Journalismusforschung an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Journalismusforschung an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Ideen gehen auf Robert Eduard Prutz zurück? a.) Journalismus ist ein soziales System mit spezifischen Funktionen b.) Journalismus ist Wortführer und Dokumentar der Zeitgespräche c.) Journalismus ist ein differenziertes Feld, das bestimmte Aufgaben erfüllt d.) Die Grundlage des Journalisten ist die Begabung

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Kennzeichen der „professionellen Ideologie“ im Journalismus? Journalismus... a.) Ist eine kommerzielle Unternehmung b.) Ist ein „Dienst an der Gesellschaft“ c.) Ist eine berufliche Tätigkeit d.) Erfordert ein Maximum an Autonomie

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Ebenen sind Bestandteil von Shoemaker und Reeses Mehrebenenmodell? a.) Individual level b.) Cultural and ideological power c.) Political-economic factors d.) Media routines

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche grundlegenden Positionen können im Bezug auf Objektivismus unterschieden werden (Epistemologien im Journalismus)? a.) Objektiv b.) Korrespondenz c.) Subjektivität d.) Parteiisch

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? a.) Öffentlichkeitsarbeit b.) Sicherheitspolitisches System c.) Werbung d.) Unterhaltung

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? a.) Öffentlichkeitsarbeit b.) Sicherheitspolitisches System c.) Werbung d.) Unterhaltung

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Vorstellungen von Objektivität können im Journalismus unterschieden werden? a.) Objektivität als berufliche Praxis b.) Objektivität als institutioneller Rahmen c.) Objektivität als professionelle Methode d.) Objektivität als normatives Ideal

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind nach van Zoonen Kennzeichen eines femininen Journalismus? a.) Politische Themen b.) Sozialpolitische Themen c.) Unvoreingenommene/distanzierte Ehik d.) Perspektive auf Hintergründe und Auswirkungen

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Extrempositionen werden in der Worlds of Jounalism-Studie in Bezug auf Marktorientierung unterschieden? a.) Passiv b.) Intervention c.) Konsument d.) Staatsbürger

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aspekte kennzeichnen den Rollenkontext in Weischenbergs „Zwiebelmodell? a.) Professionelle Standards b.) Politische Einstellungen c.) Sozialisation d.) Berichterstattungsmuster

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Ansätze zählen zu den Integrativen Sozialtheorien in der Journalismustheorie? a.) Kritische Theorie b.) Theorie der Strukturation c.) Akteur-Struktur-Dynamiken d.) Materialismus

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Dimensionen wurden in der Worlds of Journalism Studie verwendet, um Unterschiede zwischen journalistischen Rollenverständnissen zu beschreiben? a.) Interventionismus b.) Idealismus c.) Marktorientierung d.) Objektivismus

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung an der LMU München auf StudySmarter:

Journalismusforschung

Welche Ideen gehen auf Robert Eduard Prutz zurück? a.) Journalismus ist ein soziales System mit spezifischen Funktionen b.) Journalismus ist Wortführer und Dokumentar der Zeitgespräche c.) Journalismus ist ein differenziertes Feld, das bestimmte Aufgaben erfüllt d.) Die Grundlage des Journalisten ist die Begabung
b.)
c.)

Journalismusforschung

Was sind Kennzeichen der „professionellen Ideologie“ im Journalismus? Journalismus... a.) Ist eine kommerzielle Unternehmung b.) Ist ein „Dienst an der Gesellschaft“ c.) Ist eine berufliche Tätigkeit d.) Erfordert ein Maximum an Autonomie
b.)
c.)
+ stellt Akteure & relevante Informationen bereit
+ orientiert sich hauptsächlich an Fakten
+ vollzieht sich in organisationalen Strukturen
+ erfordert ein Mindestmaß an Autonomie

Journalismusforschung

Welche Ebenen sind Bestandteil von Shoemaker und Reeses Mehrebenenmodell? a.) Individual level b.) Cultural and ideological power c.) Political-economic factors d.) Media routines
keines

+ Individuals
+ Routine practices
+ Media organizations
+ Social institutions
+ Social systems

Journalismusforschung

Welche grundlegenden Positionen können im Bezug auf Objektivismus unterschieden werden (Epistemologien im Journalismus)? a.) Objektiv b.) Korrespondenz c.) Subjektivität d.) Parteiisch
b.)
c.)

Journalismusforschung

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? a.) Öffentlichkeitsarbeit b.) Sicherheitspolitisches System c.) Werbung d.) Unterhaltung
a.)
b.)
+ Journalismus

Journalismusforschung

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? a.) Öffentlichkeitsarbeit b.) Sicherheitspolitisches System c.) Werbung d.) Unterhaltung
a.)
b.)
+ Journalismus

Journalismusforschung

Welche Vorstellungen von Objektivität können im Journalismus unterschieden werden? a.) Objektivität als berufliche Praxis b.) Objektivität als institutioneller Rahmen c.) Objektivität als professionelle Methode d.) Objektivität als normatives Ideal
b.) – d.)

Journalismusforschung

Was sind nach van Zoonen Kennzeichen eines femininen Journalismus? a.) Politische Themen b.) Sozialpolitische Themen c.) Unvoreingenommene/distanzierte Ehik d.) Perspektive auf Hintergründe und Auswirkungen
b.)
d.)

Journalismusforschung

Welche Extrempositionen werden in der Worlds of Jounalism-Studie in Bezug auf Marktorientierung unterschieden? a.) Passiv b.) Intervention c.) Konsument d.) Staatsbürger
c.)
d.)

Journalismusforschung

Welche Aspekte kennzeichnen den Rollenkontext in Weischenbergs „Zwiebelmodell? a.) Professionelle Standards b.) Politische Einstellungen c.) Sozialisation d.) Berichterstattungsmuster
Rollenkontext = Medienakteure

b.)

+
• Demographische Merkmale
• Soziale und politische Einstellungen
• Rollenselbstverständnis und Publikumsimage
• Professionalisierung und Sozialisation

Journalismusforschung

Welche Ansätze zählen zu den Integrativen Sozialtheorien in der Journalismustheorie? a.) Kritische Theorie b.) Theorie der Strukturation c.) Akteur-Struktur-Dynamiken d.) Materialismus
b.)
c.)

Journalismusforschung

Welche Dimensionen wurden in der Worlds of Journalism Studie verwendet, um Unterschiede zwischen journalistischen Rollenverständnissen zu beschreiben? a.) Interventionismus b.) Idealismus c.) Marktorientierung d.) Objektivismus
a.)
c.)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Journalismusforschung an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Journalismusforschung an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback