KW2 an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs KW2 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter qualitativen Methoden/Verfahren?     

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Wann ist der Informationswert einer Theorie am höchsten? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter quantitativen Methoden?     

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie lautet die monokausale Erklärung von Medienwirkung? Ist diese heute noch zutreffend?

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Funktionen hat öffentliche Kommunikation? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Medien?     

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Induktionsproblem? (empirische Forschung) 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Boulevardisierung und was sind Merkmale dieser? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist ein Sonderfall der negativität? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Fazit des Kybernetischen Ansatz nach Joch-Robinson (1970)? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Fazit des institutionellen Ansatz nach Gieber (1956) (Gatekeeper-Ansatz)? 

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist das Fazit des individualistischen Ansatz nach White (1950) (Gatekeeper-Ansatz). 

Kommilitonen im Kurs KW2 an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für KW2 an der LMU München auf StudySmarter:

KW2

Was versteht man unter qualitativen Methoden/Verfahren?     

+Reduktion von Zahlendaten, welche sinnvoll zusammengefasst werden um beispielsweise Mengenverhältnisse darzustellen 

KW2

Wann ist der Informationswert einer Theorie am höchsten? 

Je mehr Möglichkeiten der Falsifikation bestehen, desto höher der Informationsgehalt. 

KW2

Was versteht man unter quantitativen Methoden?     

+beschreibt Phänomen in seiner ganzen Breite 

KW2

Wie lautet die monokausale Erklärung von Medienwirkung? Ist diese heute noch zutreffend?

+Massenmedien sind omnipräsent und inhaltlich homogen
+Die Verfügbarkeit von Massenmedien garantiert ihre Nutzung (Nutzung als Wirkung des Angebots)
+Über Massenmedien verbreitete Botschaften beeinflussen alle Rezipienten gleichermaßen und entsprechend der Intention des Kommunikators

-> Diese Erklärung wird heute verworfen (Abkehr vom Stimulus-Response Modell) 

KW2

Welche Funktionen hat öffentliche Kommunikation? 

1. Input: Transparenzfunktion
+Öffentliche Kommunikation soll für alle gesellschaftlichen Gruppen, Themen und Meinungen zugänglich sein.

2. Throughput: Validierungsfunktion
+Inhalte und Argumente öffentlicher Kommunikation sollen gut begründet und für kritische Stellungnahmen zugänglich sein.

3. Output: Orientierungsfunktion
+Öffentliche Meinungen sollen für Bürger und politische Akteure als Handlung- und Entscheidungsgrundlage dienen. 

KW2

Was sind Medien?     

Medien sind Vermittler von Kommunikation. 

KW2

Was versteht man unter dem Induktionsproblem? (empirische Forschung) 

Auch wenn eine Annahme noch so oft zutrifft, kann man nicht sicher sein, dass sie immer zutrifft.
+Bestandteil des Falsifikationsprinzip 

KW2

Was versteht man unter Boulevardisierung und was sind Merkmale dieser? 

+es wird sich der Darstellungsmedien der Boulevardmedien bedient

Merkmale: 

+mehr Bild als Text

+wie werden Inhalte vermittelt (mit welchen sprachlichen Mitteln)

+soft news

KW2

Was ist ein Sonderfall der negativität? 

Die Skandalberichterstattung:

+Skandal ist etwas, das unteranderem auch die moralische Ebene betrifft

-> z.B. Geld veruntreuen „tut man halt nicht“

+macht ca. einen Prozent der gesamten politischen Berichterstattung aus (während eines Skandals kann der Anteil aber auf bis zu 50% steigen)

KW2

Was ist das Fazit des Kybernetischen Ansatz nach Joch-Robinson (1970)? 

dynamische Wechselbeziehungen von „Gatekeepern“, technischen Möglichkeiten, Organisation und externen Faktoren 

KW2

Was ist das Fazit des institutionellen Ansatz nach Gieber (1956) (Gatekeeper-Ansatz)? 

+eher passive, aufgabenorientierte Rolle der Redakteure
+Nachrichtenagenturen als primäre Gatekeeper
+Einfluss von redaktioneller Linie bzw. Vorgesetzten 

KW2

Was ist das Fazit des individualistischen Ansatz nach White (1950) (Gatekeeper-Ansatz). 

-Selektionsverhalten von Journalisten orientiert sich an subjektiven Vorlieben und (zu geringem Maße) an äußeren Rahmenbedingungen. 

 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für KW2 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für KW2 an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback