Journalismusforschung 2-3 an der LMU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche gesellschaftlichen Differenzierungen gibt es nach Luhmann? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagt die (kritische) administrative Wissensperspektive und wer war Anhänger? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aspekte kennzeichnen den Normativen Individualismus in der Journalismustheorie? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagen Differenzierungstheorien?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagen die Psychologischen Ansätze (RC und Individualismus)? Und wer sind Anhänger?


Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche binären Leitcodes gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Wie wird journalistische Autorität konstruiert? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind kennzeichnende Aspekte der funktionalistischen Systemtheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Funktionen des Journalismus als Leistungssystem des Funktionssystems?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind kennzeichnende Aspekte des analytischen Empirismus?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was besagt die Handlungstheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Habitus? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Journalismusforschung 2-3

Welche gesellschaftlichen Differenzierungen gibt es nach Luhmann? 

1. Segmentere Differenzierung

2. Stratifikatorische Differenzierung (Teilbereiche wie Wirtschaft, Politik, Justiz)

Journalismusforschung 2-3

Was besagt die (kritische) administrative Wissensperspektive und wer war Anhänger? 

– Horkheimer und Adorno 

– Beschreibung und Erklärung der gesellschaftl. Verhältnisse;

– Kritische Wissenschaftsperspektive: Aufgabe von Wissenschaft ist die kritische Begutachtung gesellschaftlicher Verhältnisse mit Ziel Verhaltensänderung

Journalismusforschung 2-3

Welche Aspekte kennzeichnen den Normativen Individualismus in der Journalismustheorie? 

– Gesinnungspublizistik und Begabungsideologie

– J. als Werk von Individuen, die bestimmte Ziele verfolgen

– Begabungsideologie: Idee der Begabungsideologie (Journalisten sind talentierte Menschen) und Idee von Gesinnungspublizistik –> Journalistische Begabung kann entfaltet werden, jedoch nicht erlernt werden 

Journalismusforschung 2-3

Was besagen Differenzierungstheorien?

– Die Gesellschaft besteht aus verschiedenen Teilgenommen, die jeweils eine bestimmte Funktion erfüllen; Gesellschaft als Arbeitsteilung (Politik: Entscheidungen; Ökonomie:
Wohlstand;…)

→ Systemtheorie

Journalismusforschung 2-3

Was besagen die Psychologischen Ansätze (RC und Individualismus)? Und wer sind Anhänger?


– Donsbach: Journalisten geben bestimmten Fakten stärkeres Gewicht, da diese mit Vorwissen korrelieren; vgl. auch kognitive Dissonanz

Journalismusforschung 2-3

Welche binären Leitcodes gibt es?

– öffentlich/nicht öffentlich
– Information/Nicht-Information
– Aufmerksamkeit/Nicht-Aufmerksamkeit
– aktuell/nicht aktuell

Journalismusforschung 2-3

Wie wird journalistische Autorität konstruiert? 

– Wird konstruiert über professionelle Diskurse in Reaktion auf die sich stetig Wandelnden Bedingungen von Journalismus ausgeübt wird (Carlson 2017)

Journalismusforschung 2-3

Was sind kennzeichnende Aspekte der funktionalistischen Systemtheorie?

– System/Umwelt-Paradigma, Selbstreferenz, Selbststeuerung
– Journalismus als soziales System

– Um Journalismus zu verstehen, muss man deren Routinen verstehen (die ihre Arbeit beeinflussen)

Journalismusforschung 2-3

Was sind die Funktionen des Journalismus als Leistungssystem des Funktionssystems?

– Massenkommunikation – Funktion: Synchronisation
– Massenmedien – Funktion: ständige Erzeugung und Bearbeitung von Irritation; Selbstbeschreibung der Welt und der Gesellschaft
– Öffentlichkeit – Funktion: Selbstbeobachtung der Gesellschaft; Koorientierung (Hanitzsch 2004)

Journalismusforschung 2-3

Was sind kennzeichnende Aspekte des analytischen Empirismus?

– Grundlagen: Empirismus, analytische Philosophie, Theorien mittlerer Reichweite
– Verzicht auf normative Weltbilder
– Fokus: u.a. redaktionelle Prozesse der Nachrichtenselektion, Professionalisierung

Journalismusforschung 2-3

Was besagt die Handlungstheorie?

– Versuch, Gesellschaft durch das Handeln der Individuen zu erklären (agieren vis a vis mit anderen Menschen und deren Intentionen)

Journalismusforschung 2-3

Was versteht man unter einem Habitus? 

– Entscheidendes Bindeglied zwischen Praxis und Struktur, Kapitalbesitz und Lebensstil sowie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft 

– Geprägt durch die spezifischen Existenzbedingungen der sozialen Akteure und die damitverbundene Verfügungsgewalt über Kapital
– sorgt für die stilistische Einheitlichkeit der Lebensführung (Lebensstil), die Praktiken eines einzelnen Akteurs oder einer Klasse von Akteuren miteinander verbindet
– bestimmt nicht die Praktiken selbst, sondern steckt die Grenzen ab, innerhalb dessen sich eine angemessene Praxis realisieren lässt
• generiert die „vernünftigen“ Verhaltensweisen des „Alltagsverstands“, die der Logik des jeweiligen sozialen Feldes angepasst sind und dessen objektive Zukunft sie vorwegnehmen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.