GSP an der LMU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für GSP an der LMU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GSP an der LMU München.

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Für welche Arten der Hörschädigung besteht vorrangig sonderpädagogischer Förderbedarf? 

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Was sind die Hauptargumente der Eltern für einen integrativen Kindergarten- oder Schulbesuch?

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Frühförderung
Sensible Phasen 

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Vergleichen Sie die Entwicklung der Fähigkeit zum bewussten Hören beim hörenden und hörgeschädigten Kind

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Formen der Hörerziehung sind Ihnen bekannt?

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Ursachen progredienter Hörstörungen
Syndrome

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Was ist der grundlegende Unterschied beim Erlernen der Absehfertigkeiten bei von Geburt an hörgeschädigten Kindern und späthörgeschädigten Erwachsenen?

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit das Absehen möglich oder erleichtert wird? 

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Methoden der Hörerziehung
uni-/multisensorisch

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

AVWS
(Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung)

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Wie stellt sich eine 
  • Schallleitungsschwerhörigkeit
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit
  • Kombinierte SL-SE-SH
im Audiogramm dar?

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die gegenwärtig gängigen Formen von schulischer Integration

Kommilitonen im Kurs GSP an der LMU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GSP an der LMU München auf StudySmarter:

GSP

Für welche Arten der Hörschädigung besteht vorrangig sonderpädagogischer Förderbedarf? 
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit
  • Kombinierte Schallleitungs- Schallempfindungsschwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit

GSP

Was sind die Hauptargumente der Eltern für einen integrativen Kindergarten- oder Schulbesuch?
  • Zeitaufwändiger Schulweg
  • Internat
  • Kontakt zu Kindern und Jugendlichen im Wohnumfeld

GSP

Frühförderung
Sensible Phasen 
Kurzzeitige Phasen, in denen bestimmte Erfahrungen gemacht werden müssen -> Erfahrungen sind dauerhaft, ansonsten Reorganisation -> Plastizität des Hirns 

GSP

Vergleichen Sie die Entwicklung der Fähigkeit zum bewussten Hören beim hörenden und hörgeschädigten Kind
  • Hörende Kinder erwerben die Fähigkeit zum bewussten Hören weitgehend durch indirektes Lernen
  • Bei hörgeschädigten Kindern muss zunächst Aufmerksamkeit und Interesse für akustische Erscheinungen geweckt werden 

GSP

Welche Formen der Hörerziehung sind Ihnen bekannt?
  • Planmäßige gezielte Hörerziehung
  • Sporadische Hörerziehung

GSP

Ursachen progredienter Hörstörungen
Syndrome
  • Waardenburg-Syndrom
  • Alport-Syndrom
  • Gorlin-Syndrom
  • Franceschetti-Syndrom
  • Usher-Syndrom
  • Down-Syndrom (Trisomie 21)
  • CHARGE-Syndrom

GSP

Was ist der grundlegende Unterschied beim Erlernen der Absehfertigkeiten bei von Geburt an hörgeschädigten Kindern und späthörgeschädigten Erwachsenen?
  • Personen, die erst im Erwachsenenalter schwerhörig werden, verfügen über die Lautsprache. Sie lernen das Absehen „hinzu“
  • Personen, die von Geburt an oder vor dem Spracherwerb hörgeschädigt sind, erlernen das Absehen zeitgleich mit der (laut-)sprachlichen Entwicklung und ihrem sprachlichen Können 

GSP

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit das Absehen möglich oder erleichtert wird? 
  • Sprecher muss Gesicht dem Absehenden zuwenden
  • Abstand Sprecher – Absehender 0,5 – 3 Meter
  • Gute Beleuchtung des Gesichtes des Sprechers
  • Gleiche Augenhöhe von Sprecher und Absehendem 
  • Natürliches Mundbild
  • Sprechtempo leicht herabsetzen 

GSP

Methoden der Hörerziehung
uni-/multisensorisch
Unisensorisch
  • Förderung des Hörens
  • Ausnützen der Hörreste
  • Integration des Hörens in die Persönlichkeit
  • Teilhabe an der Gesellschaft
Multisensorisch
  • Lernen mit allen Sinnen 
  • Trainieren von Hören und Absehen
  • Ständiges Lautspracheangebot
  • Manuelle Kommunikationshilfen 

GSP

AVWS
(Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung)
  • Zentrale Hörstörung, keine periphere Hörschädigung (= kein Hörverlust)
  • Unauffälliges Tonaudiogramm
  • Betroffen: Verarbeitung und Wahrnehmung
  • Fallen in der Schule auf 
-> Personen, die hören, aber nicht verstehen 

GSP

Wie stellt sich eine 
  • Schallleitungsschwerhörigkeit
  • Schallempfindungsschwerhörigkeit
  • Kombinierte SL-SE-SH
im Audiogramm dar?
Schallleitungsschwerhörigkeit
Differenz zwischen Knochenleitung und Luftleitung; Knochenleitungswerte im Normbereich, Luftleitung weist Hörverlust auf
Schallempfindungsschwerhörigkeit
Luft- und Knochenleitung weisen etwa gleichen Hörverlust auf
Kombinierte SL-SE-SH
Luft- und Knochenleitung sind herabgesetzt, zwischen den beiden Kurven liegt eine Differenz; Hörverlust für Luftleitung größer als für Knochenleitung

GSP

Nennen Sie die gegenwärtig gängigen Formen von schulischer Integration
Einzel-, Gruppen- und präventive Integration 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GSP an der LMU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Prävention, Integration und Rehabilitation (PIR) bei Hörschädigung an der LMU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur LMU München Übersichtsseite

Medizin Prüfung Sem. 2

Pädiatrie

Geschichte

Aufgabenfelder

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GSP an der LMU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback