an der LMU München | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Galileo - Europa

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Galileo - Europa
- finanziert von EU, China, Indien und einem Firmen Konsortium
- genauer als GPS , Genauigkeit 4m
- private nutzung  möglich
-3 Umlaufbahnen mit je 10 Satelliten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Radius Konfiguration

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-RADIUS SERVER IP m Switch/Access-Point eintragen
-gemeinsames  (Key) für    Kommunikation
-Auswahl  betreffenden Ports
-eine Authentifizierung pro Port
-------
Multi-802.1x
-Authentifizierung mehrerer Hosts an einem Port
-------
MAC-based Authentication
-für Geräte ohne IEEE 802.1x - Unterstützung
( Drucker, Webcams oder VoIP-Telefone.)
- MAC-Adresse als Benutzername und Passwort in hexadezimaler Schreibweise für die Authentifizierung mit dem RADIUS-Server.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Satelliten Telefonie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Betreiber - hohe Aufbau und Betriebskosten 
-Kunden - hohe Preise für Endgeräte und Verbindungsentgelte 
-Dualband Handys für lokales Mobilfunknetz und Satellittenlefonie


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ortung und Positionsbestimmung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 per Mobilfunk : 

-in Stadt bis  100m genau , 

-in Land bis 10 km
Cell-ID -   Funkzelle


HLR - Home Location Register

 - Handy Standort /  Zelle   Erfassung durch Betreiber


TA - Timing Advance

- Entfernung zu Basisstation


EOTD - Enhanced Observed Time Difference/Verbesserter beobachteter Zeitunterschied


 -  Laufzeitunterschiede zu mehreren Basisstationen , bis zu 30 m. genau



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cload Computing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Cload Computing
-Anwendungen, Daten, Speicherplatz, Rechenleistung aus virtuellen Rechenzentrum
- virtuelle skalierbare IT-Infrastruktur
-große Server aus mehreren virtuelle Servern
-der Anwender  zahlt , was verbraucht


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pakettypen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pakettypen:
- Access-Request (Bitte um Freigabe des Zugriffs)
- Access-Accept (Annahme für die Freigabe des Zugriffs)
- Access-Reject (Ablehnung der Freigabe)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

PLC - Power Line Communications


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Digital Powerline, Powerlan
-DatenÜbertragung   über  Stromkabel
-hausinterne Gegensprechanlagen (Babyfones)
- Datensignale  in Trafohäuschen

- Filter in Stromverteilerkästen für keine Störsignale
- Störpegel durch das An und Aus Schalten von elektroGeräten
- Funkdiensten Störung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

RFID Frequenzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-134 KHz - Tierindentifikation
-869 MHz (EU) , 915 MHz (USA) Logistik
-2,45 GHz - Toll-Collect


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

DSS -

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DSS -Dynamic Spectrum Sharing
- verschiedene Standards (LTE , 5G ...) verwenden  selben Frequenzbereiche


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anwendungen und Dienste im NGN

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 VoIP - Voice over IP
 IP-Centrex
 IPTV
 VPN - Virtual Private Network
 Location-Based Services
 Fixed Mobile Convergence
 Online- und Mobile-Presence
 Application Services
 Web-basierte Online-Dienste
 Collaboration Services
 Work Place Management

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Navigations Dienste

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienste :

-Offener Dienst - Positions und Zeit  Bestimmung (kostenlos)

-Kommerzielle Dienst - höhere Genauigkeit gegen Gebühr

-Öffentlich regulierter Dienst - verschlüsselte , störsichere Signale für staatliche Stellen

-Sicherheitskritischer Dienst - Luft und Schienen Verkehr

-Such- und Rettungsdienst- Satteliten   empfangen und weiterleiten Notrufe




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Assymmetrisch : 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schlüsselpaar
öffentlicher Key zum Verschlüsseln
Private Key zum entschlüsseln
Vorteil : öff. Schlüssel kann ungeschützt versendet werden 
Nachteil : Rechenaufwendig , langsam
Lösung ausblenden
  • 558980 Karteikarten
  • 7972 Studierende
  • 555 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Galileo - Europa

A:

Galileo - Europa
- finanziert von EU, China, Indien und einem Firmen Konsortium
- genauer als GPS , Genauigkeit 4m
- private nutzung  möglich
-3 Umlaufbahnen mit je 10 Satelliten


Q:

Radius Konfiguration

A:

-RADIUS SERVER IP m Switch/Access-Point eintragen
-gemeinsames  (Key) für    Kommunikation
-Auswahl  betreffenden Ports
-eine Authentifizierung pro Port
-------
Multi-802.1x
-Authentifizierung mehrerer Hosts an einem Port
-------
MAC-based Authentication
-für Geräte ohne IEEE 802.1x - Unterstützung
( Drucker, Webcams oder VoIP-Telefone.)
- MAC-Adresse als Benutzername und Passwort in hexadezimaler Schreibweise für die Authentifizierung mit dem RADIUS-Server.


Q:

Satelliten Telefonie

A:

- Betreiber - hohe Aufbau und Betriebskosten 
-Kunden - hohe Preise für Endgeräte und Verbindungsentgelte 
-Dualband Handys für lokales Mobilfunknetz und Satellittenlefonie


Q:

Ortung und Positionsbestimmung

A:

 per Mobilfunk : 

-in Stadt bis  100m genau , 

-in Land bis 10 km
Cell-ID -   Funkzelle


HLR - Home Location Register

 - Handy Standort /  Zelle   Erfassung durch Betreiber


TA - Timing Advance

- Entfernung zu Basisstation


EOTD - Enhanced Observed Time Difference/Verbesserter beobachteter Zeitunterschied


 -  Laufzeitunterschiede zu mehreren Basisstationen , bis zu 30 m. genau



Q:

Cload Computing

A:

 Cload Computing
-Anwendungen, Daten, Speicherplatz, Rechenleistung aus virtuellen Rechenzentrum
- virtuelle skalierbare IT-Infrastruktur
-große Server aus mehreren virtuelle Servern
-der Anwender  zahlt , was verbraucht


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Pakettypen:

A:

Pakettypen:
- Access-Request (Bitte um Freigabe des Zugriffs)
- Access-Accept (Annahme für die Freigabe des Zugriffs)
- Access-Reject (Ablehnung der Freigabe)


Q:

PLC - Power Line Communications


A:

-Digital Powerline, Powerlan
-DatenÜbertragung   über  Stromkabel
-hausinterne Gegensprechanlagen (Babyfones)
- Datensignale  in Trafohäuschen

- Filter in Stromverteilerkästen für keine Störsignale
- Störpegel durch das An und Aus Schalten von elektroGeräten
- Funkdiensten Störung


Q:

RFID Frequenzen

A:

-134 KHz - Tierindentifikation
-869 MHz (EU) , 915 MHz (USA) Logistik
-2,45 GHz - Toll-Collect


Q:

DSS -

A:

DSS -Dynamic Spectrum Sharing
- verschiedene Standards (LTE , 5G ...) verwenden  selben Frequenzbereiche


Q:

Anwendungen und Dienste im NGN

A:

 VoIP - Voice over IP
 IP-Centrex
 IPTV
 VPN - Virtual Private Network
 Location-Based Services
 Fixed Mobile Convergence
 Online- und Mobile-Presence
 Application Services
 Web-basierte Online-Dienste
 Collaboration Services
 Work Place Management

Q:

Navigations Dienste

A:

Dienste :

-Offener Dienst - Positions und Zeit  Bestimmung (kostenlos)

-Kommerzielle Dienst - höhere Genauigkeit gegen Gebühr

-Öffentlich regulierter Dienst - verschlüsselte , störsichere Signale für staatliche Stellen

-Sicherheitskritischer Dienst - Luft und Schienen Verkehr

-Such- und Rettungsdienst- Satteliten   empfangen und weiterleiten Notrufe




Q:
Assymmetrisch : 
A:
Schlüsselpaar
öffentlicher Key zum Verschlüsseln
Private Key zum entschlüsseln
Vorteil : öff. Schlüssel kann ungeschützt versendet werden 
Nachteil : Rechenaufwendig , langsam
LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) an der LMU München

Für deinen Studiengang LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Verteilte Systeme

Hochschule Heilbronn

Zum Kurs
Verteilte Systeme 2

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Verteilte Systeme 2

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Vernetze Digitale Systeme

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Verteilte Systeme

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen LF-07 Vernetzte Systeme (Part 2)