Journalismusforschung 2-3 an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Extrempositionen werden in der WOJ-Studie im Bezug auf Marktorientierung unterschieden? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Extrempositionen werden in der WOJ-Studie im Bezug auf Machtdistanz unterschieden? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Extrempositionen werden in der Worlds of Journalism Studie im Bezug auf Interventionismus unterschieden? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Dimensionen wurden in der Worlds of Journalism Studie verwendet, um Unterschiede zwischen journalistischen Rollenverständnissen zu beschreiben? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind allgemeine Befunde von 'The Global Journalist'

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Aspekte/Typen von Rollenverständnissen unterscheiden Donsbach und Patterson? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Inwiefern unterscheiden sich das deutsche und britische Rollenverständnis laut Köcher? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Veränderungen im Zeitverlauf konnten in der Studie 'The American Journalist' entdeckt werden? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche 4 grundlegenden Rollenverständnisse gibt es laut Weaver und Cleveland (The American-Journalist-Studie)? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

In welche Typen von Rollenverständnissen hat Cohen unterschieden? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Bestandteile beinhaltet das Prozessmodell zum Rollenverständnis? 

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Welche 4 Rollen gibt es in der WOJ-Studie, zwischen denen die einzelnen Länder verzeichnet werden? 

Kommilitonen im Kurs Journalismusforschung 2-3 an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München auf StudySmarter:

Journalismusforschung 2-3

Welche Extrempositionen werden in der WOJ-Studie im Bezug auf Marktorientierung unterschieden? 

1. Staatsbürger (-)

2. Konsument (+)

Journalismusforschung 2-3

Welche Extrempositionen werden in der WOJ-Studie im Bezug auf Machtdistanz unterschieden? 

– Loyal/opportunistisch (-)

– Gegenpol (+)

Journalismusforschung 2-3

Welche Extrempositionen werden in der Worlds of Journalism Studie im Bezug auf Interventionismus unterschieden? 

1. passiv (-)

2. Intervention (+)

Journalismusforschung 2-3

Welche Dimensionen wurden in der Worlds of Journalism Studie verwendet, um Unterschiede zwischen journalistischen Rollenverständnissen zu beschreiben? 

• Interventionismus: Wie offensiv treten Journalisten für bestimmte gesellschaftliche Werte ein?
• Machtdistanz: Wie nahe stehen Journalisten den gesellschaftlichen Machtzentren?
• Marktorientierung: Von welcher Publikumskonzeption lassen sich Journalisten leiten?

Journalismusforschung 2-3

Was sind allgemeine Befunde von 'The Global Journalist'

• Generell hohe Bedeutung von schneller Informationsvermittlung
• Ebenfalls wichtig (wenngleich in geringerem Umfang) ist es den Journalisten, dem Publikum die Möglichkeit zu gehen, sich öffentlich zu artikulieren
• Watchdog-Rolle wichtiger in westlichen und demokratischen Kontexten
• Unterschiedliche Bewertung der Bedeutung von Analyse und Unterhaltung im Journalismus sowie der Rolle von Genauigkeit und Objektivität
• Unterschiede zwischen den Rollenverständnissen gehen eher auf gesellschaftliche – insbesondere: politische – Rahmenbedingungen zurück, als auf Einflüsse von Medienorganisationen, Journalistenausbildung und professionelle Normen

Journalismusforschung 2-3

Welche Aspekte/Typen von Rollenverständnissen unterscheiden Donsbach und Patterson? 

1. Anwaltschaftlich vs. Neutral

2. Aktiv vs. passiv 

(Germans print and broadcast: eher aktiv und anwaltschaftlich) 

Journalismusforschung 2-3

Inwiefern unterscheiden sich das deutsche und britische Rollenverständnis laut Köcher? 

1. Unterscheiden sich in: perception of the role, professional motivation, evaluation of the norms connected with work

2. British: see themselves als bloodhounds (Hunters of News)

3. Germans: see themselves als missionaries (als Sprachrohr der sozial schlechter gestellten) 

Journalismusforschung 2-3

Welche Veränderungen im Zeitverlauf konnten in der Studie 'The American Journalist' entdeckt werden? 

• Das interpretative Verständnis ist im amerikanischen Journalismus immer noch am weitesten verbreitet
• Das Rollenverständnis als neutraler Informationsvermittler (disseminator) hat dramatisch an Attraktivität verloren
• Das Selbstverständnis des “Gegenpols” (adversary) wird weiterhin nur von einer Minderheit gelebt
• Das Profil des populistischen Mobilisierers (populist mobilizer) hat an Bedeutung gewonnen

Journalismusforschung 2-3

Welche 4 grundlegenden Rollenverständnisse gibt es laut Weaver und Cleveland (The American-Journalist-Studie)? 

• Disseminator

• Interpreter 

• adversary

• populistmobilizer

Journalismusforschung 2-3

In welche Typen von Rollenverständnissen hat Cohen unterschieden? 

1.  „neutrale” (Neutraler Reporter) 

2. „teilnehmende” (active participation) 

Journalismusforschung 2-3

Welche Bestandteile beinhaltet das Prozessmodell zum Rollenverständnis? 

1. Role Orientation (Normative/Norms und Cognitive/Values –> Normen und Werte (kognitiv)) 

2. Role Performance (Imagined und Practiced) 

Journalismusforschung 2-3

Welche 4 Rollen gibt es in der WOJ-Studie, zwischen denen die einzelnen Länder verzeichnet werden? 

1. Interventionist role

2. monitorial role

3. accomodative role

4. collaborative role 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Journalismusforschung 2-3 an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback