellwand

Mikrobiologie

Bacillus subtilis ist in der Lage, Sporen zu bilden. Welche Aussagen sind richtig?

  1. Im Gegensatz zu anderen Bakterien bildet B. subtilis keine Vorspore

  2. B. subtilis Sporen sind reich an Dipicolinsäure

  3. Während der Sporenbildung wird die DNA der Mutterzelle abgebaut

  4. Ca2+ spielt eine wichtige Rolle während der Sporenbildung von B. subtilis

  5. B. subtilis Sporen besitzen einen geringen Wassergehalt

  6. B. subtilis Sporen sind resistent gegenüber Hitze und chemischen Lösungsmitteln

Mikrobiologie

Welche der folgenden Aussagen treffen auf das bakterielle Wachstum in einem Chemostat zu?

  1. Es handelt sich um eine kontinuierliche Kultur

  2. Die Bakterien befinden sich dauerhaft in der exponentiellen Wachstumsphase

  3. Es herrscht eine konstante Durchflussrate

  4. Die Durchflussrate bestimmt die Zelldichte

  5. Ist die Verdünnungsrate zu niedrig kommt es zum „Wash Out“

  6. Wachstumsrate und Verdünnungsreihe korrelieren positiv

Mikrobiologie

Welche der folgenden Aussagen treffen auf die Streptomyces zu?

  1. Streptomyces können Geosmin produzieren

  2. Es handelt sich um Gram-positive Mikroorganismen

  3. Streptomyces können lange Sporenketten (Sporophoren) bilden

  4. Streptomyces sind resistent gegenüber Austrocknung

  5. Streptomyces bilden viele Sekundärmetabolite (z.B. Antibiotika)

  6. Streptomyces sind hauptsächlich Bodenorganismen

Mikrobiologie

Welche Aussagen zur Chemotaxis von E.coli sind richtig?

  1. Gerichtete Bewegung in einem chemischen Gradienten

  2. Umschalten auf eine reine Taumelbewegung

  3. Die Zahl der Taumelereignisse nimmt bei Sensieren eines Schreckstoffs zu

  4. Die Zahl der Taumelereignisse nimmt bei Sensieren eines Schreckstoffs ab

  5. Es gibt eine biochemisch kontrollierte Adaptation

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikrobiologie an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Zoologie

Anorganische Chemie

Organische und Physikalische Chemie

Humanbiologie 1: Anthropologie

Genetik

Malakology

Anthropologie

Malakologie Klausurfragen

Humanbiologie

Botanik Artenvielfalt

Chemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikrobiologie an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback