Intermetallische Phasen an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Intermetallische Phasen an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Intermetallische Phasen an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Koordinationspolyeder sind für harte, starre Kugeln obtimal? 

Welche Koordinationszahl liegt dann vor?

Wie sieht es mit der Umkugel dieser Polyeder aus?

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Was können Sie über die folgenden Hydride  vom Typ MH3 sagen?

Elemente der 3. HG?

Elemente der 3. NG und Lanthanoide?

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Zintl-Phasen kristallisationsverhalten

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Was begrenzt die Packungsdichte in dichtesten Kugelpackungen?

Wie könnte man die Packungsdichte weiter erhöhen? 

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Wichtigstes Strukturelement der Laves-Phasen? AB2

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Grundgedanke des "Free-Electron" Models

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Koordinationszahl der kubisch innenzentrierten Kugelpackung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Strukturen von As und Se

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

kompliziertere klassische Zintl-Phasen: 

Ba5Si3

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Warum ist in Auriden und Platiniden ein Elektronenübertrag von den energetisch tiefliegenden Alkalimetall-s-Zuständen auf die leeren Au- bzw. Pt-s-Zustände möglich?

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist die Wigner-Seitz-Zelle?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Definierendes Strukturelement der Alkalimetall-Suboxide? 

Was ist deren strukturelle Besonderheit?

Kommilitonen im Kurs Intermetallische Phasen an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Intermetallische Phasen an der LMU München auf StudySmarter:

Intermetallische Phasen

Welche Koordinationspolyeder sind für harte, starre Kugeln obtimal? 

Welche Koordinationszahl liegt dann vor?

Wie sieht es mit der Umkugel dieser Polyeder aus?

Kuboktaeder, Antikubokteader (Alle Kugeln berühren sich) und Ikosaeder (Kugeln berühren sich nicht). 

Alle KZ 12. Umkugel ist gleich groß bei allen dreien.

Könnte man jetzt das Ikosaeder so zusammenpressen, dass die Kugeln einander gerade berühren, dann wäre es das kleinste der drei Polyeder und hätte damit die höchste Packungsdichte.


Intermetallische Phasen

Was können Sie über die folgenden Hydride  vom Typ MH3 sagen?

Elemente der 3. HG?

Elemente der 3. NG und Lanthanoide?

Die Hydride MH3 der Elemente der 3. HG sind kovalent und molekular. 


Die metallischen Hydride MH3 der 3. NG und der Lanthanoide lassen sich von dichtesten Packungen und Besetzung aller OL und aller TL ableiten. In vielen Fällen ist das dritte H-Atom weniger stark gebunden.

Intermetallische Phasen

Zintl-Phasen kristallisationsverhalten

kristallisieren typischerweise  in nicht-metallischen Strukturtypen

In Phasendiagrammen häufig diejenigen Verbindungen, die die größte Menge des unedlen Metalls enthalten

Intermetallische Phasen

Was begrenzt die Packungsdichte in dichtesten Kugelpackungen?

Wie könnte man die Packungsdichte weiter erhöhen? 

Oktaeder- und Tetraederlücken.

Okteaderlücken sind deutlich größer. Eine Packung ohne solche wäre viel dichter.

Eine Packung nur mit Tetreaderlücken realisieren durch:

→ keine harten, starren Kugeln: gewisse Kompressibilität der Kugeln 

→ keine kovalenten Anteile: nur geringe chemische Affinitäten der Kugeln 

→ unterschiedlich große Kugeln


Diese Strukturen müssten hervorragende Metalle sein.

Intermetallische Phasen

Wichtigstes Strukturelement der Laves-Phasen? AB2

Kagomé-Netz: Man erhält es aus einer hexagonal dichtesten Schicht durch Entfernen von ¼ der Kugeln. Aufgebaut aus den kleinen Kugeln B.

Die größeren Kugeln A der Verb. sitzen in den Sechseckflächen.  Die nächste Schicht aus B sitzt über den Dreiecksflächen des unteren Kagomé-Netzes.

Intermetallische Phasen

Grundgedanke des "Free-Electron" Models

Frei bewegliche Elektronen

Keine WW untereinander oder mit den pos. Atomrümpfen

Neu: Erlaubte Energiezustände der Elektronen

Intermetallische Phasen

Koordinationszahl der kubisch innenzentrierten Kugelpackung

KZ: 8+6

Intermetallische Phasen

Strukturen von As und Se

a-Po-Struktur also rhomboedrisch gestauchte fcc-Zelle mit Peierls-Verzerrung = Jahn-Teller-Verzerrung

As: CN = 3+3

Se: CN = 2+4

Intermetallische Phasen

kompliziertere klassische Zintl-Phasen: 

Ba5Si3

Ba5Si3 : 5 Ba(2+) + Si(4–) + Si2(6–) : Si isoliert und Si2 -Hanteln (wie ein Halogen). Si(4–) sind die isolierten

Intermetallische Phasen

Warum ist in Auriden und Platiniden ein Elektronenübertrag von den energetisch tiefliegenden Alkalimetall-s-Zuständen auf die leeren Au- bzw. Pt-s-Zustände möglich?

weil deren (Au- bzw. Pt-s-Zustände ) Energien durch relativistische Effekte sehr stark abgesenkt sind.

Intermetallische Phasen

Was ist die Wigner-Seitz-Zelle?

Die Wigner-Seitz-Zelle ist immer eine primitive Zelle, die zudem genau dieselbe Symmetrie besitzt wie die zentrierte Zelle.

Konstruktion: Man sucht sich einen Punkt und halbiert die Verbindungen zu allen anderen Punkten rechtwinklig zur Verbindungslinie. Der entstehenden eingegrenzte Körper ist die Wigner-Seitz-Zelle.

Intermetallische Phasen

Definierendes Strukturelement der Alkalimetall-Suboxide? 

Was ist deren strukturelle Besonderheit?

[M6O]-Oktaedereinheiten die im Inneren ionisch und nach außen hin metallisch sind.


Besonderheit: Sie treten nie isoliert, sondern immer flächenverknüpft auf. Die zentralen Oxid-Anionen stoßen sich aufgrund ihrer Ladungen ab und wandern aus den Oktaederzentren heraus.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Intermetallische Phasen an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Intermetallische Phasen an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Spektroskopie 2

Intermetallische Phasen

biologie

AC6

BC 4

Methoden der BC 2

Psychologische Intervention an der

Universität Jena

Metalle Pharmazeutische Bedeutung an der

Universität Würzburg

Nichtmetallische Werkstoffe an der

TU Chemnitz

Englisch Intermediate 1 an der

Universität Leipzig

Metallische Baustoffe an der

Technische Universität Graz

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Intermetallische Phasen an anderen Unis an

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Intermetallische Phasen an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards