Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Kennzeichen von Friedens- bzw. Konfliktjournalismus? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

!ERINNERUNG: Karteikarte Friedensjournalismus vs. Gewaltjournalismus!

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Kennzeichen von Gewaltjournalismus? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Bestandteile des Modells der Kriegskommunikation auf Makro, Messe und Mikro- Eben e? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Merkmale des Journalismus im Syrienkrieg (seit 2011)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was waren Merkmale des Irakkrieg (2003)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was waren Merkmale des Kosovo-Konflikt (1999)?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was war Merkmal des zweiten Golfkrieg`

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was waren Merkmale des Journalismus im zweiten Golfkrieg (1991)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was waren Merkmale des Journalismus im Vietnamkrieg (1964-1973)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind Kernergebnisse der 'war or peace Journalism'-Studie (Berichterstattung in Asien)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München auf StudySmarter:

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Kennzeichen von Friedens- bzw. Konfliktjournalismus? 

1. Friedens- bzw. Konfiktorientiert 

2. Wahrheitsorientiert 

3. Menschenorientiert 

4. Lösungsorientiert

Journalismusforschung 6,7,8

!ERINNERUNG: Karteikarte Friedensjournalismus vs. Gewaltjournalismus!

Karteikarte erstellen 

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Kennzeichen von Gewaltjournalismus? 

1. Kriegs- bzw. Gewaltorientiert

2. Propagandaorientiert 

3. Eliteorientiert

4. Siegorientiert  

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Grundbestandteile des Modells der Kriegskommunikation? 

1. Öffentlichkeitsarbeit

2. Journalismus 

3. Sicherheitspolitisches System 

4. Kontexte (bspw. Ökonomisch, Sozial, Rechtlich,…) 

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Bestandteile des Modells der Kriegskommunikation auf Makro, Messe und Mikro- Eben e? 

– Makro: Orientierungshoritonte

– Meso: Strukturen 

– Mikro: Individuen 

–> Medieninhalte in der Mitte 

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Merkmale des Journalismus im Syrienkrieg (seit 2011)? 

• Prägnanter Einfluss von sozialen Medien
– Als Quelle für Journalisten
– Als Übermittlungsweg für Informationen an Redaktionen→Verifikation
– Als Distributionskanal von Medieninhalten
– Als Propagandawerkzeug
– Als Kanal zur Anwerbung von Kämpfern (z.B. durch den Islamischen Staat)
• Professionalisierung von staatlich gelenkter Desinformation
• Nichtregierungsorganisationen als Quelle, Finanzier und Produzenten von journalistischer
Berichterstattung

Journalismusforschung 6,7,8

Was waren Merkmale des Irakkrieg (2003)? 

• zunehmende Professionalisierung des strategischen Informationsmanagements
• ca. 600 Journalisten werden in militärische Formationen „eingebettet“, d.h. sie berichtet direkt – und zumeist live – vom Ort des Geschehens
• das Militär betrachtet Journalisten als legitime Ziele (z.B. Tötung von Journalisten, Beschuss von Al-Jazeera)
• im Internet wird in Warblogs um die Deutung des Krieges gekämpft
• die US-amerikanischen Medien begleiten den Krieg überwiegend mit einer unkritischen und patriotischen Berichterstattung

Journalismusforschung 6,7,8

Was waren Merkmale des Kosovo-Konflikt (1999)?

• der Einsatz der NATO war umstritten und musste daher in der öffentlichen Meinung legitimiert werden
• beide Seiten, sowohl die serbische Seiteals auch die NATO, streute Desinformation und Propaganda
• technologische Abhängigkeit der Journalisten von Militär (Kommunikationstechnologie) nimmt durch die Entwicklung von Satellitentelefonie, digitaler Fotografie und Videoaufzeichnung, Datenkompressionsverfahren, mobiler Satelliten-Uplinks sowie des Internet ab
• Journalism of Attachment

Journalismusforschung 6,7,8

Was war Merkmal des zweiten Golfkrieg`

• Kaum authentisches Bildmaterial verfügbar

Journalismusforschung 6,7,8

Was waren Merkmale des Journalismus im zweiten Golfkrieg (1991)? 

• erster Krieg mit Echtzeit-Berichterstattung (Satelliten-Technologie, Digitalisierung)
• Medien werden vom Schlachtfeld ferngehalten
• Journalisten waren in hohem Maße von militärischer Informationsübermittlung abhängig
• ca. 1000 Journalisten (später 1400) in „Pools“
• um Ausweispapiere zu bekommen, mussten Journalisten das „Grundregeldokument“ unterzeichnen: u.a. Verzicht auf inoffizielle Interviews, militärische Eskorte als Bedingung
für Vor- Ort-Recherche

– CNN 1980 gegründet, 24h Berichterstattung mit Mitarbeiterin im Nahen Osten 

Journalismusforschung 6,7,8

Was waren Merkmale des Journalismus im Vietnamkrieg (1964-1973)? 

• Erster TV-krieg mit umfangreicher Abendberichterstattung im US-Fernsehen
• Ermöglicht durch transportable 16mm-Kameras, womit Bilder innerhalb von 48 Stunden
in den USA zu sehen waren
• Keine Zensur
• 1967 waren insgesamt 700 J. in Südvietnam
• J. wurden durch US-Militär unterstützt
• Vorwurf: die Berichterstattung führte zu Beginn der 1970er Jahre dazu, dass die öffentliche Unterstützung des Vietnamkriegs schwand (Auftakt: Berichte über My Lai-Massaker 1969), was letztendlich den Rückzug der US-Truppen auslöste

Journalismusforschung 6,7,8

Was sind Kernergebnisse der 'war or peace Journalism'-Studie (Berichterstattung in Asien)? 

• Berichterstattung ist dominiert von Kriegsjournalismus
• Die indische und pakistanische Berichterstattung über den Kaschmir- Konflikt ist am stärksten am Paradigma des Kriegsjournalismus orientiert
• Friedensjournalismus ist am ausgeprägtesten in der Berichterstattung über die Konflikte in Sri Lanka und Mindanao
• Friedensjournalismus schlägt sich am stärksten in einem unparteiischen Ansatz, der Vermeidung einer dämonisierenden Sprache und der Berücksichtigung multipler Akteure nieder
• Kriegsjournalismus ist gekennzeichnet von einem Fokus auf Eliten sowie dem Hier und Jetzt, und einer Gegenüberstellung von Gut und Börse

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Journalismusforschung 6,7,8 an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.